Die Leitungen bereiten Probleme
Schleppender Baubeginn im großen Kreuzungsbereich

Der Kreuzungsbereich an der Wiltbergstraße ist seit Anfang März eine Baustelle mit entsprechenden Verkehrseinschränkungen. Aber von den Bauleuten sieht man nichts.
  • Der Kreuzungsbereich an der Wiltbergstraße ist seit Anfang März eine Baustelle mit entsprechenden Verkehrseinschränkungen. Aber von den Bauleuten sieht man nichts.
  • hochgeladen von Silvia Möller

Wann wird an der Kreuzung Wiltbergstraße/Karower Chaussee/Lindenberger Weg/Karower Straße endlich mit dem Bauen begonnen.

Mit dieser Frage wandten sich inzwischen mehrere Leser an die Redaktion der Berliner Woche. Das Bezirksamt hatte bereits vor einigen Wochen informiert, dass der Neubau der Wiltbergstraße dort in die letzte Etappe geht. Die Baustelle ist inzwischen zwar eingerichtet. Aber es wird offensichtlich nicht gebaut und es sind auch keine Bauarbeiter zu sehen, berichten Leser.

Inm Kreuzungsbereich erfolgen, vor den eigentlichen Straßenbauarbeiten, zunächst umfangreiche Arbeiten verschiedener Leitungsbetriebe, insbesondere durch die Berliner Wasserbetriebe, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) auf Anfrage. Im unterirdischen Rohrvortrieb wird in zirka sechs Metern Tiefe eine neue Leitung verlegt. Diese Vortriebsarbeiten werden leider, wie des Öfteren in der Vergangenheit, durch vorher nicht bekannte Leitungen behindert.

Zuletzt waren das Telekommunikationskabel der TeleColumbus. Diese wurden Anfang Mai umverlegt. Und in der vergangenen Woche mussten Vattenfall-Leitungen umverlegen werden. In der 23. Kalenderwoche soll dann endlich der Rohrvortrieb der Berliner Wasserbetriebe fortgesetzt werden. „Da die Arbeiten derzeit überwiegend im unterirdischen Bauraum erfolgen, ist davon auch nicht viel zu sehen“, so der Stadtrat. Er räumt aber ein: „Allerdings stimmt auch, dass die Arbeiten sehr schleppend begonnen haben. Es wird sehr kleinteilig gebaut, um den Verkehr in alle Richtung aufrechtzuerhalten.“ Und das führe zwangsweise zu längeren Bauzeiten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen