Anzeige

Die interkulturelle Berlin-Achtzig-Galerie präsentierte unter dem Titel: „Moderne Malerei und Skulptur“
hochwertige figurative Malerei und abstrakte Bronzen zum 14.02.2020

Corona- Unternehmens-Ticker

Ankündigung der Berlin-Achtzig-Galerie:
Die neue Vernissage ist am 13.03.2020 um 19 Uhr unter dem Titel: „Abstrakte, figurative Malerei und Fotografie im Lichtschein der Moderne“!
www.dianaachtzig.de/vernissagen


Die Gäste der Prenzlauer Berg Kunstgalerie sind Professor*Innen, Makler*Innen, SartUp Gründer*Innen und Anwälte. Für Unternehmer*Innen ist es sehr wichtig hochwertige Ölbilder an den Wänden ihrer Firma zeigen zu können. Schon die Familie der Medici wusste, dass es nicht nur zum Lifestyle gehört, schöne Kunstwerke zu sammeln. Das Image als Kunstsammlerin und Kunstkäufer ist heute mehr als erstrebenswert.

Zur Eröffnung dieser Vernissage spielte der klassische Musiker Herr Professor Stefan Hempel. Dieser unterrichtet an der Hochschule für Musik und Theater Rostock das Fach Violine. Sein 15-minütiges Spiel auf seiner Violine begeisterte sehr intensiv die Gäste der Kunstgalerie.

Es gab anspruchsvolle Öl- und Acrylmalerei, Papierarbeiten, Lithografie, Zeichnung und Plastiken/Skulpturen von studierten Kunstschaffenden zu sehen. Die Plastik-und Bildhauer-Galerie in Berlin zeigt skulpturale Arbeiten von der Künstlerin Pia Bohr aus Nordrhein-Westfalen. Hochpolierte Bronzen sowie Hölzer wurden vor abstrakten und figurativen Ölbildern wie z.B. vom Maler DeDea oder der Musikerin Bade gezeigt. Zu dieser Gruppenausstellung in der Berlin-Achtzig-Galerie werden folgende Gastkünstler gezeigt: Junghans, Bade, Bohr, Obernauer, DeDea, Mangelsen, und Volker Nikel (Universität der Künste Berlin). Hier wurden für Gastkünstler*Innen und Künstler Ausstellungsmöglichkeiten mit einer Public Relations Möglichkeit geschaffen.

Auch die modernen Kunstwerke der Kunstschaffenden aus dem Galerieprogramm konnten erfolgreich gezeigt werden. So auch die Malerei und Bildhauerarbeiten der Künstlerin und Kunsthistorikerin Diana Achtzig. Ferner wurden der Ölmaler Van de Amoste aus den Niederlanden und die Malerin Anna Fengje (Italien) den Betrachterinnen und Gästen in einem ausführlichen Vortrag der Galeristin vorgestellt. Aus dem Galerieprogramm: Anna Fengje (Universität der Künste Berlin), Hanna Albrecht, Georg F. Matthäus (Hochschule für Grafik und Buchkunst / Academy of Fine Arts Leipzig (HGB)), Heike Huismann (Universität der Künste Berlin), Alex Bär (Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB)), Van De Amoste (UdK) und Diana Achtzig (Universität der Künste Berlin, Berliner Schule).

Bis zum 11. März 2020 ist die Ausstellung noch geöffnet.

Berliner Achtzig-Galerie
Museum für Malerei
Hagenauer Str. 7
10435 Berlin, Prenzlauer Berg,
https://www.dianaachtzig.de/
Mobil: 01784482997
diana.achtzig@gmail.com

Text der Redaktion der Achtzig-Galerie: Diana Achtzig (Kunsthistorikerin)

Autor:

DDR Museum für Malerei, Achtzig-Galerie, Achtzig Kunstakademie aus Prenzlauer Berg

Webseite von DDR Museum für Malerei, Achtzig-Galerie, Achtzig Kunstakademie
DDR Museum für Malerei, Achtzig-Galerie, Achtzig Kunstakademie auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen