Zehlendorf - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Umwelt
Viel Farbe und viel grünes Flair, wie hier in der Straße Im Gestell, charakterisieren die Waldsiedlung Zehlendorf.
2 Bilder

Klimafreundlich in die Zukunft
Die Papageiensiedlung soll bis 2030 CO2-neutral werden

Wie würden die Architekten Taut, Häring und Salvisberg die Siedlung heute für die nächsten 100 Jahre umbauen? Um diese Frage geht es in einem Projekt, das Anwohner der Papageiensiedlung jetzt gestartet haben. In einer ersten Versammlung wurden die Ergebnisse einer Umfrage ausgewertet und die wichtigsten Ziele formuliert. Ganz oben steht die Klimafreundlichkeit. „Damit ist neben dem natürlichen Klima auch das soziale in der Nachbarschaft gemeint“, erklärt Ute Scheub vom Verein...

  • Zehlendorf
  • 16.03.19
  • 12× gelesen
Umwelt

Bienenstöcke am Rathaus

Zehlendorf. In der Bezirksverordnetenversammlung am 20. März steht ein Antrag der CDU-Fraktion auf der Tagesordnung. Das Bezirksamt soll prüfen, ob am Rathaus Zehlendorf Bienenstöcke aufgestellt werden können. Der Bezirk würde mit diesem Projekt den Bienenschutz in der Stadt vorantreiben und eine Vorreiterrolle übernehmen, heißt es in der Antragsbegründung. uma

  • Zehlendorf
  • 08.03.19
  • 12× gelesen
  •  1
Umwelt
So oder ähnlich könnte es schon bald im Haus der Jugend aussehen. Im Frühjahr beginnt hier das Urban-Gardening-Projekt des Nabu-Landesverbandes Berlin.

Was fressen Regenwürmer?
NaBu bietet Urban-Gardening-Projekt für Kinder an

Die Fachgruppe Umweltbildung des NaBu Landesverbandes Berlin startet im Haus der Jugend in der Argentinischen Allee 28 ein Urban-Gardening-Projekt. Dabei geht es um spannende Fragen: zum Beispiel wie Kohlrabi wächst, wovon sich Regenwürmer ernähren oder wie sich Bienen und Hummeln unterscheiden. Der NaBu (Naturschutzbund) Berlin möchte Naturwissen praktisch und anschaulich vermitteln und den jungen Gärtnern zeigen, dass es auch in der Großstadt viel Wildnis zu entdecken gibt. Jungen und...

  • Zehlendorf
  • 05.02.19
  • 35× gelesen
Umwelt

Nachhaltig leben im Alltag

Zehlendorf. Im Stadtteilzentrum Mittelhof, Königstraße 42-43, gibt es eine neue Gruppe, die sich mit dem Thema „Nachhaltig leben“ beschäftigt. Es geht um den Schutz von Umwelt und Natur im Alltag, um Energiesparen und Ähnliches. Die Mitglieder der Gruppe treffen sich ab 13. Februar jeden zweiten Mittwoch im Monat von 17.30 bis 19 Uhr. Sie tauschen Tipps und Erfahrungen aus und entwickeln gemeinsam neue Ideen. Mehr Infos gibt es unter Telefon 80 19 75 38 und per E-Mail an...

  • Zehlendorf
  • 05.02.19
  • 12× gelesen
Umwelt

Bienen auf dem Rathausbalkon?

Zehlendorf. Das Bezirksamt soll prüfen, ob am Rathaus Zehlendorf Bienenstöcke aufgestellt werden können. Dies fordert die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). „Damit würde Steglitz-Zehlendorf den aktiven Bienenschutz in unserer Stadt vorantreiben und auf bezirklicher Ebene eine Vorreiterrolle einnehmen“, heißt es im Antrag. Die CDU schlägt als Standort den Balkon am Rathaus vor. Die Imkervereine des Bezirks und Fachleute des Botanischen Gartens sollen an dem Projekt...

