Anzeige

Unter die Räder gekommen

Britz. Böse unter die Räder gekommen ist Berlin-Ligist DJK SW Neukölln am vergangenen Sonntag beim Tabellenführer SC Staaken. Der ließ seine Muskeln so richtig spielen und fertigte die Neuköllner mit sage und schreibe 8:0 ab. Bereits nach 22 Spielminuten führten die Staakener mit 5:0, spätestens ab diesem Zeitpunkt ging es nur noch darum, das Debakel in Grenzen zu halten.

Am Sonntag empfängt die DJK Neukölln Eintracht Mahlsdorf (Buckower Damm, 11 Uhr).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt