Adlershof - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

6 Bilder

Fortschritte in Siebenmeilenstiefeln beim freien Netz Zugang
Das Internet der Dinge Funknetzwerk wächst rasant

Das 2017 in Berlin gestartete, diskriminierungsfreie Funknetzwerk für das Internet der Dinge (IoT = Internet of Things) ist mittlerweile "aus dem Gröbsten raus" und wächst rasant (weitere statistische Werte: http://bit.ly/ttn_stats) weiter. Es ist Teil eines paneuropäischen Netzwerks, welches kostenfreies roaming gestattet. In diesem neuen "crowd sourced" Netzwerk, welches den "S-Bahn Ring" mittlerweile ausfüllt, lassen sich kleine Datenmengen - ca. 10 - 30 Bytes!- jeglicher Art, entgeltfrei...

  • Adlershof
  • 23.09.19
  • 181× gelesen
  •  1
Die Pläne für die Silberkugeln stammen vom Akademie-Hausarchitekten Horst Welser. Sie haben rund zehn Meter Durchmesser.
6 Bilder

Die Silberkugeln von Adlershof
Thermokonstante Labore stehen unter Denkmalschutz

Das Areal rund um die Rudower Chaussee ist seit rund 100 Jahren ein Hort der Wissenschaft. Bereits 1912 wurde die Deutsche Versuchsanstalt für Luftfahrt etabliert, nach 1945 residierte hier die Akademie der Wissenschaften der DDR. Technische Denkmale erinnern an diese Zeiten. Neben dem riesigen Windkanal, de heute der Humboldt-Universität gehört, fallen die beiden Silberkugeln an der Rudower Chaussee/Einmündung Straße am Studio auf. Sie wurden 1960 für das Zentralinstitut für physikalisch...

  • Adlershof
  • 17.07.19
  • 124× gelesen
Bürgermeister Oliver Igel und Witwe Hannelore Greulich (93) beim Einweihen der Tafel für Emil R. Greulich.
4 Bilder

Erinnerung an bekannte Mitbürger
Gedenktafeln für Rudi Hinte und Emil R. Greulich

Auf dem Adlershofer Waldfriedhof an der Friedlander Straße wurden zwei Informationstafeln eingeweiht. Sie erinnern an bekannte Einwohner des Ortsteils. Der erst kürzlich verstorbene Rudi Hinte (1927-2018) ist ganz sicher noch in guter Erinnerung. Seinen Ruhestand nutzte er, um sich als Ortschronist zu engagieren. Fast schon legendär waren seine Ortsteilführungen und die Sprechstunden in der von ihm begründeten Heimatstube in der Alten Schule. Hinte hatte nach dem Ende der DDR auch das...

  • Adlershof
  • 20.06.19
  • 85× gelesen
Nach Paul Nipkow wurde 1935 der erste Fernsehsender der Welt benannt.
4 Bilder

Zwei Pioniere des Fernsehens
Straßen im Kiez tragen Namen von Technikern der Anfangszeit

Der Ortsteil Adlershof ist seit Aufnahme des Sendebetriebs des Deutschen Fernsehfunks 1952 eng mit dem Medium Fernsehen verbunden. Auf Straßenschildern werden auch zwei technische Pioniere gewürdigt. Paul Nipkow (1860-1940) hatte bereits 1883 ein elektrisches Teleskop erdacht, mit dem sich Bilder in Zeilen und Punkte zerlegen und dann über Kabel übertragen ließen. Zwei Jahre später erhielt Nipkow dafür sogar ein Patent. Und weil zur Erfindung eine schöne Erfindergeschichte gehört, erzählte...

  • Adlershof
  • 12.05.19
  • 174× gelesen
Bürgermeister Oliver Igel bei der Einweihung einer Infotafel auf der Gräberstätte für NS-Opfer.
3 Bilder

Erinnerung an Siedler und NS-Gegner
Bürgermeister weiht neue Infotafeln auf dem Friedhof ein

Auf dem Friedhof an der Friedländer Straße gibt es jetzt zwei weitere Informationstafeln. Sie wurden kürzlich von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) eingeweiht. Eine Tafel informiert über die Gräberstätte, in der über 50 Gegner des NS-Regimes ihre letzte Ruhe gefunden haben. Sie wurde in den 70er-Jahren des vorigen Jahrhunderts eingerichtet, die Stele mit den Bronzefiguren stammt vom Bildhauer Gerhard Thieme. An gleicher Stelle steht seit 2013 eine Gedenkstele zur Erinnerung an drei Adlershofer...

  • Adlershof
  • 06.02.19
  • 57× gelesen
Anzeige

Crown of Egypt von IGT

Die Fans können sich bereits über den neuen Slot freuen, denn dieser steht den Kunden bereits zur Verfügung und kann online gespielt werden. Wie der Name es schon vermuten lässt entführt der Spielautomat die Spieler in das alte ägypten, wo nach alten, wertvollen Reichtümern gesucht werden kann. Bei dem neuen Spiel von IGT werden den Spielern 1024 Gewinnmöglichkeiten angeboten, denn es stehen insgesamt 40 Gewinnlinien zur Verfügung. Neben der Reise nach ägypten geht es für die Spieler auch...

  • Adlershof
  • 26.12.18
  • 20× gelesen

Schulstandort wird entwickelt

Adlershof. Bereits 2016 hatten die Bezirksverordneten gefordert, am geplanten Schulstandort im Entwicklungsgebiet Adlershof eine Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe einzurichten. Dass ist jetzt abgesichert. Wie Schulstadträtin Cornelia Flader (CDU) in einem Schlussbericht an die BVV mitteilt, kommen im geplanten Schulkomplex quasi drei Schulen unter ein Dach. Eine Primarstufe mit drei Zügen der Klassen 1 bis 6, eine Sekundarstufe I mit sechs Zügen der Klassenstufe 7 bis 10 und eine...

  • Adlershof
  • 21.12.18
  • 52× gelesen
Ein Aufkleber erinnert noch an die Aneignung durch ein SED-Parteiinstitut.
5 Bilder

Karl Marx kehrt zurück
Universitätsarchiv verfügt jetzt über das Abgangszeugnis von 1841

Der Philosoph Karl Marx (1818-1883) hat als Student fünf Jahre die heutige Humboldt-Universität besucht. Mit seinem Abgangszeugnis kehrte jetzt ein wichtiges Dokument aus dem Leben des Wissenschaftlers zurück. Aleksandra Pawliczek, Leiterin des Universitätsarchivs der Humboldt-Universität, hält eine schlichte gelbe Mappe in den Händen. Ein Archivzettel weist sie noch als Eigentum des Instituts für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED aus. Denn dort hatte das wertvolle Dokument von 1961 bis...

  • Adlershof
  • 20.09.18
  • 124× gelesen

Besichtigung im Gotteshaus

Adlershof. Die Evangelische Verklärungskirche, Arndtstraße 11-15, kann in den Sommermonaten besichtigt werden. Noch bis 4. Oktober ist das Gotteshaus jeweils donnerstags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Die Verklärungskirche war am Ende des 19. Jahrhunderts in nur 15 Monaten Bauzeit errichtet worden. Am 17. November 1900 wurde sie im Beisein von Kaiserin Auguste Viktoria geweiht. RD

  • Adlershof
  • 09.07.18
  • 27× gelesen

Beim RoboCup erfolgreich

Adlershof. Das Team “Berlin Eagles” der Anna-Seghers-Gemeinschaftsschule  war  beim RoboCupJunior 2018 im kanadischen Montreal erfolgreich. In ihrer jeweiligen Wettkampf-Liga erhielten die Schüler die Titel “Super Team Champion” und “Best Hardware Solution”. Der RoboCup ist die jährlich stattfindende Roboterfußball-Weltmeisterschaft. Dabei treten die (Roboter-)teams von Studenten, Schülern und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt in verschiedenen Ligen gegeneinander an. sim

  • Adlershof
  • 04.07.18
  • 38× gelesen
Die Heißwasserspeicher des BTB Blockheizkraftwerks werden zur riesigen Lichtorgel.
2 Bilder

Lange nacht der Wissenschaften
Am 9. Juni öffnen wieder Labore, Hörsäle und Institute

Einmal im Jahr kann jeder in die geheimnisvolle Welt der Wissenschaft eintauchen – bei der „Klügsten Nacht des Jahres“ am 9. Juni, wie die Lange Nacht der Wissenschaften auch genannt wird. Traditionell einer der Hotspots dieser Veranstaltung ist der Wissenschaftsstandort Adlershof. Dort können sich Besucher von 17 bis 24 Uhr in Hörsälen, Laboren, Forschungseinrichtungen und Produktionsstätten umsehen, zuhören und oft auch mitmachen. Berlinweit und auf dem Potsdamer Telegrafenberg öffnen...

  • Adlershof
  • 31.05.18
  • 122× gelesen
Schüler und "Ackerhelden" legen in einer Schulhofecke gemeinsam Gemüsehochbeete an.

Hilfe von den „Ackerhelden“
Ein grünes Paradies entsteht auf dem Schulhof

Einmal in der Woche treffen sich Erstklässler der Anna-Seghers-Schule in einer Ecke des Schulhofs an der Radickestraße mit Arbeitsgeräten. Dort hat die AG Schulgarten ihr kleines grünes Paradies angelegt. Jetzt gab es tatkräftige Unterstützung von den „Ackerhelden“. Das ist ein gemeinnütziges Bildungsprojekt für Kindergärten und Schulen in Deutschland und Österreich. Im Vordergrund steht der Anbau von Biogemüse und die Vermittlung von Wissen über gesunde Ernährung und ökologisches...

  • Adlershof
  • 25.05.18
  • 145× gelesen
Dieses Team will in Montreal um den WM-Titel kämpfen.
4 Bilder

Weltmeister-Kandidaten brauchen dringend Geld

Ein Keller im über 100 Jahre alten Gebäude der Anna-Seghers-Oberschule an der Radickestraße. Mehrmals in der Woche werkeln hier die „Berlin Eagles“ an ihren computergesteuerten Darstellern. Mitte Juni soll es zur RoboCup-Weltmeisterschaft nach Kanada gehen. „Und dafür brauchen wir noch Unterstützung. Allein die Unterkunft in Montreal kostet für unser Team rund 5000 Euro“, sagt Marie Fischer . Die 15-Jährige aus der 10. Klasse bereitet sich mit den Mitstreitern Sophie Schulze (15), Noah...

  • Adlershof
  • 18.05.18
  • 470× gelesen

Handys lenken ab: Geräte sollen an Grundschulen verboten werden

Die Mehrzahl aller Berliner Grundschüler hat ein Handy. Bislang gibt es kein Gesetz, das die Nutzung in der Schule verbietet. Smartphones sind auch für Schüler sehr praktisch. Sie können sich melden, wenn sie früher oder später als vereinbart nach Hause kommen. Sie können sich schnell und einfach mit Freunden verabreden oder sogar Hausaufgaben gemeinsam digital erledigen. Genau deshalb gibt es in Bayern – dem einzigen Bundesland mit einem Handyverbot im Schulgesetz – nun Diskussionen...

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 410× gelesen
  •  1

Bürgerverein legt Broschüre zum Jubiläum auf 

In diesem Jahr feiert der Bezirk Treptow-Köpenick das 450. Jubiläum des alten Treptow. Jetzt gibt es zum Fest auch die passende Druckschrift. Aufgelegt hat das Büchlein mit 76 Seiten der Bürgerverein Baumschulenweg gemeinsam mit der Bürgerinitiative „pro Plänterwald“. Recherchiert und geschrieben wurde ausschließlich ehrenamtlich. Die 18 Autoren haben 24 Beiträge verfasst, in denen sich die Geschichte der Ortsteile des früheren Bezirks Treptow wiederfindet. Geschrieben haben unter...

  • Köpenick
  • 08.05.18
  • 258× gelesen

Antirassistische Bildung an Schulen stärken

Im Bezirk startete Mitte April das Projekt „aras* - Politische Bildung an Schulen“. Gefördert durch das Bezirksamt soll der Verein Offensiv‘91 bis Ende 2019 die „Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage“ bei der Umsetzung von rassismuskritischer und menschenrechtsorientierter Bildungsarbeit unterstützen. aras* steht für antirassistische Bildung an Schulen. Das * symbolisiert die Vielfältigkeit der Angebote und Zielgruppen: ob Projekttage, Workshops, Aktionen, Beratungen, Ausflüge,...

  • Köpenick
  • 03.05.18
  • 154× gelesen

Gastfamilie gesucht

Treptow-Köpenick. Der Verein Experiment sucht eine Gastfamilie für Nicolas aus Kolumbien. Der 16-Jährige ist seit Februar in Berlin und besucht das Gerhart-Hauptmann-Gymnasium in Friedrichshagen. Da Nicolas‘ Gastfamilie ihn nicht bis zum Ende des Austauschs im Januar 2019 aufnehmen kann, braucht er eine ab Anfang Juni neue Gastgeber. Nicolas ist sehr tierlieb, zu Hause hat er zwei Hunde und Katzen. In seiner Freizeit spielt Sport eine große Rolle. Wer Interesse hat, kann sich an Experiment e.V....

  • Köpenick
  • 19.04.18
  • 145× gelesen

Bibliothek bleibt einen Tag zu 

Adlershof. Die Stefan-Heym-Bibliothek, Dörpfeldstraße 54/56, bleibt am 26. April geschlossen. Grund sind Umbauarbeiten am Regalsystem. Die an diesem Tag zurückzugebenden Bücher und Medien werden automatisch verlängert. Ab Freitag (11 bis 17 Uhr) ist dann wieder regulär geöffnet, Auskünfte unter 902 97 57 31. RD

  • Adlershof
  • 18.04.18
  • 21× gelesen
Regelmäßig treffen sich Azubi Ilknur und ihr Mentor Antje, um Fragen zur Ausbildung zu besprechen.

Angriff auf die Abbrecherquote
Mentoren der Ausbildungsbrücke unterstützen Lehrlinge

2012 wurde in Berlin ein Drittel der geschlossenen Ausbildungsverträge frühzeitig aufgelöst. Der Senat reagierte und startete das Landesprogramm Mentoring. Es fördert unter anderem das erfolgreiche Projekt Ausbildungsbrücke: Darin begleiten Mentoren die Azubis die komplette Ausbildungszeit hindurch bis zum Abschluss.                                „Das Landesprogramm war eine Reaktion darauf, dass Berlin im Jahr 2012 zusammen mit Mecklenburg-Vorpommern die Statistik der Ausbildungsabbrüche...

  • Wedding
  • 27.03.18
  • 507× gelesen
  •  1
Das Schulgebäude an der Willi-Sänger-Straße wird zurzeit saniert.

Bezirk gibt 20,5 Millionen Euro für Schulsanierungen aus

Der Bezirk wächst – in den letzten zehn Jahren um rund 25 000 Einwohner – und die Schulen müssen mitwachsen Allein in die Sanierung bestehender Schulgebäude werden in diesem und nächsten Jahr 20,5 Millionen Euro investiert. Zehn der Projekte laufen bereits. So wird am Treptow-Kolleg derzeit die Elektroanlage erneuert, in der Schule an der Alten Feuerwache werden Brandschutzmaßnahmen durchgeführt. Die Schule am Altglienicker Wasserturm freut sich auf die Sanierung ihrer Sporthalle....

  • Köpenick
  • 11.03.18
  • 625× gelesen

Schulkochkurse: Wer macht mit?

Berlin. Der Verein Kinder|Kochen sucht Ehrenamtliche, die gerne Schulkochkurse geben möchten. Dabei sollen Kinder einen wertschätzenden Umgang mit Nahrungsmitteln lernen und Informationen zu Lagerung, Zubereitung und gesunder Ernährung bekommen. Der Verein war von Detlef Untermann gründet worden, der die Kurse zunächst gemeinsam mit seiner Frau durchführte. Mittlerweile ist das Konzept aber so erfolgreich, dass die beiden die Anfragen aus Schulen nicht mehr allein abdecken können. Daher suchen...

  • Wedding
  • 07.03.18
  • 113× gelesen
  •  1

Stiftung sucht Standorte für weitere Leseclubs

Berlin. Gemeinsam lesen, spielen, Geschichten als Theaterstück aufführen oder dazu etwas basteln. All das machen Kinder und Jugendliche regelmäßig in Leseclubs. Bereits 14 dieser Clubs gibt es in Berlin. In den nächsten Jahren will die Stiftung Lesen diese Zahl verdoppeln. Sie ruft deshalb Einrichtungen wie Bibliotheken, Jugendzentren, Mehrgenerationenhäuser und Ganztagsschulen auf, sich zu bewerben. Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen gibt es im Internet auf www.leseclubs.de....

  • Mitte
  • 28.02.18
  • 52× gelesen

Gastfamilien für Schüler aus Kolumbien gesucht

Berlin. Der Verein für Bildung und Kulturdialog Humboldteum sucht Gastfamilien für Schüler aus Kolumbien. Die sind 15 bis 17 Jahre alt, lernen seit mehreren Jahren Deutsch und sollen vom 21. April bis 7. Juli eine deutsche Schule besuchen. Infos auf www.humboldteum.com/bogota-kolumbien.html. hh

  • Mitte
  • 28.02.18
  • 62× gelesen

Berliner Polizei verlängert Bewerbungsfrist

Berlin. Die Berliner Polizei sucht nach wie vor Auszubildende. Die Bewerbungsfrist wurde jetzt über den 31. Januar 2018 hinaus verlängert. Bei erfolgreicher Absolvierung des Einstellungstests sowie der polizeiärztlichen Untersuchung beginnt die Ausbildung am 3. September 2018 für den mittleren Dienst und am 1. Oktober 2018 für den gehobenen Dienst. Voraussetzungen sind unter anderem der Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder der eines Mitgliedslandes der EU (darüber hinaus gelten...

  • Spandau
  • 14.02.18
  • 487× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.