Bezirk Pankow - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Anzeige
Die EDEKA-Mehrweg-Tiefkühltasche aus Recyclingmaterial hat den Deutschen Verpackungspreis 2021 in der Kategorie Nachhaltigkeit erhalten.
3 Bilder

Nachhaltigkeit mit Pfiff
EDEKA-Tiefkühltasche erhält Deutschen Verpackungspreis

Die EDEKA-Mehrweg-Tiefkühltasche aus Recyclingmaterial hat den Deutschen Verpackungspreis 2021 in der Kategorie Nachhaltigkeit erhalten. Die Preisträger wurden jetzt vom Deutschen Verpackungsinstitut e.V. bekannt gegeben, die Verleihung erfolgt im September. Der Taschenkörper besteht nicht nur aus über 80 Prozent Recyclingmaterial, für den Griff wird Rezyklat aus den Deckeln bepfandeter PET-Getränkeflaschen verwendet, die bei EDEKA eingesammelt wurden. „EDEKA sieht sich durch diesen Preis in...

  • Charlottenburg
  • 02.08.21
  • 14× gelesen
Fortpflanzungs- und Ruhestätten der Kreuzkröten zu beeinträchtigen oder zu zerstören, ist gesetzlich verboten.

Die Kreuzkröten vom Pankower Tor
Nabu will Schutzreservat auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs

Es liegt zwar noch kein konkreter Planungsentwurf für das Pankower Tor vor, doch die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Nun hat der Naturschutzbund (Nabu) Berlin beim Verwaltungsgericht Klage gegen den von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz erlassenen Feststellungsbescheid eingereicht. Diesem zufolge sei eine von der Firma Krieger Handel SE geplante Bebauung des Pankower Tors „alternativlos“ und im „zwingenden öffentlichen Interesse“. Der Nabu hat bei seiner Klage vor...

  • Pankow
  • 29.07.21
  • 47× gelesen

Sperrmülltag in der Winsstraße

Prenzlauer Berg. Am Donnerstag, 5. August, ist Sperrmüll-Aktionstag der Berliner Stadtreinigung (BSR) in der Winsstraße 50 vor dem Jugendclub. Die Anwohner haben die Möglichkeit, kostenlos ihren Sperrmüll loszuwerden. Dazu gehören Möbel, Matratzen, Schrott, Kunststoffteile, Elektrogeräte und Alttextilien. Nicht entsorgt werden Bauabfälle, Autoreifen, Autobatterien und Schadstoffe wie Farben und Lacke. Ein Hinweis: Die Sachen dürfen nicht vor dem Haus abgestellt werden, sie sind direkt zum dort...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.07.21
  • 27× gelesen
Die Nachhaltigkeitsideen im Gewächshaus stammen von den Mietern des Centers.

Nachhaltig und umweltschonend
Gewächshaus im Einkaufscenter liefert Inspirationen

Ein stilisiertes Gewächshaus im Erdgeschoss der Schönhauser Allee Arcaden zeigt Ideen für mehr Nachhaltigkeit im Einzelhandel. Bestückt wurde diese Ausstellung von den Gewerbemietern des Einkaufszentrums. Es geht um Ressourcenschonung, um den Einsatz von Recyclingmaterialien, um fairen An- und Abbau von Rohstoffen und um umweltfreundliche Mehrwegverpackungen. „Gemeinsam mit all unseren Mietern und den Kunden können wir wirklich etwas bewegen, die Inspirationen gibt es bei uns“, sagt Christin...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.07.21
  • 98× gelesen
Offiziell gebadet werden darf nur im Strandbad am Weißen See. Aber viele Parkbesucher gehen einfach vom Ufer ins Wasser.
5 Bilder

Partytourismus unterbinden
Berge von Müll und zu laute Musik am Wochenende

An sommerlichen Wochenenden herrscht am Weißen See und im Park gefährliches Chaos. Kaum jemand scheint sich hier an Regeln zu halten. So fanden sich nach ersten Hochsommertagen Berge von Müll in der Grünanlage, obwohl Müllbehälter im Park vorhanden sind. Es wurden von den Weißenseer Parkfreunde jede Menge offene Grillfeuer gesichtet, die vor sich hin loderten. Glasscherben landeten im Wasser, sodass sich Badende daran verletzten. Es gab zahlreiche Notarzteinsätze. Und Dutzende Nachbarn riefen...

  • Weißensee
  • 14.07.21
  • 148× gelesen
  • 1

Gemeinsam in den Volkspark

Buch. Zu einem Ausflug in den Botanischen Volkspark Pankow lädt der Bucher Kieztreff am 27. Juli ab 10 Uhr ein. Treffpunkt ist vor dem Bürgerhaus an der Franz-Schmidt-Straße 8-10. Von dort aus geht es gemeinsam zur Grünanlage an der Blankenfelder Chaussee 5. Hier können die Teilnehmer unter anderem den Weltacker und die Geologische Wand besichtigen. Außerdem kann im Park gemeinsam gepicknickt werden. Wer teilnehmen möchte, meldet sich unter der Rufnummer 941 54 26 an. BW

  • Buch
  • 14.07.21
  • 18× gelesen

Sperrmülltage in Prenzlauer Berg

Prenzlauer Berg. Insgesamt 15 Sperrmülltage hat das Bezirksamt für das laufende Jahr in Kooperation mit der BSR im Zuge des Aktionsprogramms „Sauberes Berlin“ geplant. Bis 13. November wird der Sperrmüllwagen an mehreren Tagen, jeweils Donnerstag und Sonnabend, im Bezirk Halt machen. Die Termine finden in Prenzlauer Berg statt, weil dort das Ordnungsamt die meisten Beschwerden erreichten. Daher ist das kostenfreie Angebot ausdrücklich für den Kiez konzipiert. Zum Sperrmüll gehören Möbel,...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.07.21
  • 136× gelesen

Eine Radtour um die Arkenberge

Blankenfelde. Zu einer Radtour durch den Pankower Nordwesten laden die Pankower Bündnisgrünen am 17. Juli ab 14 Uhr ein. Unter dem Motto „Naturschutz und schonende Naherholung“ wird der Bürgerdeputierte Axel Lüssow die Teilnehmer durch dieses Gebiet geleiten. Dabei können sich Interessierte über die Potenziale für Naturschutz, Naherholung und Umweltbildung in diesem Gebiet informieren. Weiterhin gibt es Informationen zu aktuellen Planung für den Berg in diesem Gebiet und die Seen an seinem...

  • Bezirk Pankow
  • 06.07.21
  • 30× gelesen
Die Gewinner und Juroren des Plakatwettbewerbs der Initiative wirBERLIN – im Vordergrund der diesjährige Sieger Cihan Dogan.
3 Bilder

Auch Cihan will die Welt retten
Grundschüler aus Moabit gewinnt Plakatwettbewerb der Initiative wirBERLIN

Der elfjährige Cihan Dogan von der Moabiter Anne-Frank-Grundschule hat den Umwelt-Plakatwettbewerb 2021 der Engagement-Initiative wirBERLIN gewonnen. „Ich bin einfach sprachlos“, sagte der Sieger bei der Enthüllung seines Motivs in der Plakatvitrine der Firma Wall am Checkpoint Charlie. Sein Kunstwerk wird in den kommenden Wochen auf 1000 Werbeflächen in der ganzen Stadt zu sehen sein. Für sein Gewinnerplakat hat der Grundschüler zudem noch ein Notebook von Wall geschenkt bekommen. „Du hast es...

  • Mitte
  • 30.06.21
  • 81× gelesen
Auf der Internetseite giessdenkiez.de finden sich die Standorte und die Profile aller 625.000 Straßenbäume Berlins.

