Prenzlauer Berg - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Umwelt

Ostseeplatz soll attraktiver werden

Prenzlauer Berg. Der Ostseeplatz hat mit seinen Rasenflächen und Bäumen ideale Voraussetzungen, um ein Stadtplatz zu werden, auf dem man sich erholen und mit Nachbarn treffen kann. Doch davon ist diese Grünfläche heute noch weit entfernt. Viele sehen sie nur als besonders breiten Grünstreifen zwischen den Fahrbahnen der Ostseestraße. Dabei ließe sich die Aufenthaltsqualität stark erhöhen, wenn es einen Sicht- und Lärmschutz zur Straße hin gebe, meint Cordelia Koch, die Vorsitzende der Fraktion...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.01.19
  • 9× gelesen
Umwelt
Morgens am U-Bahnhof Eberswalder Straße: Daniel Krüger (3. von rechts) begrüßte die BSR-Mitarbeiter Fabian Krüger, Christoph Gawenus und Stephen Kaufmann sowie Matthias Clemens und Marcel Storl von der Firma TEREG zum Sonderreinigungs-Einsatz.
5 Bilder

Putzen am frühen Morgen
BSR, BVG und Bezirk beseitigen bei einem Sondereinsatz Müll und Schmierereien

Die Umgebung des U-Bahnhofs Eberswalder Straße ist wahrlich keine Visitenkarte für das hippe Prenzlauer Berg. Überall liegen Kippen, Papier, Flaschen und Essenreste herum, und tief einatmen sollte man dort auch nicht. Denn vor allem Nachts wird gerne mal unter dem Viadukt wild uriniert. „Besonders schlimm sieht es nach den Wochenenden aus“, sagt Fabian Krüger von der BSR. Zu dessen Revier gehört die Fläche unter dem Bahnhof. Im Sommer kommen die meisten vom nahegelegenen Mauerpark, im Winter...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.01.19
  • 27× gelesen
Umwelt

Am Planetarium ist es zu dreckig

Prenzlauer Berg. Steigende Besucherzahlen im Planetarium sowie auch im Ernst-Thälmann-Park haben im vergangenen Jahr leider auch zu mehr Müll geführt. Die vorhandenen Müllbehälter sind offenbar nicht ausreichend. Inzwischen sprechen auch Besucher die Leitung des Planetariums an, warum das Gelände so verdreckt sei, berichtet der Verordnete Matthias Böttcher (SPD). Deshalb beantragt er namens seiner Fraktion, dass das Bezirksamt prüfen soll, wie man dem steigenden Müllaufkommen und der...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.01.19
  • 4× gelesen
Umwelt

Sind Lärminseln die Lösung?
Bezirksamt macht Kompromissvorschlag am Runden Tisch Mauerpark

Das Bezirksamt und der Verein Freunde des Mauerparks ringen darum, eine weitere Eskalation zwischen Anwohnern und Straßenmusikern zu verhindern. Und inzwischen gibt es vom Bezirksamt einen Vorschlag, wie mit dem Musikzieren mit Beginn der nächsten Freiluftsaison verfahren werden könnte. Im vergangenen Sommer gab es reichlich Konfliktstoff. Musiker kamen an den Wochenenden mit Gitarren, Geigen, Saxophonen, E-Pianos und Trommeln. Was sich in der Nähe melodiös anhörte, verschmolz in einiger...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.12.18
  • 10× gelesen
Umwelt

Schöner Thälmannpark
Bezirksamt ließ Konzept für Umgestaltung der Grünanlage erstellen

Die Grün- und Freiflächen im Ernst-Thälmann-Park sollen sukzessive saniert und denkmalgerecht gestaltet werden. Dazu gab das Bezirksamt vor mehr als einem Jahr ein Grün- und Freiflächenkonzept in Auftrag. Anlass dafür war die von Bewohnern des Thälmannparks geübte Kritik an Zustand und Pflege des Grüns. Außerdem hatte der Senat den 1986 eröffneten Ernst-Thälmann-Park 2014 unter Denkmalschutz gestellt. Deshalb ist einiges denkmalgerecht wiederherzustellen. Mit der Erarbeitung des Konzeptes...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.12.18
  • 18× gelesen
Umwelt
Kultursenator Klaus Lederer (2.v.l.) besuchte vor wenigen Tagen die Mitstreiter der GärtnerInitiative Arnswalder Platz. Carsten Meyer (2.v.r.), Klaus Lemmnitz (links) und Carsten Brunhorn (rechts) stellten ihm dabei gleich ihr neues Projekt vor.
8 Bilder

Vergessene Erinnerung
GärtnerInitiative setzt sich für den Lenné-Meyer-Ehrenhain auf der Werneuchener Wiese ein

Am Rande der Werneuchener Wiese befindet sich ein Ehrenhain. Diese Grünfläche ist allerdings in einem schlechten Zustand. Das Unglaubliche daran: Mit diesem Ehrenhain sollen ausgerechnet die beiden bedeutendsten Berliner Gartengestalter, Peter Joseph Lenné (1789-1866) und Gustav Meyer (1816-1877) geehrt werden. 1995 wurde auf der Wiese an der Virchowstraße zunächst eine Eiche für Meyer gepflanzt. Anlass war seinerzeit, dass 125 Jahre zuvor, also 1870, der Vorläufer des Berliner Gartenamtes...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.12.18
  • 31× gelesen
Umwelt

Schrotträder eingesammelt

Prenzlauer Berg. Schrottfahrräder sind immer wieder ein Ärgernis. Meist stehen sie wochenlang an Bäumen oder Geländern am Straßenrand, ohne dass sich jemand um sie kümmert. Deshalb beschloss die BVV vor einiger Zeit, dass sich das Bezirksamt darum kümmern soll, dass solche Räder rascher entfernt werden. Außerdem sollten sie einem Freien Träger zur Verfügung gestellt werden, der sie dann aufarbeitet. Anfang November habe nun erstmals solch eine gemeinsame Aktion mit der Polizei und dem freien...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.12.18
  • 23× gelesen
Umwelt

Fachmann führt durch den Park

Prenzlauer Berg. Eine Führung durch den Ernst-Thälmann-Park veranstaltet das Umweltbüro am 11. Dezember. Treffpunkt ist um 11 Uhr vor dem Planetarium in der Prenzlauer Allee 80. Stefan Grenz wird bei der etwa anderthalbstündigen Führung über die Entwicklung der Parkanlage und des Baumbestandes sowie die Besonderheiten von Flora und Fauna im Park berichten. Die Teilnahme kostet drei Euro. Weitere Infos unter Tel. 92 09 04 80. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 29.11.18
  • 4× gelesen
Umwelt
Auch in diesem Jahr veranstaltet die Grüne Liga wieder einen Adventsökomarkt am Kollwitzplatz. Kinder können sich auf Karussells vergnügen.
4 Bilder

Fair gehandelt und ökologisch
Adventsmarkt der Grünen Liga am Kollwitzplatz an vier Sonntagen

An den kommenden vier Adventssonntagen veranstaltet die Umweltschutzorganisation Grüne Liga ihren traditionellen Adventsökomarkt am Kollwitzplatz. In diesem Jahr findet er am 2., 9., 16. und 23. Dezember jeweils von 12 bis 19 Uhr auf der Wörtherstraße zwischen Kollwitz- und Knaackstraße statt. An diesen Markttagen wird es dort nach Lebkuchen und Glühwein duften. Mit seinen Leckereien, Geschenkideen, Düften und Kinderattraktionen will dieser Adventsmarkt ein Treff für Jung und Alt sein. Auf...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.11.18
  • 19× gelesen
Umwelt

Baumfällungen im Park nötig

Prenzlauer Berg. Dieser Tage werden im Ernst-Thälmann-Park zwei Pappeln gefällt. Die Wurzeln der Bäume haben die darunter liegenden Leitungen beschädigt. Das führte dazu, dass einer der Wege, der insbesondere von Schülern der benachbarten Grundschule am Planetarium viel benutzt wird, oft überflutet war. Das Leitungssystem wird nun saniert, aber die Pappeln müssen gefällt werden. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 15.11.18
  • 4× gelesen
Umwelt

Kranke Bäume werden gefällt

Prenzlauer Berg. In der Erich-Weinert-Straße werden noch im November notwendige Baumfällungen durchgeführt. Untersuchungen ergaben, dass diese Straße ein ungünstiger Standort für dort stehenden Eschen-Ahorne ist. Bei den beiden Bäumen vor der Hausnummer 23 und 27 hat sich die Krone trotz intensiver korrigierender Einkürzungen schlecht entwickelt. Es besteht die Gefahr, dass dort immer wieder Äste abbrechen. Außerdem wurden Schäden an der Rinde sowie Wurzel festgestellt. Diese sind so...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.11.18
  • 4× gelesen
Umwelt

Pappel muss gefällt werden

Prenzlauer Berg. Auf dem Falkplatz wird dieser Tage eine Pappel gefällt, informiert das Bezirksamt. Die Fällung ist notwendig, weil der Baum innen morsch ist und ihm aufgrund der geringen Restwandstärke die Standsicherheit fehlt. Aus dem gleichen Grunde werden auch die Pappeln in der Jablonskistraße bearbeitet. Dort ist jedoch ein Rückschnitt ausreichend, um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 02.11.18
  • 3× gelesen
Umwelt
Die Liedermacherin Laura Hagnäs auf den Stufen des Amphitheaters im Mauerpark. Sie setzt sich mit der Initiative Save Mauerpark dafür ein, dass für die Straßenmusiker ein Kompromiss gefunden wird.
4 Bilder

Angst vor Vertreibung
Straßenmusiker starten Kampagne „Save Mauerpark“ mit Demos und Online-Petition

In den vergangenen Wochen eskalierte der Streit wegen der lauten Musik im Mauerpark. In der nächsten Woche werden sich nun Vertreter des Vereins Freunde des Mauerparks, des Bezirksamtes, Straßenmusiker und Anwohner zu einem Runden Tisch in der Gaststätte Mauersegler treffen, um über das Thema zu reden. Wer derzeit durch den Mauerpark schlendert, findet ihn fast leer vor. Doch im Sommer tobten an den Sonntagen noch Tausende Menschen durch den Park und versammelten sich zum Beispiel am...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.11.18
  • 24× gelesen
Umwelt

Eine Tour durch den Untergrund

Prenzlauer Berg. Der Verein unter-berlin veranstaltet am 3. November eine Führung zum Thema „Prenzlauer Berg von unten“. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ecke Schönhauser Allee und Saarbrücker Straße. Im Untergrund von Prenzlauer Berg befindet sich ein Abbild der Geschichte Berlins seit 1850. Während eines anderthalbstündigen Rundgangs wird den Teilnehmern ein besonderer Einblick in diese Geschichte gegeben. Teilnehmer zahlen zwölf, ermäßigt zehn Euro. Weitere Informationen gibt es unter Tel....

  • Prenzlauer Berg
  • 24.10.18
  • 11× gelesen
Umwelt
Wolfgang Krause, der stellvertretende Vorsitzende des Weinvereins, bei der diesjährigen Weinlese.
9 Bilder

Rekordernte am Fuße des Volksparks
Eine Tonne Trauben kam in diesem Jahr im Weingarten zusammen

2018 ist für die Winzer am Volkspark Prenzlauer Berg ein Rekordjahr. „Vor 19 Jahren wurden die ersten Weinstöcke in unserem Weingarten gepflanzt, aber so eine Weinlese wie in diesem Jahr hatten wir noch nie“, berichtet Wolfgang Krause vom Förderverein „Weingarten Berlin“. Der Verein kümmert sich um die Rebstöcke in der Straße Am Weingarten 16. Statt der üblichen 500 bis 700 Kilogramm Trauben konnte in diesem Jahr mehr als eine Tonne gelesen werden. „Das liegt in erster Linie am heißen...

  • Prenzlauer Berg
  • 20.10.18
  • 17× gelesen
Umwelt

Besondere Fauna auf dem Friedhof

Prenzlauer Berg. Zu einem letzten Kiezspaziergang in diesem Jahr lädt Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) am 20. Oktober ein. Er wird dabei von Dietrich Vigaß unterstützt, dem langjährigen Begleiter der Spaziergänge „Durch das grüne Pankow“. Vigaß wird diesmal über den Friedhof St. Marien und St. Nikolai, Prenzlauer Allee 1, führen. Im Norden grenzt er an die Straße Prenzlauer Berg, im Süden an die Mollstraße. Der 1840 eröffnete Friedhof wurde im Zweiten Weltkrieg durch Kampfhandlungen schwer...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.10.18
  • 12× gelesen
Umwelt

Spielplatz ist wieder geöffnet

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt ließ den Spielplatz auf dem Arnimplatz wieder öffnen. Nachdem im Buddelsand im August und September mehrfach gefährliche Gegenstände wie Rasierklingen, Reißzwecken und Glasscherben gefunden worden waren, hatte das Bezirksamt den Spielplatz sperren lassen. Danach wurde eine maschinelle Reinigung des gesamten Buddelsandes durchgeführt. Durch die Reinigung konnten mehrere Glasscherben ausgesiebt werden, informiert das Bezirksamt. Weitere gefährliche Gegenstände...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.10.18
  • 13× gelesen
Umwelt

Umbau erst ab 2021
Die BSR reinigt seit Juni den Blankensteinpark

Der Blankensteinpark gehört zu den am meisten genutzten Parks im Bezirk. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass es dort immer wieder zu Konflikten zwischen den unterschiedlichen Besuchergruppen kommt. Um das Konfliktpotenzial zu entschärfen, fasste die BVV vor einem Jahr einen Beschluss. Das Bezirksamt soll ein Konzept zur weiteren Entwicklung des Blankensteinparks erstellen und umsetzen. Bauliche Veränderungen, so wie sie von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in ihrem Beschluss im...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.10.18
  • 15× gelesen
Umwelt

Zehn Bäume werden gefällt

Prenzlauer Berg. Weil sie nicht mehr standsicher sind, müssen in den nächsten Tagen mehrere Bäume im Ortsteil gefällt werden. Das betrifft zwei Linden und zwei Ahornbäume auf dem Helmholtzplatz sowie drei Ahornbäume auf dem Friedhof Pappelallee 16/17. Weiterhin werden der Stubbenkammerstraße drei Vogelkirschen gefällt. Geplant ist, die Fällungen ab 1. Oktober vorzunehmen. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 25.09.18
  • 16× gelesen
Umwelt

Gebrauchtwaren mitbringen

Prenzlauer Berg. An den nächsten beiden Donnerstagen findet auf dem Ökomarkt am Kollwitzplatz nicht nur der übliche Markt statt, sondern auch eine Sammelaktion. Gesammelt werden von der „ReUse Berlin“-Initiative Gebrauchtwaren. Marktbesucher können noch verwendbare Dinge, die sie nicht mehr benötigen, mitbringen und abgeben. Willkommen sind Hausrat, kleine intakte Elektrogeräte und gut erhaltene Spielsachen, alles, was ein Mensch tragen kann, jedoch kein Sperrmüll. All die Sachen sollen später...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.09.18
  • 29× gelesen
Umwelt

Klangbrei im Schlafzimmer
Anwohner des Mauerparks fordern Durchsetzung geltenden Rechts

Der Mauerpark ist ein Magnet für Berliner und Touristen gleichermaßen. An Wochenenden wird er schon mal von 5000 Menschen bevölkert. Die spielen Ball, grillen, trinken, reden und machen vielerorts Musik. Und das bis tief in die Nacht. Was die Parkbesucher vergnügt, stört die Anwohner gewaltig. Vor allem die Musik, die nicht selten mit allerhand Beschallungstechnik noch verstärkt wird. Der Klangbrei dringt dann von Freitagabend bis Sonntagnacht in die Wohn- und Schlafzimmer der Anwohner ein....

  • Prenzlauer Berg
  • 21.09.18
  • 143× gelesen
Umwelt

Baumfällungen notwendig

Prenzlauer Berg. In den nächsten Tagen werden durch Beschäftigte des Straßen- und Grünflächenamtes erneut Bäume gefällt. Betroffen seien Bäume, die bereits tot oder von Wurzelstockfäule befallen sind, teilt das Bezirksamt mit. Es sind vor allem kleinere Bäume, und zwar Ebereschen, Kirschen, Ahorn, Götterbäume und Linden, die sich im öffentlichen Straßenland, auf Grünanlagen und Spielplätzen befinden. Sechs der Bäume stehen in der Storkower Straße, zwei am Kollwitzplatz, drei in der Gleimstraße,...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.09.18
  • 14× gelesen
UmweltAnzeige
Ihre Gebrauchtwaren kommen auf dem Ökomarkt gut an.

Neu auf dem Ökomarkt am Kollwitzplatz
Bringen Sie mit, was andere noch brauchen

Bringen Sie doch zum nächsten Wochenmarkt selbst mal was mit! Klemmen Sie sich schräge Vasen, Klamottenfehlkäufe und gelesene Schmöker einfach unter den Arm und dann ab zum Ökomarkt am Kollwitzplatz. Ihre Waren werden anschließend im Pop-up-Store für wenig Geld verkauft und der Erlös wird dann an Zero-Waste-Projekte (www.berlin.de/re-use) gespendet. Also tun Sie Gutes, vermeiden Sie Abfall und schonen Sie unsere Ressourcen. Was? Gut erhaltener Hausrat und Geschirr, funktionierende...

  • Mitte
  • 13.09.18
  • 55× gelesen
Umwelt

Den Volkspark neu kennenlernen

Prenzlauer Berg. Einen Spaziergang durch den Volkspark Prenzlauer Berg veranstaltet Wolfgang Krause am 9. September. Den Volkspark haben zwar viele nicht so im Fokus wie den Mauerpark, aber dafür bietet er umso mehr bemerkenswerte Flora und Fauna. Krause, der einst das Amt für Umwelt und Natur leitete und inzwischen im Ruhestand ist, koordinierte die Arbeit am Buch „Natur entdecken in Berlin-Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee“, das vor drei Jahren erschien. Inzwischen führt er Pankower...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.09.18
  • 28× gelesen
  • 1
  • 2

Beiträge zu Umwelt aus