Baubeginn

Beiträge zum Thema Baubeginn

Bauen
Seit 1994 stehen die Plattenbauten der ehemaligen DDR-Vertragsarbeitersiedlung leer. 2024 sollen hier die Bauarbeiten für das neue Wohnquartier beginnen.
6 Bilder

Kreative Vorschläge sind willkommen
Investoren suchen Namen für neues Quartier an der Gehrenseestraße

Auf dem Gelände der früheren Vertragsarbeitersiedlung an der Gehrensee-, Wartenberger, Haupt- und Wollenberger Straße entsteht eines der größten neuen Wohnquartiere im Bezirk. Doch wie soll es heißen? An der Namensfindung können sich bis zum 15. Januar Nachbarn und sonstige Interessierte beteiligen. Die Investoren Belle Epoque Quartier Gehrensee GmbH und Howoge rufen auf, Vorschläge einzureichen. Diese können an namensgebung@howoge.de mit dem Kennwort „Namensgebung“ oder per Post an die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 06.12.21
  • 307× gelesen
Bauen
Die Schlosskirche Buch steht seit 75 Jahren ohne ihren Turm da.
3 Bilder

Grünes Licht für den Turm
Zuwendungsbescheid für die Schlosskirche kommt

Mit dem Wiederaufbau des Turmes auf der barocken Schlosskirche Buch kann endlich begonnen werden. Der Bund und das Land Berlin erteilten dem Förderverein Kirchturm Buch und der evangelischen Gemeinde Buch jetzt die schriftliche Zusage, dass der endgültige Zuwendungsbescheid für dieses Vorhaben demnächst erteilt wird. So können zunächst die organisatorischen und planerischen Vorarbeiten in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Partnerfirmen starten, die Ausschreibung der Arbeiten und alles...

  • Buch
  • 04.12.21
  • 83× gelesen
  • 2
Verkehr
An der Karl-Marx-Straße gibt es bereits einen mit Pollern gesicherten Fahrradweg.
2 Bilder

Für mehr Miteinander im Straßenverkehr
In einigen Wochen können Radler auf eigenen Spuren auf der südlichen Hermannstraße fahren

Es hat lange gedauert, doch nun ist es so weit: Die Hermannstraße bekommt Radstreifen. Die Markierungsarbeiten im ersten Abschnitt zwischen Glasower und Leinestraße sind angelaufen. Spätestens seit dem Unfalltod eines 55-jährigen Radfahrers vor vier Jahren sind die Forderungen nach mehr Sicherheit auf der viel befahrenen Straße nicht mehr abgerissen. Der Fahrer eines Diplomatenwagens hatte damals direkt vor der Ampel an der Ecke Kienitzer Straße geparkt – im absoluten Haltverbot. Als er...

  • Neukölln
  • 20.10.21
  • 324× gelesen
Bauen
So soll der Neubau An der Mole einmal aussehen.
3 Bilder

Howoge baut an der Rummelsburger Bucht
Neue Sozialwohnungen mit Blick aufs Wasser

Nach langem Planungsvorlauf hat die städtische Wohnungsbaugesellschaft Howoge mit dem Bau von 169 Wohnungen zwischen dem Ostkreuz und der Halbinsel Stralau begonnen. Das landeseigene Unternehmen errichtet in direkter Lage am Wasser ein achtgeschossiges Wohngebäude mit bis zu fünf Gewerbeflächen im Erdgeschoss sowie einer Kita für 48 Kinder. 85 der 169 Wohnungen werden gemäß der Kooperationsvereinbarung mit dem Land Berlin als Sozialwohnungen zu Einstiegsmieten ab 6,50 Euro netto kalt pro...

  • Rummelsburg
  • 30.09.21
  • 213× gelesen
Verkehr
Schwungvoller Auftakt: Wieland Voskamp, Leiter des Straßen- und Grünflächenamts, Bürgermeister Martin Hikel und Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann beim ersten Spatenstich.

Längste Fahrradstraße in Bau
Sanierte Fußwege, Bäume, Asphalt und weniger Autoverkehr auf der Weserstraße

Mit 2450 Metern soll die Weserstraße die längste Fahrradstraße Berlins werden. Der erste Spatenstich wurde am 28. Juni gefeiert. Das Ziel: Im Jahre 2024, wenn alles fertig ist, können Radfahrer die brandgefährliche Sonnenallee meiden und parallel zu ihr auf glattem Asphalt bis zum S-Bahnhof rollen. Auf dem ersten Stück zwischen Kottbusser Damm und Pannierstraße haben die Radfahrer bereits seit einigen Jahren Vorfahrt. Nun beginnen die Arbeiten zwischen Pannier- und Fuldastraße. Sie sollen bis...

  • Neukölln
  • 03.07.21
  • 201× gelesen
Bauen
Dieser im Jahr 1982 fertiggestellte Wohnblock an der Seefelder Straße soll um zwei Etagen aufgestockt werden.
3 Bilder

Baubeginn für Aufstockung verschoben
Mieter an der Seefelder Straße hoffen auf Klärung offener Fragen

In einem Pilotprojekt plant die Wohnungsbaugesellschaft Howoge eine Aufstockung auf dem Wohnblock an der Seefelder Straße 34-46. Der Baubeginn wurde allerdings um einige Wochen verschoben. Weil sie sich nur unzureichend informiert fühlten und manche ihrer Fragen nicht beantwortet werden konnten, schlossen sich die Mieter des Blocks zu einer Initiative zusammen (wir berichteten). Unterstützt vom Kiezbeirat Lebensnetz, der Volkssolidarität und mehreren Linken-Politikern fordern sie, rechtzeitiger...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 29.12.20
  • 423× gelesen
Verkehr
Doppeltes Hupen. Regine Günther und Ronald Pofalla.
10 Bilder

Baustart an der Siemensbahn
Eine Menge Schotter bewegen

Ein Bagger pickt Schwellen aus dem alten Gleisbett. Steuert mit ihnen zu einem offenen Bereich zwischen den Schienensträngen. Dort lässt er sie nach unten fallen. Auf einen Haufen, auf dem sich schon weitere Schwellen befinden. Es tut sich was an der Siemensbahn. Hierbei handelt es sich um eine Demonstration von Bauaktivität auf dem Bahnhof Wernerwerk. Sie wurde eingeleitet durch ein Hupsignal für das Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) und Bahnvorstand Ronald Pofalla sorgten. Mit ihm...

  • Siemensstadt
  • 28.09.20
  • 1.177× gelesen
Verkehr
So wie auf dieser Visualisierung soll das zukünftige Parkhaus einmal aussehen.
2 Bilder

Am Klinikum entsteht ein Parkhaus
Bereits Anfang 2021 soll der Neubau fertig sein

Der Parkplatz am Helios Klinikum Buch an der Schwanebecker Chaussee ist meist voll. Deshalb lässt das Klinikum jetzt zusätzlich ein Parkhaus bauen. Dort sollen ab Januar 2021 weitere 270 Parkplätze zur Verfügung stehen. Das Krankenhaus am nordöstlichen Rand Berlins zählt zu den größten der Region. Jährlich werden dort mehr als 200 000 Patienten betreut. Zwar fahren vom S-Bahnhof Buch Busse zum Klinikum. Aber deren Kapazität ist begrenzt. Viele Patienten, deren Angehörige, aber auch ein Großteil...

  • Buch
  • 17.09.20
  • 450× gelesen
Verkehr

Baubeginn für Radweg

Friedrichshain. Auf der südlichen Straßenseite der Frankfurter Allee soll stadtauswärts ein geschützter Radstreifen entstehen. Dafür haben jetzt die Bauarbeiten begonnen. Weshalb die Fahrbahn abschnittsweise gesperrt werden muss. Außen vor bleiben der ÖPNV und der Fußverkehr. Auf der Frankfurter Allee reicht zwischen Niederbarnimstraße und Jessnerstraße die Breite des Gehweges nicht aus, um die vielen Fußgänger und Radfahrer aufzunehmen. Teilweise ist der Radweg, der nach Osten auf dem Gehweg...

  • Friedrichshain
  • 17.07.20
  • 157× gelesen
Bauen
Wo heute noch Busse parken....

Büroturm als Entrée
Bald beginnen Bauarbeiten für das Hochhaus am Europaplatz

Demnächst beginnen die Bauarbeiten für einen 84 Meter hohen Büroturm am Europaplatz. Das Gebäude mit 22 Stockwerken auf dem heutigen Busparkplatz soll bis 2023 fertiggestellt sein. Bauherrin ist die Wiener CA Immo, die weite Teile der neuen Europacity nördlich des Hauptbahnhofs entwickelt. Für die Architektur zeichnet das Büro Allmann Sattler Wappner verantwortlich. Die Münchner hatten beim einphasigen, nichtanonymen Einladungswettbewerb der CA Immo 2017 die Juroren durch „eine noble Eleganz,...

  • Moabit
  • 11.06.20
  • 2.145× gelesen
Verkehr

Baubeginn für die Fahrradstraße

Pankow. Im Rahmen des Programms „Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs“ der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz wird in der Ossietzkystraße eine Fahrradstraße eingerichtet. Die Arbeiten beginnen noch im April. Mit der Einrichtung der Fahrradstraße soll die Verkehrssicherheit für Radler verbessert und die Attraktivität der Ossietzkystraße für den Radverkehr erhöht werden . Parallel dazu werden aus dem Programm „Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für Fußgänger“...

  • Pankow
  • 28.03.20
  • 594× gelesen
Bauen

Platz für 576 Schüler
Noch im Frühjahr beginnen Bauarbeiten für neue Grundschule an der Conrad-Blenkle-Straße

Nachdem im vergangenen Jahr auf dem Grundstück Conrad-Blenkle-Straße 20 der erste Bauabschnitt für einen neuen Grundschulstandort abgeschlossen wurde, soll in den nächsten Wochen mit dem zweiten begonnen werden. Zunächst ist auf dem früheren Parkplatz am Velodrom ein Modularer Ergänzungsbau errichtet worden. In diesem werden seit Schuljahresbeginn 74 Schüler der Montessori-Schule im Blumenviertel unterrichtet. Doch an diesem Standort soll eine vierzügige Grundschule komplett neu gebaut werden...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.03.20
  • 388× gelesen
Bauen
Gewerbegebiet an der Rauchstraße: Hier entsteht das MUF zwischen zwei Supermärkten.
2 Bilder

Baubeginn ist im Frühjahr 2020
MUF soll dauerhaft bleiben

Das MUF an der Rauchstraße soll dauerhaft Flüchtlingsunterkunft bleiben. Platz hat es für rund 270 Bewohner. Mitte 2021 soll es eröffnen. Im Frühjahr 2020 ist Baubeginn an der Rauchstraße 22. Im dritten Quartal 2021 – also zwischen Juli und September – soll die neue Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) bezugsfertig sein. Bauträger ist wie berichtet die Gewobag im Auftrag des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF). Der fünfgeschossige Neubau auf dem Baugrundstück zwischen „Netto“...

  • Hakenfelde
  • 15.11.19
  • 892× gelesen
  • 1
Bauen

Baustart für Altenhilfezentrum

Mahlsdorf. Die vorbereitenden Arbeiten für den Bau des neuen "Altenhilfezentrums Mahlsdorf" an der Sundermannstraße haben am 1. November begonnen. Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin realisiert auf einem ehemaligen Grundstück der Evangelischen Kirchengemeinde ein campusartiges Altenhilfezentrum. Dazu gehören Angebote wie Seniorengerechtes Wohnen, Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz, eine Tagesstätte, ambulante Pflege sowie ein Hospiz. Das Altenhilfezentrum soll 2021...

  • Mahlsdorf
  • 29.10.19
  • 46× gelesen
Bauen
Berlins Bausenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) hämmerte den ersten Stein von der einzureißenden Mauer – zur Zufriedenheit von Projektkoordinator Wolfgang Nebel.
4 Bilder

Mauern einreißen
Bau des Zentrums am Zoo hat begonnen

Die Berliner Stadtmission hat den Baustart für das neue „Zentrum am Zoo“ (ZaZ) eingeläutet. Die Akteure rissen symbolisch eine Mauer in der ehemaligen Polizeistation ein. 2,4 Millionen Euro wird die Erweiterung des Angebots für von Armut und Obdachlosigkeit Betroffene kosten. Den ersten Stein wuchtete Bausenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) mit einem schweren Hammer von der Mauer innerhalb des ehemaligen Zellentraktes. „Die Bahnhofsmission am Zoo ist traditionell ein Zentrum, zu dem viele...

  • Charlottenburg
  • 24.10.19
  • 384× gelesen
Bauen

Senat schießt Gelder vor
Otto-Nagel-Gymnasium erhält schon bis März 2020 einen Ergänzungsbau

Freude bei Lehrern, Eltern und Schülern des Otto-Nagel-Gymnasiums: Der so dringend benötigte Ergänzungsbau kommt schneller als erwartet. Anfang August haben bereits die bauvorbereitenden Arbeiten begonnen. Auf der für den Ergänzungsbau vorgesehenen Fläche an der Schulstraßer/Ecke Mozartstraße mussten Bäume fallen. Hier soll bis März kommenden Jahres der Modulare Ergänzungsbau (MEB) mit insgesamt zwölf Klassenräumen errichtet werden. Der Bau der MEBs war ursprünglich vom Bezirksamt zwischen 2021...

  • Biesdorf
  • 29.08.19
  • 465× gelesen
Bauen

Stadtbad Tiergarten wird saniert

Moabit. Am 19. Juni ist der letzte Badetag im Stadtbad Tiergarten. Er wird mit einem Kinderfest und einem Live-Auftritt von Rupert's Kitchen Orchestra gefeiert. Über die Schließung mitten im Sommer ist niemand traurig. Das Stadtbad wird bis 2021 instandgesetzt und modernisiert. Die Modernisierung des zentralen Hallenbades in der Seydlitzstraße 7 unweit des Hauptbahnhofs ist derzeit das größte Bauprojekt der Berliner Bäderbetriebe. KEN

  • Moabit
  • 14.06.19
  • 52× gelesen
Bauen
Der Kreuzungsbereich an der Wiltbergstraße ist seit Anfang März eine Baustelle mit entsprechenden Verkehrseinschränkungen. Aber von den Bauleuten sieht man nichts.

Die Leitungen bereiten Probleme
Schleppender Baubeginn im großen Kreuzungsbereich

Wann wird an der Kreuzung Wiltbergstraße/Karower Chaussee/Lindenberger Weg/Karower Straße endlich mit dem Bauen begonnen. Mit dieser Frage wandten sich inzwischen mehrere Leser an die Redaktion der Berliner Woche. Das Bezirksamt hatte bereits vor einigen Wochen informiert, dass der Neubau der Wiltbergstraße dort in die letzte Etappe geht. Die Baustelle ist inzwischen zwar eingerichtet. Aber es wird offensichtlich nicht gebaut und es sind auch keine Bauarbeiter zu sehen, berichten Leser. Inm...

  • Buch
  • 28.05.19
  • 253× gelesen
Bauen
Das alte Tribünengebäude des Stadions soll abgerissen werden. Die Betriebserlaubnis gilt nur noch bis zum 30. Juni. Es wird durch einen Neubau ersetzt.
3 Bilder

Weniger Plätze als geplant
Zu den Special Olympics 2023 soll das Jahnsportpark fertig sein

Nach seinem Neubau soll das Stadion im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks deutlich kleiner werden, als bisher geplant. Das teilt die Senatsverwaltung für Inneres und Sport mit. Eigentlich war geplant, als Ersatz für das alte Stadion ein neues mit 30 000 Plätzen zu bauen. Doch nach Absprache mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen entschied man sich nun für ein Stadion mit „nur“ 20 000 Plätzen, etwa so viele wie das bisherige Stadion hat. In diesem Stadion sollen dann die...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.05.19
  • 647× gelesen
Bauen

Neue Wohnungen entstehen

Lichtenberg. Die Wohnungsgesellschaft Stadt und Land hat mit dem Neubau von 64 Mietwohnungen in der Rosenfelder Straße begonnen. Die Baugenehmigung wurde erteilt und die Baugrube ist bereits ausgehoben, heißt es in einer Pressemitteilung. Auf rund 3500 Quadratmetern entstehen Wohnungen unterschiedlicher Größen von der Einraumwohnung bis zur Vierraumwohnung. Alle Wohnungen erhalten einen Balkon oder eine Terrasse und sind über einen Aufzug zu erreichen. Die Wohnungen werden mit öffentlichen...

  • Lichtenberg
  • 19.03.19
  • 155× gelesen
Bauen
An der Landsberger Allee werden zurzeit Sicherungsmaßnahmen an den alten Schlachthofhallen ausgeführt.
5 Bilder

Neues Bürohaus hinter den Hallen
Investor plant Gewerberäume für die Kreativ- und Technologieszene auf dem Alten Schlachthof

Mit dem Bauvorhaben auf dem Grundstück Landsberger Allee 104 wird es jetzt ernst. Hinter den vier historischen Hallen des Alten Schlachthofs, an denen seit einem Jahr Sicherungsarbeiten ausgeführt werden, beginnt der neue Grundstückseigentümer mit dem Bau eines Gebäudes. Als vor mehr als drei Jahren bekannt wurde, dass dort der bisherige Eigentümer ein großes Einkaufs- und Kongresszentrum errichten will, gründete sich eine Bürgerinitiative. Die Anwohner befürchteten vor allem, dass ein neues...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.03.19
  • 1.263× gelesen
Bauen
Wann es mit dem Bauvorhaben weitergeht, ist dem Bezirksamt nicht bekannt.
3 Bilder

Immer noch geplant
Nachtrag zur Baugenehmigung für Autopflege-Center wegen fehlender Unterlagen noch ungeprüft

Auf der planierten Fläche hinter einem Bauzaun stehen bereits Baumaschinen. Man sieht auch Markierungen. Aber was wird auf dem Grundstück Romain-Rolland-Straße 13 entstehen? Das fragen immer wieder Anwohner in der Redaktion der Berliner Woche nach. Bereits 2016 wurden auf diesem Grundstück alte Industrieanlagen abgerissen, doch dann tat sich lange Zeit nichts. Auf Anfrage teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) mit, dass dort ein Bauherr nach wie vor ein...

  • Heinersdorf
  • 10.02.19
  • 307× gelesen
  • 1
Bauen

Abwasserleitung wird verlegt / Baumfällungen im Februar
Am „Spandauer Ufer“ geht’s weiter

Auf Spandaus bekanntester Baustelle wird als nächstes die Abwasserleitung verlegt. Dafür müssen jetzt Bäume fallen. Ende 2019 steht dann der Abriss der Pakethalle und früheren Waschhalle auf dem Alten Postgelände an. Länger war auf der Baustelle am Havelufer sichtbar nichts passiert. Nun wird wie angekündigt die 183 Meter lange unterirdische Abwasserdruckleitung auf dem Grundstück in das öffentliche Straßenland verlegt. Das teilen die Investoren Ralph Esser, Geschäftsführer der FAY Projects...

  • Spandau
  • 08.02.19
  • 542× gelesen
Bildung

Verzögerter Baubeginn
Sanierung der Grundschule am Weißen See kann jetzt erst starten

Im Sommer zog die Grundschule am Weißen See aus ihrem angestammten Gebäude in der Amalienstraße 6 in eine Ausweichschule an der Falkenberger Straße um. Mit etwa 18,5 Millionen Euro soll die Schule fit für die Zukunft gemacht werden. Und bereits im August sollten die Bauarbeiten beginnen. Zu diesem Zweck wurde das denkmalgeschützte Gebäude nach der Beräumung vom Schulamt an den Fachbereich Hochbau übergeben. Aber von Bauarbeiten war dann erst einmal lange nichts zu sehen, obwohl sie bereits seit...

  • Weißensee
  • 24.12.18
  • 584× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.