Mit Gießkanne und Gießsack
Grüne Liga startet Sommeraktion „Rettet unsere Bäume“

Wer in der Hitzezeit helfen und seinen Straßenbaum vor der Haustür gießen möchte, bekommt auf Wunsch von der Grünen Liga Berlin kostenfrei einen Gießsack und eine Gießkanne. Mit der gemeinsamen Aktion „Rettet unsere Bäume“ von Grüner Liga und Getränkehersteller Spreequell sollen mehr Leute zum Wässern gebracht werden. „Oft fehlt es den Berlinern nicht an der Motivation, den Bäumen zu helfen, sondern es hapert an der praktischen Umsetzung“, sagt Lena Assmann, Stadtgrün-Expertin den Grüne Liga....

  • Mitte
  • 29.06.21
  • 192× gelesen
Anzeige
Gürtelvari
Aktion 5 Bilder

Zuwachs in der Vari-WG: Drei Gürtelvaris sind da
Gewinnen Sie Familientickets für den Tierpark Berlin

Vor einigen Wochen gab es Zuwachs bei den Schwarzweißen Varis und Roten Varis im Variwald des Tierparks Berlin. Es sind drei männliche Gürtelvaris in die Vari-WG eingezogen. Wer sich die Neuankömmlinge anschauen möchte: Der Förderverein von Tierpark Berlin und Zoo Berlin e. V. verlost 2 Familientickets. Es werden drei Unterarten des Schwarzweißen Varis (Varecia variegata) beschrieben, eine davon ist der Gürtelvari. Die Schwarzweißen Varis gehören mit ihrem dichten, schwarzweiß gemusterten Fell...

  • Friedrichsfelde
  • 29.06.21
  • 1.249× gelesen

Im Volkspark unterwegs

Französisch Buchholz. „Rauskommen, runterkommen, ankommen“ ist das Motto eines Projektes, das das Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz in Zusammenarbeit mit dem Projekt „naturbegleiter“ für Familien anbietet. Familien können an den Freitagen 2. und 9. Juli von 15 bis 16.30 Uhr den Botanischen Volkspark an der Blankenfelder Chaussee 5 erkunden. Weiterhin werden kleine Spiele und Übungen veranstaltet, mit denen alle Kraft in der Natur tanken können. Natürlich gibt es auch mehr über die Tiere...

  • Französisch Buchholz
  • 26.06.21
  • 12× gelesen

Die Badeseen im Norden erkunden

Buch. Eine Radtour unter dem Motto „Badeseen im Norden“ veranstaltet der ADFC Berlin am Sonnabend, 10. Juli, von 9.30 bis 18 Uhr. Treffpunkt ist auf dem Bahnhofsvorplatz des S-Bahnhofs Buch. Tour-Leiter Michael Franke fährt mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern insgesamt etwa 55 Kilometer durch Wälder und an Seen nördlich von Berlin entlang. Von Buch aus geht es nach Bernau und zum Meschesee. Am Hellsee entlang führt die Route weiter nach Biesenthal, am Wukensee entlang zum Mittelprendener...

  • Bezirk Pankow
  • 24.06.21
  • 29× gelesen
Der Pastor-Niemöller-Platz sieht auch 16 Monate nach Beendigung der Bauarbeiten der Berliner Wasserbetreibe noch aus wie eine Sandwüste.
5 Bilder

Renaturierung erneut verschoben
Pastor-Niemöller-Platzes soll bis Ende 2021 begrünt werden

Auf dem Pastor-Niemöller-Platz sieht es immer noch aus "wie Kraut und Rüben“. Dabei sollte der Platz nach den Bauarbeiten der Berliner Wasserbetreibe bereits längst renaturiert sein. Die Bauarbeiten der Wasserbetriebe auf diesem Platz waren bereits im Februar 2020 abgeschlossen. Danach sollte er neu bepflanzt werden. Im vergangenen Sommer hieß es auf Anfrage der Berliner Woche bei den Wasserbetrieben und beim Bezirksamt: Das wird voraussichtlich im Herbst 2020 geschehen. Als es Ende des Jahres...

  • Niederschönhausen
  • 18.06.21
  • 89× gelesen
Wenn alles mit den Überprüfungen klappt, wird das Straßenbad Weißensee schon bald wieder öffnen können.
5 Bilder

Jetzt fließt Grundwasser in den Weißen See
Neuer Tiefbrunnen ist in Betrieb gegangen

Nach langer Verzögerung ist vor wenigen Tagen der neue Tiefbrunnen in Betrieb genommen worden, der den Weißen See jetzt mit frischem Wasser versorgt. Alexander Schüller, Pächter des Strandbades Weißensee, hatte die Ehre, die Anlage per Knopfdruck in Betrieb zu setzten. Das Wasser wird nun direkt tief in den See geleitet. Deswegen wird man es am See nicht plätschern sehen oder hören. Der Brunnen lief in den ersten Tagen zunächst im Probebetrieb auf 66 Prozent, informiert der Verein Parkfreunde...

  • Weißensee
  • 18.06.21
  • 170× gelesen
Anne Sebald (Zweite von links) und ihr Team von „Alles im Fluss“ kämpfen gegen die zunehmende Vermüllung.
2 Bilder

Klar Schiff in Parks und an Seen
Das „Alles im Fluss“-Infomobil informiert über die zunehmende Vermüllung und was man dagegen tun kann

„CleanUp“-Aktion an einem Sonnabendvormittag im Volkspark Humboldthain. Das große blauweiße Lastenfahrrad ist kaum zu übersehen. Und Projektleiterin Anne Sebald und ihre vier Mitstreiter in blauweißen T-Shirts erklären vorbeikommenden Spaziergängern, was es damit auf sich hat. Es ist das Infomobil des Projekts „Alles im Fluss“ (AiF), mit dem das Team regelmäßige Säuberungsaktionen durchführt und auf die zunehmende Vermüllung von Parkanlagen und Gewässern in der Hauptstadt aufmerksam machen...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.06.21
  • 73× gelesen

Den Naschgarten besuchen

Buch. Einen „Tag des offenen Gartens“ veranstaltet das Team des Bürgerhauses Buch in der Franz-Schmidt-Straße 8-10 am 30. Juni in der Zeit von 15 bis 18 Uhr. Im Garten des Bürgerhauses entstand inzwischen ein „märchenhafter Naschgarten“. Dieser kann an diesem Nachmittag besucht werde. „Kommt und schaut, staunt und freut euch”, laden Dagmar Peinzger und Julia Scholz von der Selbsthilfe-Kontaktstelle Buch Interessierte ein. „Wir locken euch mit Musik am Akkordeon, einem Imbiss und kleinen...

  • Buch
  • 15.06.21
  • 35× gelesen

Bald Lastenräder zum Ausleihen?

Pankow. Der Bezirk wird sich ab diesem Sommer am berlinweiten Modellprojekt „fLotte kommunal“ beteiligen, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Einen entsprechenden Beschluss fassten die Verordneten bereits vor mehr als zwei Jahren. Dazu sollte sich das Amt mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) Berlin in Verbindung setzen, um eine Kooperation nach dem Modell der Bezirke Spandau und Lichtenberg zu initiieren. Außerdem sollte geprüft werden, ob...

  • Bezirk Pankow
  • 10.06.21
  • 17× gelesen
Der „Wald. Berlin. Klima.“-Pfad an der Havelchaussee gegenüber dem Grunewaldturm.
4 Bilder

Waldbaden und wandern
Die Wälder der Hauptstadt sind perfekte Erholungsorte

Die knapp 30.000 Hektar kommunale Waldflächen sind auch beliebte Ausflugziele für Wanderer und Naturliebhaber. Und bei den Touren kann man noch jede Menge lernen, wenn man möchte. Der Duft und die Luft, die schönen Ausblicke auf vielfältige Natur und das Gefühl der Ruhe und Entspanntheit – immer mehr Menschen nutzen Berlins grünen Schatz für Ausflüge, Wandertouren oder einfach nur, um mal vor Freude einen Baum zu umarmen. Wer sich achtsam verhält, hat gute Chancen, bei seinen Erkundungen den...

  • Friedrichshagen
  • 08.06.21
  • 137× gelesen
Mieterin Christiane Guse gestaltete den Vorgarten an der Fontanestraße 55 mit Wildpflanzen.
3 Bilder

Wildpflanzen gegen die Versandung
Christiane Guse hat an der Fontanestraße einen naturnahen Vorgarten angelegt

Der eingezäunte Vorgarten an der Fontanestraße 55 hat sich inzwischen zu einer richtigen grünen Oase mit vielen heimischen Pflanzen entwickelt. Zu verdanken ist das Christiane Guse. Sie ist Mieterin in diesem Haus, das von der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau verwaltet wird. Dass sie sich dieses Vorgartens annahm, hat seinen Grund. „Die Fläche versandete zunehmend“, sagt sie. „Im Südbereich war fast alles trocken. Um die Fläche kümmerte sich zwar eine Pflegefirma. Aber die mähte den Rasen so...

  • Wilhelmsruh
  • 06.06.21
  • 103× gelesen

Überdüngte Böden
Senat bietet kostenlose Analyse von 1000 Proben aus privaten Gärten an

In privaten Gärten sind die Beete oft erheblich mit Nährstoffen überversorgt. Der Senat analysiert jetzt kostenlos 1000 Bodenproben von Hobbygärtnern. Viel hilft nicht immer viel. Ganz im Gegenteil. Stichproben aus Gärten haben 2019 gezeigt, dass der Boden oft überdüngt ist und zu viel Phosphat enthält. Das liege vor allem daran, dass Hobbygärtner selbst erzeugten Kompost verwenden. „In privaten Haushalten können auch mehr kompostierbare Garten- und Küchenabfälle anfallen, als ein Garten in...

  • Pankow
  • 03.06.21
  • 175× gelesen
  • 1

Falkplatz im Workshop

Prenzlauer Berg. Wie soll der Falkplatz am Mauerpark einmal aussehen? Darum geht es beim dritten  digitalen Workshop am 8. Juni. Anwohner können ihre Ideen und Anregungen loswerden, wie der östliche Teil des Mauerparks behutsam weiterentwickelt werden sollte. Vorab standen bereits der  Moritzhof und das Birkenwäldchen, die zentrale Wiese, der Sonnenhügel und die Schwedter Straße im Mittelpunkt der Beteiligungs-Workshops. Im kommenden Workshop fokussiert sich der Austausch auf die...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.06.21
  • 17× gelesen

Spaziergang durch die Heide

Niederschönhausen. „Traumland und Gedenkort“ ist das Motto eines politischen Streifzugs durch die Schönholzer Heide, den die Pankower Bündnisgrünen am Sonnabend, 12. Juni, veranstalten. Treffpunkt ist 12 Uhr in der Bahnhofshalle des S-Bahnhofs Schönholz. Der Bundestagsabgeordnete Stefan Gelbhaar und Abgeordnetenhauskandidatin Oda Hassepaß erwarten Interessierte zu einem informativen Spaziergang durch die geschichtsträchtige Grünanlage. Vor dem Zweiten Weltkrieg gab es dort den Vergnügungspark...

  • Niederschönhausen
  • 31.05.21
  • 54× gelesen
Stefanie Remlinger, Bettina Jarasch, Michael Matthei und Viola Kleinau (von links) gossen nach dem Auffüllen der Hochbeete mit Mutterboden die eingesetzten Pflanzen an.
3 Bilder

Urban Gardening in der Anlage
Neue Hochbeete in der Kleingartenanlage "Hoffnung" aufgestellt

Neben Sport ist eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigung der Berliner das Gärtnern. Zwischen Balkon und Baumscheibe gibt es unterschiedliche Arten des Stadtgärtnerns. Die Kleingärten und das Urban Gardening sind wohl die verbreitetsten Arten, sich mit dem Obst- und Gemüseanbau in der Freizeit zu beschäftigen. Die einen ackern auf mehreren hundert, die anderen auf zwei Quadratmetern. Die einen binden sich auf Jahre und Jahrzehnte an die Scholle, für die anderen ist es ein temporärer Spaß. Was...

  • Bezirk Pankow
  • 30.05.21
  • 202× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.