  • Zehlendorf
  • 01.02.19
  • 17× gelesen
  •  2
Umwelt
Forstwirt Steve Döschner erklärt den Kindern, was beim Einpflanzen der jungen Bäume zu beachten ist.
2 Bilder

Neue Bäume für den Düppeler Forst
Grundschüler pflanzten 1000 junge Eichen

Grundschüler aus dem Bezirk haben im Düppeler Forst 1000 junge Eichen in die Walderde gesetzt. Sie nahmen dabei an einer Aktion des Unternehmens Kiezbett teil. „Wir freuen uns über die Aktion, sie unterstützt uns dabei, Kindern die Bedeutung des Naturschutzes näher zu bringen“, erklärt Diplom-Forstwirtin Bettina Foerster-Badenius von der Waldschule Zehlendorf. Schließlich sei ein stadtnaher Wald wie der Düppeler Forst nicht nur eine Erholungsfläche, er leiste auch einen großen Beitrag zum...

  • Zehlendorf
  • 14.12.18
  • 26× gelesen
Umwelt

Stadträtin dankte Ehrenamtlichen

Zehlendorf. Stadträtin Maren Schellenberg (B0/Grüne) hat sich am 27. November im Hertha-Müller-Haus bei den ehrenamtlichen Grünpflege-Helfern und Baumpaten für den Einsatz im Laufe des Jahres bedankt. Die eingeladenen Bürger setzen sich für zusätzliche Pflege in Grünanlagen, auf Stadt- und Spielplätzen ein und bepflanzen Baumscheiben. Wer sich nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten ehrenamtlich im öffentlichen Grün einsetze, verdiene besondere Anerkennung, so die Stadträtin weiter. Auch...

  • Zehlendorf
  • 29.11.18
  • 7× gelesen
Umwelt
Mit viel Eifer sammelten die Schüler der Phorms-Schule das Kastanienlaub ein.

Jubiläum im Kampf gegen die Miniermotte

Zehlendorf. Auf dem Spielplatz am Werner-Sylten-Weg waren wieder fleißige junge Helfer der benachbarten Phorms-Schule unterwegs. Ausgerüstet mit Harken und Schubkarren sammelten sie das Laub der Kastanienbäume ein. Damit soll der Befall der weiß blühenden Kastanie mit Miniermotten reduziert werden, denn die Schädlinge überwintern in den herab gefallenen Blättern. Die Aktion „Miniermotte bekämpfen“ gibt es seit 2008 an der Schule.

  • Zehlendorf
  • 22.11.18
  • 13× gelesen
Umwelt

Suche nach Rettungswegen
Baumsterben am Waldsee

Es hört sich paradox an: Trotz des heißen Sommers sind an den Ufern des Waldsees 83 Bäume „ertrunken“. Orangefarbene Bänder markieren diejenigen, die abgestorben oder stark geschädigt sind. Die Manschetten brachte der Anwohner-Verein Umweltschutz und Landschaftspflege für den Waldsee in Berlin-Zehlendorf an. Mit der „Aktion Orange“ will der Verein „auf behördliches Versagen“ aufmerksam machen und darauf, „dass diese Schäden an der Natur vermeidbar gewesen wären“. Im regenreichen Sommer...

  • Zehlendorf
  • 12.11.18
  • 17× gelesen
Umwelt
Wie es um die Nutzung erneuerbarer Energien steht, ist in der Ausstellung im Droste-Hülshoff-Gymnasium zu sehen.

Grüne Energie für Europa
Droste-Hülshoff-Gymnasium zeigt Ausstellung von Schülern mehrerer EU-Länder

„Ausbau erneuerbarer Energien“, „Bessere Ressourcennutzung“ - mit diesen und ähnlichen Themen beschäftigten sich Schüler des Droste-Hülshoff-Gymnasiums seit 2016. Die Ergebnisse sind jetzt in einer Ausstellung zu sehen. Beteiligt waren Schüler der 11. Klasse in einem fächerübergreifenden Seminar. Sie arbeiteten mit drei europäischen Partnerschulen zusammen – dem Lycee de Beauregard in Montbrison/Frankreich, dem Himmelev-Gymnasium in Roskilde/Dänemark und dem Liceo Rescigno in...

  • Zehlendorf
  • 30.10.18
  • 48× gelesen
UmweltAnzeige

neue Fledermaus-Quartiere für Zehlendorf

Vor fünf Jahren wurde die Truman Plaza an der Ecke Clayallee / Argentinische Allee fertiggestellt. Seitdem gibt es dort etliche Einkaufsmöglichkeiten, so auch einen denn’s Biomarkt. Dieser feiert nun Jubiläum und stellt im Rahmen dessen drei neue Fledermaus-Quartiere für den Bezirk Zehlendorf zur Verfügung. Die Initiative findet in Kooperation mit der Stiftung Naturschutz Berlin statt. Die Finanzierung über Pfandbon-Spenden der Kunden. Diese werden nun eingeladen, am 28.+29.09. über die Orte...

  • Zehlendorf
  • 24.09.18
  • 33× gelesen
Umwelt

Wegen guter Noten
BSR säubert weitere Grünanlagen im Südwesten

Das 2016 gestartete Park- und Forstreinigungsprojekt der Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) ist jetzt erweitert worden. Seit Juni dieses Jahres kümmert sich die BSR um die Sauberkeit in insgesamt zwölf Parks und auf 34 Grünflächen. Im Bezirk gereinigt werden der Paul-Ernst-Park am südlichen Ufer des Schlachtensees, die Grünanlagen an der Krummen Lanke und an der Ronnebypromenade sowie das Forstgebiet Dachsberg inklusive der Nordufer des Schlachtensees und der Krummen Lanke. Bei...

  • Zehlendorf
  • 21.07.18
  • 23× gelesen
Umwelt

Phovoltaik-Anlage repariert
Ökostrom kommt wieder vom Dach des Rathauses

Die Photovoltaik-Anlage auf dem Rathaus Zehlendorf ist wieder in Betrieb. Damit kann der Strombezug aus dem öffentlichen Netz reduziert werden. Im Rahmen der Energiesparpartnerschaft hat Vattenfall gemeinsam mit dem Bezirksamt die Anlage reparieren lassen. Falls mehr Strom erzeugt wird als das Rathaus verbraucht, wird der Überschuss ins Netz eingespeist. „Da die Anlage wieder läuft, können wir als Bezirksamt auch einen Beitrag zur Versorgung mit Ökostrom leisten“, freut sich...

  • Zehlendorf
  • 11.07.18
  • 11× gelesen
Umwelt
Ganz schön anstrengend, Energie mit dem Fahrrad-Ergometer zu erzeugen. Die Schüler des Droste-Hülshoff-Gymnasiums mussten fleißig strampeln.
3 Bilder

Antriebskraft aus der Gurken-Batterie
Schüler sparen mit Elan Energie

Wie erfinderisch Kinder beim Energie sparen sind, zeigt seit vier Jahren das Projekt Elan des Bezirksamtes. 13 Klimaschulen wurden am Ende des Schuljahres  mit Prämien in Höhe von 200 Euro und mit Urkunden ausgezeichnet. Schüler der Bröndby-Oberschule in Lankwitz haben zum Beispiel eine Gurken-Batterie entwickelt. „In sauren Gurken steckt chemische Energie, sogar mehr als in Zitronen. Das haben die Schüler nachgemessen“, erläutert Elan-Projektleiter Georg Rodgriguez von der Mutz...

  • Zehlendorf
  • 09.07.18
  • 150× gelesen
Umwelt
Auch die Badestelle Alter Hof überzeugt mit 
bester Wassergüte - und mit mehr Ruhe.
2 Bilder

Bestnote für Wannsee und Co
Neue Web-Anwendung mit Infos zu Badestellen und Wasserqualität

Die Badestellen im Südwesten gehören zu den schönsten der Stadt. Wer den Trubel liebt, der besucht das Strandbad Wannsee, wer die Ruhe vorzieht, genießt den Alten Hof auf Heckeshorn oder die Lieper Bucht. Allen Badestellen im Bezirk gemeinsam ist beste Wasserqualität. Über diese Qualität können sich Bürger ab sofort mit einer neuen Web-Anwendung informieren, wie die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung jetzt mitteilte. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales...

  • Zehlendorf
  • 07.07.18
  • 1.282× gelesen
Umwelt
Der Rundgang um den Stumpf lohnt sich. Insgesamt sind fünf Baum-Kobolde zu bestaunen.
6 Bilder

Neues Leben im Naturdenkmal
Starker Austrieb und lustige Baumkobolde

Die alte Dorfulme lebt weiter. Das Naturdenkmal an der Ecke Pacelliallee und Königin-Luise-Straße musste Ende 2016 gefällt werden. Jetzt sprießt frisches Grün aus dem Stumpf. Die rund 100 Jahre alte Flatterulme war die Nachpflanzung eines Baums, der schon 1894 fiel. Sie wies starke Schäden durch Stammfuß- und Wurzelstockfäule auf. Laut eines Gutachtens war die Stand- und damit auch die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben. Zwar wurde die Krone mehrfach reduziert, um die Windangriffsfläche...

  • Zehlendorf
  • 01.07.18
  • 55× gelesen
Umwelt
Der Fischtalpark erstreckt sich von der Wilskistraße über die Riemeisterstraße bis zur Onkel-Tom-Straße und liegt in einer ehemaligen eizeitlichen Rinne. Der Seerosenteich befindet sich in der Mitte der Parkanlage.
4 Bilder

Denkmal des Monats
Der Fischtalpark ist ein kleines Idyll am Rande der Stadt

Der Fischtalpark, der sich von Wilskistraße über Riemeisterstraße bis zur Onkel-Tom-Straße erstreckt, liegt in einer ehemaligen eizeitlichen Rinne. Die Schlucht war einst von Wald umgeben und auf der feuchten Waldweide hatten die Bauern ihre „Viecher“ weiden lassen. Daher soll die Weide seinerzeit auch „Viechtal“ geheißen haben. Später wurde sie dann Fischtal oder auch Fischtalgrund genannt. Allerdings gefischt wurde hier nicht. Die flache Pfütze diente nur als Tränke für die Tiere. Als...

  • Zehlendorf
  • 27.06.18
  • 167× gelesen
Umwelt

Ist das Müll oder kann das weg?

Dahlem. Die Nachhaltigkeitsinitiative Sustain it! der Freien Universität (FU) Berlin veranstaltet vom 18. bis 22. Juni die diesjährigen „Hochschultage Nachhaltigkeit + Klimaschutz“. Interessierte können sich unter dem Motto "Ist das Müll oder kann das weg?" innerhalb einer Woche über nachhaltige Lebens- und Konsumstile, Abfallvermeidung und Wiederverwertung informieren und dabei selbst aktiv werden. Angeboten werden unter anderem ein Kleidertausch, ein Fahrradreparatur-Café, eine...

  • Dahlem
  • 11.06.18
  • 19× gelesen
Umwelt
Einblicke ins Leben der Bienen bietet der Imkerverein Steglitz am Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. Juni.
2 Bilder

Bei Rüsseltieren und Pilzforschern
Langer Tag der Stadtnatur am 16. und 17. Juni mit vielen Aktionen

Interesse an einem Rüsselabend? Oder doch lieber auf die Suche nach Fröschen gehen? Beim 12. Langen Tag der Stadtnatur am 16. und 17. Juni kommen an Flora und Fauna Interessierte auf ihre Kosten. Besonders viel los ist im Landschaftspark Glienicke. Es gibt Altbäume zu bestaunen, Greife, Spechte und Amphibien sind zu beobachten. Der im vergangenen Jahr restaurierte Schlossteich steht am 16. Juni um 17.15 Uhr und am 17. Juni um 15 Uhr im Mittelpunkt. Auch Pilze sind im Landschaftsgarten zu...

  • Zehlendorf
  • 06.06.18
  • 69× gelesen
Umwelt
Hunderte historische Rosensorten können derzeit auf der Pfaueninsel bewundert werden.
2 Bilder

Mit Duft-Garantie und Büffel-Schau
Blühende Rosen und biologische Wiesen-Pfleger auf der Pfaueninsel

Ein Besuch der Pfaueninsel lohnt sich derzeit besonders. Mehr als 10 000 Rosen blühen. Schnuppern ist empfehlenswert, denn im Gegensatz zu modernen Rosen handelt es sich um rund 200 historische Sorten mit einem wohlriechenden Blütenduft. Hinzu kommt die Optik. Kugelförmige Hochstämme und Rosenbüsche sorgen für eine Blütenpracht, die aufgrund der warmen Witterung in diesem Jahr sehr intensiv ausgeprägt ist. Die Gärtner der Pfaueninsel haben viel zu tun, damit sich die Rosen jedes Frühjahr...

  • Wannsee
  • 04.06.18
  • 41× gelesen