Feuerwehr hat neuen RTW-Standort auf dem Klinikgelände Buch

Prof. Dr. Henning T. Baberg, übergab den Schlüssel für den RTW-Standort an Jörg Dehl von der Feuerwehr-Direktion Nord.
  • Prof. Dr. Henning T. Baberg, übergab den Schlüssel für den RTW-Standort an Jörg Dehl von der Feuerwehr-Direktion Nord.
  • Foto: Thomas Oberländer
  • hochgeladen von Bernd Wähner
Wo: Helios Klinikum, Schwanebecker Chaussee 50, 13125 Berlin auf Karte anzeigen

Buch. Auf dem Gelände des Helios Klinikums Buch gibt es jetzt einen RTW-Standort. Die Schlüssel für diesen Standort übergab der Ärztliche Direktor des Klinikums, Prof. Dr. Henning T. Baberg an Jörg Dehl, den stellvertretenden Leiter der Feuerwehr-Direktion Nord.

RTW ist die Abkürzung für Rettungstransportwagen. Mit Eröffnung des neuen Standorts in Buch möchten Klinik und Feuerwehr das Netz der Notfallversorgung im Norden Pankows optimieren. Damit der RTW und seine Besatzung in Buch stationiert werden konnten, ließ das Klinikum eigens eine historische Remise auf dem traditionsreichen Klinik-Campus C. W. Hufeland am Lindenberger Weg denkmalgerecht sanieren und komplett neu ausbauen.

„Mein gesamtes Team und ich freuen sich auf die Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Berlin-Buch und der Berufsfeuerwehr Weißensee, die die Betreuer dieses RTW-Standorts sind“, sagt Prof. Dr. Christian Wrede. Er ist Chefarzt und Leiter des Notfallzentrums des Helios-Klinikums. Dort werden akute Erkrankungen und Unfallverletzungen von Erwachsenen und Kindern versorgt. Weiterhin werden Patienten in lebensbedrohlichen Zuständen behandelt. Unter anderem gibt es optimale Behandlungsabläufe zur sofortigen und umfassenden Versorgung von Patienten mit Herzinfarkt, Schlaganfall und schwersten Verletzungen. Die „Chest Pain Unit“, die „Stroke Unit“ und das überregionale Trauma-Zentrum sind seit Jahren zertifiziert und bestens für die Notfallversorgung ausgestattet.

Damit Patienten möglichst rasch und effektiv geholfen werden kann, müssen sie natürlich erst einmal schnell und sicher in der Klinik ankommen. Dazu soll der neue RTW mit seinen Besatzungen beitragen. BW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen