58 Säle und 1200 Meisterwerke
Virtueller Rundgang durch die Gemäldegalerie

Per Mausklick zum 360-Grad-Rundgang durch die Gemäldegalerie.
  • Per Mausklick zum 360-Grad-Rundgang durch die Gemäldegalerie.
  • Foto: Staatliche Museen zu Berlin/Wolfgang Gülcker
  • hochgeladen von Ulrike Kiefert

58 Räume, 112 Panoramen und 1200 Kunstwerke: Die Gemäldegalerie im Kulturforum lädt zum virtuellen Rundgang ein.

Nach dem Bode-Museum lässt sich nun auch die Gemäldegalerie am Matthäikirchplatz komplett digital erkunden. Der 360-Grad-Rundgang führt durch alle 58 Säle und stellt die 1200 Kunstwerke des Museums vor. Vertiefende Informationen und Einführungstexte in die Ausstellungsbereiche, Audiodateien, Videos und Links in eine Online-Datenbank präsentieren eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen europäischer Malerei. „Ich freue mich, dass wir die Sammlung der Gemäldegalerie in all ihrer Pracht und Bedeutung ab sofort Kunstbegeisterten in aller Welt zugänglich machen können“, sagt Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin. „Erstmals werden in diesem digitalen Angebot nicht nur sämtliche ausgestellten Werke präsentiert und durch Hintergrundinformationen erläutert, sondern auch in einen nachvollziehbaren inhaltlichen Kontext gestellt."

Informationen zur Entstehung und Sammlungsgeschichte

Der digitale Rundgang beginnt in der Rotunde der Gemäldegalerie. Zu jedem der ausgestellten Werke sind durch einen Klick auf das jeweilige Gemälde Informationen zu ihrer Entstehungs- und Sammlungsgeschichte abrufbar in Deutsch und Englisch.

Die Idee zur Panoramatour entstand auf Initiative von Marion Knauf, Vorstandsmitglied des Kaiser Friedrich Museumsvereins. Der Verein fördert die Gemäldegalerie und Skulpturensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin. Konzipiert und umgesetzt wurde der 360-Grad-Rundgang vom Vereinsmitglied Wolfgang Gülcker. Und hier geht’s zum Rundgang: smb.museum/gemaeldegalerie-360.

Auch das Bode-Museum lässt sich - bereits seit 2015 - in Form eines Rundgangs virtuell erkunden. 62 360-Grad-Panoramen erfassen das prachtvolle Haus auf der Museumsinsel Berlin. Der Rundgang informiert über 850 Werke der Skulpturensammlung und des Museums für Byzantinische Kunst, darunter sind Meisterwerke vom frühen Mittelalter bis zum späten 18. Jahrhundert sowie spätantike und byzantinische Kunstwerke und Alltagsgegenstände aus nahezu allen Regionen des antiken Mittelmeerraumes. Start: www.smb.museum/bode-museum-360.

Autor:

Ulrike Kiefert aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen