Anzeige

Schrottankauf in der Corona-Zeit

  • hochgeladen von Alex

Metall ist ein Rohstoff, der sehr gut recycelt werden kann. Zum einen ist der Energiebedarf beim Recycling viel geringer als bei der Neugewinnung von Metallen.

Zum anderen ist die Wiederverwertung im Prinzip verlustfrei möglich. Wenn Kunden den Schrottankauf Köln vom Dienstleister Schrott-Ankauf-NRW.de nutzen, werden sie nicht nur ihren Schrott los. Sie leisten einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz, wenn sie den Schrott dem Rohstoff-Kreislauf wieder zuführen.

Der Anbieter Schrott-Ankauf-NRW.de ist seit vielen Jahren im Bereich Schrottentsorgung tätig. Als mobiler Schrotthändler fährt er zu seinen Kunden in Köln und Umgebung. Der Schrott wird vor Ort verladen – bei Bedarf auch vorher abmontiert. Im Anschluss erfolgt der Abtransport zu einem Schrottplatz oder Verwerter, der die weitere Entsorgung des Schrotts übernimmt. Der gesamte Service ist kostenlos und kann von Privatkunden ebenso genutzt werden wie von Firmenkunden. Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch ein Ankauf des Schrotts möglich.

Wann ist ein Schrottankauf möglich?

Ob ein Schrottankauf oder nur eine Schrottabholung möglich ist, hängt vor allem von der Menge ab. Erst bei einem bestimmten Gewicht ist ein Ankauf möglich, denn die Kosten für die Abholung müssen zunächst gedeckt sein. Die Höhe der Summe, hängt von weiteren Faktoren ab: Ist der Schrott abholbereit oder muss er noch demontiert werden? Liegt das Metall in Reinform vor oder ist es mit anderen Rohstoffen zu einem Produkt verbaut? Um welche Art von Metall handelt es sich? Die verschiedenen Metallsorten sind nicht gleichwertig, sondern erzielen sehr unterschiedliche Kilopreise. Das hat zum einen mit Angebot und Nachfrage zu tun.

Zum anderen beeinflussen Vorkommen und Aufwand in der Gewinnung des Rohstoffs dazu, dass manches Metall wertvoller ist als anderes.


Was kann angekauft werden?

Typische Gegenstände für die Schrottentsorgung über einen mobilen Schrotthändler sind Elektromotoren, Batterien oder Computer. Auch rund um Haus und Garten fällt regelmäßig Schrott an: Heizkörper, Zäune, Tore, Fahrräder, Rohre, Regale und Schränke. Grundsätzlich kann alles, was aus Metall besteht oder viel Metall enthält abgeholt beziehungsweise angekauft werden.

Manche Dinge gelten allerdings auch als Sondermüll, der nur an speziellen Wertstoffhöfen abgegeben werden kann. Es ist daher in jedem Fall sinnvoll, in einem ersten Schritt eine unverbindliche Anfrage zum Schrottankauf in Köln zu stellen. So finden Kunden schnell heraus, ob ihr Schrott angekauft oder abgeholt werden kann.

Autor:

Alex aus Adlershof

Webseite von Alex
Alex auf Facebook
Alex auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen