Kontrollen

1 Bild

Einsatznachweis des Ordnungsamts: Übersicht zu Kontrollen in der Oranienstraße 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | vor 3 Tagen | 35 mal gelesen

Berlin: Oranienstraße | In diesem Jahr hat das Ordnungsamt bisher an 44 Tagen schwerpunktmäßig sowie an weiteren 50 im Rahmen des regulären Streifendienstes den ruhenden Verkehr in der Oranienstraße kontrolliert. Diese Angaben machte der zuständige Stadtrat Andy Hehmke (SPD) auf eine vom Grünen-Bezirksverordneten David Hartmann eingereichten mündlichen Anfrage. Laut Hehmkes weiteren Ausführungen wären außerdem 882 Anzeigen gegen Falschparker...

1 Bild

Zukunft für das Hafenfest: Bezirksamt lädt zu einer Diskussion

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 25.09.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Das Tegeler Hafenfest ist Thema einer vom Bezirksamt veranstalteten Diskussion am Mittwoch, 4. Oktober, ab 18.30 Uhr in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19. Das in diesem Jahr erstmals auf zehn Tage verlängerte Tegeler Hafenfest vom 14. bis 23. Juli hatte schon im Vorfeld für heftige Auseinandersetzungen zwischen Bürgern und Verwaltung sowie innerhalb der Politik gesorgt. Anlass der Verlängerung war eine...

Kontrollen vor Schulen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.09.2017 | 45 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Ordnungsamt und auch die Polizei sollen intensiver an den Schulen im Bezirk kontrollieren. Dieser ursprünglich von der SPD-Bezirksverordneten Tessa Mollenhauer-Koch eingebrachte Antrag fand etwas verändert die Zustimmung im Ausschuss für Schule und Sport. So fehlen jetzt Angaben dazu, in welchem Zeitraum die Schulen unter besonderem Augenmerk stehen. Außerdem soll die erhöhte Kontrolltätigkeit...

Illegalen Radverkehr ausbremsen: Ordnungsamt soll verstärkt kontrollieren

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 24.07.2017 | 84 mal gelesen

Hakenfelde. Das Bezirksamt soll auf der Frieda-Arnheim-Promenade eine Woche lang Fahrradfahrer kontrollieren, die das Fahrverbot missachten.Das hat die CDU-Fraktion in der letzten Sitzung der Bezirksverordneten vor der Sommerpause verlangt. Möglich wären die Kontrollen im Rahmen einer Aktionswoche im August oder September, schlägt die Fraktion vor. Denn: die Promenade ist Fußgängerzone. „Fahrradfahrer können die Promenade auf...

1 Bild

Konzertierte Trödelkontrollen: Ordnungsämter arbeiten zusammen

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 14.07.2017 | 130 mal gelesen

Reinickendorf. Das Ordnungsamt des Bezirks hat am 9. Juli gemeinsam mit den Kollegen des Ordnungsamtes Mitte auf den Trödelmärkten an der Markstraße nach dem Rechten gesehen.Mit bis zu sechs Abschleppwagen wurden Rettungswege, Bushaltestellen und Kreuzungsbereiche freigehalten. Dazu mussten 80 Fahrzeuge umgesetzt werden. Auf den beiden Reinickendorfer Märkten wurden vor allem Ordnungswidrigkeiten im Bereich Handel mit...

Kontrollen am Schlachtensee

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 26.05.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Am Schlachtensee | Zehlendorf. Die Einhaltung von Tempo 30 in der Straße Am Schlachtensee soll künftig überprüft werden. In einem Antrag der SPD-Fraktion in der BVV heißt es, viele Anwohner beschwerten sich, die Geschwindigkeitsbegrenzung werde oft nicht eingehalten. Vor allem in der warmen Jahreszeit nutzten viele Menschen den Schlachtensee als Naherholungsgebiet. „Daher sollen in den Sommermonaten bei der Polizei Kontrollen zur...

3 Bilder

Mit Tempo 30 gegen die Verkehrsanarchie: Lokaltermin wegen Chaos auf der Oranienstraße 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 19.03.2017 | 135 mal gelesen

Berlin: Oranienstraße | Kreuzberg. Wenn die Zusage eingehalten wird, müssten in den kommenden Tagen auf der Oranienstraße ein paar Schilder ausgetauscht werden. Dann soll auch im Abschnitt zwischen Heinrichplatz und Skalitzer Straße Tempo 30 gelten. Bisher waren dort, anders als in Richtung Oranienplatz, 50 Kilometer pro Stunde erlaubt. Die durchgehend reduzierte Geschwindigkeit war eine Forderung einer Initiative von Anwohnern und...

5 Bilder

Der Bezirk will gegen illegales Parken an der Bucher Moorlinse vorgehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 28.01.2017 | 69 mal gelesen

Buch. An der Moorlinse soll das illegale Parken unterbunden werden.Das Feuchtbiotop befindet sich nicht weit entfernt vom S-Bahnhof Buch. Durch das Areal führt eine Stichstraße, die von der Wiltbergstraße abgeht. Seit Jahren werden auf dem unbefestigten Randstreifen dieser Stichstraße Autos geparkt, obwohl das nicht zulässig ist. Denn die Moorlinse steht unter Naturschutz. Die Autofahrer sind zu einem großen Teil Pendler aus...

Besorgniserregende Zahl der Drogentoten in Neukölln

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 19.05.2016 | 53 mal gelesen

Neukölln. Fast jeder fünfte berliner Drogentote wurde 2015 in Neukölln aufgefunden. Hier stieg die Zahl der an Rauschgift Verstorbenen seit 2014 mehr als überdurchschnittlich an. 28 Drogentote wurden 2015 in Neukölln aufgefunden, das sind 18,1 Prozent aller Todesfälle in Berlin. Im Jahr davor waren es nur halb so viele. Grundlage der Datenerhebung sind Meldungen der für Todesermittlungen zuständigen Polizeidienststellen und...

Mehr Verstöße, aber keine Jagd auf Spätis

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.01.2016 | 79 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Bezirk gibt es nach Angaben von Wirtschaftsstadtrat Dr. Peter Beckers (SPD) keinen Beschluss, Spätverkaufsläden stärker zu kontrollieren. Der Stadtrat widersprach damit Medienberichten, nach denen Spätis in Friedrichshain-Kreuzberg derzeit besonders im Visier stehen. Zudem würden die Kontrollaufgaben durch das Landeskriminalamt im Auftrag des Ordnungsamtes durchgeführt, erklärte Beckers auf eine...

1 Bild

Zahl der Verkehrssünder gestiegen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 16.11.2015 | 80 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Radfahrer und Autofahrer missachten weiter in hohem Maße rote Ampeln. Dieses Fazit lässt sich aus den Kontrollen zur Überwachung und zum Schutz des Radfahrverkehrs in den zurückliegenden drei Monaten ziehen. Im Aktionszeitraum wurden bei 86 Kontrollen insgesamt 505 Radfahrer und 100 Kraftfahrzeugführer angehalten, überprüft und informiert. Dabei verhängte die Polizei 454 Anzeigen wegen...

Rucksackverbot in Bus und Bahn 4

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 31.03.2015 | 9477 mal gelesen

Berlin. Das Tragen von Rucksäcken in öffentlichen Verkehrsmitteln ist ab sofort nicht mehr gestattet. Als Begründung verweist die BVG auf zahlreiche Beschwerden von Fahrgästen. In einigen Fällen seien Personen durch Rucksäcke sogar verletzt worden. "Im Interesse einer gefahrlosen und konfliktfreien Beförderung mussten wir reagieren", erklärte eine BVG-Sprecherin. Ein generelles Verbot von Rucksäcken sei aber nicht vorgesehen....