Anzeige

Vermisster Adlershofer ist tot

Adlershof. Seit mehreren Wochen wurde Andreas S. gesucht. Jetzt wurde der Adlershofer am 13. März in einem Wald bei Fürstenwalde aufgefunden. Er hat nach Polizeiangaben vermutlich Selbstmord begangen. Der Vermisste hatte am 3. Februar sein Zuhause an der Konrad-Zuse-Straße verlassen, um spazieren zu gehen. Danach kehrte er nicht mehr in die gemeinsam mit seiner Ehefrau bewohnte Wohnung zurück. Die Polizei hatte Mitte Februar sogar mit einem Foto nach Andreas S. gesucht. RD

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt