Anzeige
  • 7. November 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Martinstag in Düppel: Museumsdorf lädt ein zur Premiere

14. November 2015 um 15:30
Museumsdorf Düppel, 14163, Berlin

Nikolassee. Zu einem kulinarischen St. Martinstag sind Besucher am Sonnabend, 14. November, ab 15.30 Uhr ins Museumsdorf Düppel, Clauertstraße 11, eingeladen. Die Veranstaltung ist eine Premiere.

Der Martinstag beginnt um 16.30 Uhr mit einem Lampionumzug. Er führt über verwunschene Museumspfade und endet mit musikalischer Begleitung auf dem historischen Dorfplatz. Fackeln und Feuerschalen beleuchten die mittelalterlichen Häuser. Ab 17.30 Uhr gibt es Essen aus der Museumsküche. Auf der Speisekarte: rustikale Gänsekeule mit Roggen-Gewürzfladen und Quitten-Rotkohlfüllung oder einen lombardischen Kesseleintopf im Brotlaib. Dieses Rezept aus dem 16. Jahrhundert stammt von Bartolomeo Scappi, dem Leibkoch von Papst Pius V. Gebackene Süßkartoffeln mit Maronen-Quittendip, Quarkbällchen und Kaiserschmarrn komplettieren das Angebot. Die Speisen kosten zwischen drei und 9,90 Euro. Für die passende Stimmung sorgen Glühwein und Lagerfeuer. Der Eintritt kostet drei Euro, ein Familienticket fünf Euro. uma

Autor: Ulrike Martin
aus Zehlendorf
Anzeige