Zehlendorf - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Tempo 30 besser sichtbar machen

Nikolassee. Die Matterhornstraße ist als Tempo-30-Zone ausgewiesen. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wird aber nach Beobachtungen von Anwohnern oft missachtet. In einem Antrag fordert die FDP-Fraktion Maßnahmen, die zum Einhalten des Tempolimits führen. Fast alle Autos würden schneller als 50 Stundenkilometer in der Straße fahren, erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende Rolf Breidenbach. „Zudem werden die einmündenden Querstraßen nicht ernst genommen. Breidenbach bemängelt, dass der Hinweis auf...

  • Zehlendorf
  • 18.11.19
  • 28× gelesen

Lückenschluss auf Linie 10 gefordert

Zehlendorf. Der Expressbus X10 und die Nachtbuslinie N10 stellen die einzige direkte ÖPNV-Verbindung zwischen Zehlendorf und der westlichen City dar. Allerdings verkehrt montags bis sonnabends zwischen 22.30 und Mitternacht kein Bus auf der Linie. Sonntags sogar schon nicht mehr ab 21 Uhr. Die Bezirksverordentenversammlung möchte diese Lücke schließen und hat in einem Beschluss auf Antrag der Grünen-Fraktion das Bezirksamt beauftragt, sich für den Lückenschluss bei der BVG einzusetzen. „Um den...

  • Zehlendorf
  • 04.11.19
  • 42× gelesen

Ampel vor Hertha-Müller-Haus?

Zehlendorf. Die CDU-Fraktion in der BVV möchte das Überqueren der Argentinischen Allee an der Kreuzung Siebenendenweg mit einer Ampel mit akustischem Signal sicherer machen. Dafür soll sich das Bezirksamt beim Senat einsetzen. „Im anliegenden Hertha-Müller-Haus treffen sich viele ältere Menschen, zudem finden regelmäßige Treffen mit Blinden und Gehörlosen statt“, erläutert Fraktionsvorsitzender Torsten Hippe. Viele Besucher des Hauses benutzten den Bus, der an der gegenüberliegenden Haltestelle...

  • Zehlendorf
  • 01.11.19
  • 17× gelesen

Das Alter als Unfallrisiko
Senioren sollten Fahrtüchtigkeit regelmäßig testen lassen

Ein Mann fährt rückwärts in eine Parklücke und übersieht, dass seine Frau hinter dem Auto steht. Sie stürzt. Der Mann steigt aus, vergisst aber, die Handbremse anzuziehen. Das Auto überrollt die Frau. Sie wird schwer verletzt. Der Mann wird durch die offene Fahrertür zu Fall gebracht und zieht sich ebenfalls Blessuren zu. Die traurige Pointe: Der Verursacher war 88, seine Frau 89 Jahre alt – was eine wichtige Erklärung dafür ist, dass es zu diesem Unfall kommen konnte. Ab einem gewissen...

  • Mitte
  • 21.10.19
  • 721× gelesen
  •  11
  •  2
Trotz Verbot parken immer wieder Autos auf dem kleinen Teltower Damm, der als Fußgängerzone ausgewiesen ist.
2 Bilder

Projekt Fußgängerzone gescheitert
Nach einem halben Jahr wird der kleine Teltower Damm wieder Einbahnstraße

Die Fußgängerzone ist Geschichte. Der sogenannte kleine Teltower Damm soll wieder zur Einbahnstraße werden. Erst vor einem halben Jahr hatten Baustadträtin Maren Schellenberg (Grüne) und Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) die Fußgängerzone zwischen Teltower Damm und Postplatz eröffnet. Für Autofahrer galt ein Durchfahrt- und Parkverbot. Stundenweise ausgenommen war der Lieferverkehr. Die Anwohner sollten eine kleine Flaniermeile erhalten, für die Schüler des ...

  • Zehlendorf
  • 17.10.19
  • 179× gelesen

Spielplatz soll sicherer werden

Zehlendorf. Der Spielplatz an der Schönower Straße soll sicherer werden. Dies fordert die CDU-Fraktion in einem Antrag. Der vorhandene Zaun müsse baulich so verändert werden, dass Kinder nicht mehr unbemerkt durch das Drängelgitter auf die vielbefahrene Durchgangsstraße laufen können. Dies hätten Eltern wiederholt beklagt. Zudem würden Autos aufgrund der Enge der Straße die Gehwege befahren. All dies stelle eine Gefahr für die Kinder dar. Der Antrag liegt dem Ausschuss für Grünfllächen, Umwelt...

  • Zehlendorf
  • 28.09.19
  • 64× gelesen

Parkkonzept für Zehlendorf-Mitte

Zehlendorf. Die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung fordert ein Parkkonzept für Zehlendorf-Mitte, wie es die Bürgerinitiative Zehlendorf anregt. Auch wenn es schwierig werde, den Durchgangsverkehr zu minimieren, könne ein Parkkonzept den Kiez von Verkehr entlasten. „Eine Kombination aus Anwohnerparken und Parkraumbewirtschaftung wäre das Mittel der Wahl“, heißt es im Antrag, der in den Ausschuss für Haushalt, Personal und Verwaltungsmodernisierung überwiesen wurde. uma

  • Zehlendorf
  • 20.09.19
  • 61× gelesen

Keine SUV, weniger Tote?
Diskussionen nach tragischem Unfall in Mitte

Es war einer der schwersten Unfälle der vergangenen Jahre. An der Kreuzung Invaliden- und Ackerstraße überfuhr ein SUV Fußgänger. Vier Menschen starben, darunter ein Kind. Das schreckliche Ereignis hat sofort eine Debatte nach sich gezogen. Sie setzte bereits ein, bevor alle Toten identifiziert waren. Was ich nicht nur für sehr schnell, sondern auch für pietätlos gehalten habe. Im Zentrum standen Forderungen nach Einschränkungen für schwere SUV-Karossen. Die Vorschläge reichten von einer...

  • Mitte
  • 16.09.19
  • 3.181× gelesen
  •  2

Radroute verbessern

Zehlendorf. Vorschläge für die Radführung in der Mühlenstraße wünscht sich die Fraktion B‘90/Grüne in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und hat dazu einen Antrag gestellt. Die Mühlenstraße sei Teil eines viel befahrenen bezirklichen Radnebenroutennetzes und in einem sehr schlechten Zustand. Bei anderen Teilen dieses Netzes, etwa bei der Strecke von Zehlendorf-Mitte bis Lichterfelde-Ost, sei die Umsetzungsplanung zur Verbesserung nahezu abgeschlossen. Diese Planung sollte jetzt auch zügig...

  • Zehlendorf
  • 16.09.19
  • 57× gelesen
Hält ein Lkw in der Gutzmannstraße wird es eng. Keine Seltenheit: ein Autofahrer weicht auf den Bürgersteig aus.
2 Bilder

Gegen das Verkehrschaos
Interessengemeinschaft fordert Maßnahmen in der Gutzmann- und Leo-Baeck-Straße

In der Gutzmann- und der Leo-Baeck-Straße gehört Verkehrschaos zum Alltag. Seit Jahren fordern Anwohner Verbesserungen – bisher ist so gut wie nichts geschehen. Das Problem: Der Straßenzug dient als Haupterschließung für das Wohngebiet zwischen Teltower Damm und Machnower Straße. Es gibt aber nur eine Fahrspur, die sich beide Richtungen teilen müssen. Besonders eng wird es, wenn Eltern morgens ihre Kinder zu den umliegenden Schulen bringen – der Durchgangsverkehr nimmt stark zu. Es reicht...

  • Zehlendorf
  • 16.09.19
  • 125× gelesen

Gefahr auf flinken Rädern?
E-Roller und ihre Nebenwirkungen

Die Kolonne hat sichtbar Spaß. Ein halbes Dutzend junger Leute kurvt im Korso oder nebeneinander über die Straße. Auch rasantes Slalomfahren wird ausprobiert. Seit der E-Roller die Auswahl an Verkehrsmitteln vergrößert, hat er schon viele Fans gewonnen. Und ebenso viele Gegner. Nutzer dieses Fortbewegungsmittels stoßen häufig auf Missbilligung – wenn sie sich im langsamen Verkehr vorbeischlängeln oder gleich auf dem Gehweg fahren. Auch irgendwo abgestellte Roller verschönern nicht unbedingt...

  • Mitte
  • 02.09.19
  • 579× gelesen
  •  10

Kostenlose Blinkis für Abc-Schützen

Berlin. Augenoptiker Fielmann startet erneut die Blinki-Verkehrssicherheitsaktion und stattet Schulanfänger mit Sicherheitsreflektoren aus. Lehrer können die Reflektoren in Eulenform kostenlos unter www.fielmann.de/blinki bestellen. Die Verkehrssicherheitsinitiative von Fielmann findet zum zwölften Mal statt. Im vergangenen Jahr hat der Augenoptiker insgesamt 300 000 Blinkis an 3000 Schulen verteilt. my

  • Charlottenburg
  • 16.07.19
  • 114× gelesen

Ampel oder Querungshilfe

Zehlendorf. Die Potsdamer Straße soll an der Ecke Wolzogenstraße eine Fußgängerampel erhalten. Dafür soll sich laut Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung das Bezirksamt bei der Verkehrslenkung Berlin einsetzen. Studierende und Mitarbeiter des Fachbereichs Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin würden vor allem die Straße sicherer zum Campus Düppel überqueren können. In dem auf Antrag der CDU gefassten Beschluss heißt es weiter, dass auch eine Bedarfsampel oder eine verbesserte...

  • Zehlendorf
  • 05.07.19
  • 60× gelesen

Gute Nachricht für Fußgänger und Radfahrer
Verkehrsinseln sollen das Überqueren der Potsdamer Straße erleichtern

Der stetig zunehmende Autoverkehr macht die Überquerung der Potsdamer Straße an der Kreuzung Fürstenstraße für Fußgänger und Radfahrer immer gefährlicher. Verkehrsinseln sollen Abhilfe schaffen. Wer an dieser Stelle über die Straße will muss pro Richtung jeweils einen Radweg, eine Park- und zwei Fahrspuren überwinden, bis er auf der Mittelinsel steht. „Die Situation an der Kreuzung ist für Fußgänger und Radfahrer extrem unangenehm und gefährlich“, heißt es im Antrag der B‘90/Grüne-Fraktion,...

  • Zehlendorf
  • 29.06.19
  • 75× gelesen
Zur Eröffnung der Fußgängerzone standen Leitkegel am Abzweig des Teltower Damms.
2 Bilder

Poller in der Diskussion
Autofahrer missachten Durchfahrt- und Parkverbot in neuer Fußgängerzone

Vor knapp zwei Monaten wurde die erste Fußgängerzone im Altbezirk Zehlendorf eröffnet. Sie führt als Abzweig vom Teltower Damm zum Postplatz und ist Fußgängern und Radfahrern vorbehalten. Darüber informiert ein Hinweisschild am Anfang des so genannten kleinen Teltower Damms. Nur der Lieferverkehr ist zu bestimmten Zeiten ausgenommen, und auch der Wochenmarkt sonnabends kann stattfinden. Der motorisierte Verkehr hingegen hat keine freie Fahrt mehr. Trotzdem fahren Autofahrer immer wieder...

  • Zehlendorf
  • 29.05.19
  • 74× gelesen

Vom Wannsee schnell in die City
Die neue Radverbindung soll Grunewald-Route heißen

Vom Wannsee bis zum Kurfürstendamm soll eine von mindestens zehn Radschnellverbindungen (RSV) führen, die der Senat in den kommenden Jahren umsetzen will. Beginn der Baumaßnahmen ist voraussichtlich 2022. An den beiden Endpunkten der rund zwölf Kilometer langen Strecke sind alternative Trassenführungen möglich, wie Thomas Richter vom SHB Planungsbüro bei einer Bürgerversammlung im Rathaus Zehlendorf mitteilte. Sie müssen noch geprüft, bewertet und diskutiert werden. Der rund sieben...

  • Zehlendorf
  • 15.05.19
  • 132× gelesen

Ampelblitzer gegen Rotlichtsünder?

Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will den Fußgängerüberweg beim Bettenhaus Schmitt am Teltower Damm sicherer machen. Nach Erhebungen von Schülern des Schadow-Gymnasiums kommt es an der Fußgängerampel zu häufigen Rotlicht-Verstößen. Die CDU-Fraktion schlägt die Installation einer Blitzanlage oder und eine deutlichere Kennzeichnung des Übergangs vor. Über den Antrag, dem FPD, Grüne und Linke beigetreten sind, soll am 15. Mai auf der nächsten BVV-Sitzung abgestimmt werden. ...

  • Zehlendorf
  • 09.05.19
  • 47× gelesen

BVV holt Radfahrer von der Straße
Der Teltower Damm gehört bald wieder allein dem motorisierten Verkehr

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat beschlossen, dass Radfahrer künftig nicht mehr auf der Fahrbahn des Teltower Damms fahren dürfen. Zwischen Leo-Baeck-Straße im Norden und der Kreuzung Kleinmachnower Weg und Beeskowdamm soll das Benutzen des Radweges mit einem Verkehrsschild zur Pflicht werden. Das runde Schild mit dem weißen Fahrrad auf blauem Grund verpflichtet laut Straßenverkehrsordnung Radfahrer dazu, den vorhandenen Radweg zu nutzen. Der 1,5 Kilometer lange Radweg ist rund...

  • Zehlendorf
  • 13.04.19
  • 223× gelesen
  •  2
Birgit Küttner, Annette Waibel-Butzin, Gabriele Bubacz und Nina Forsten sind Geschäftsnachbarn am kleinen Teltower Damm.
4 Bilder

Klein, fein und mit viel Potenzial
Erste Fußgängerzone im Altbezirk eröffnet

Bei strahlendem Sonnenschein und mit vielen neugierigen Passanten wurde am 9. April die erste Fußgängerzone im Altbezirk Zehlendorf eröffnet. Auf dem so genannten kleinen Teltower Damm, der zum Platz vor der alten Post führt, dürfen Autos jetzt weder fahren noch parken. „Find ich gut“, sagt Anwohner Georg H. Auf dem „großen“ Teltower Damm gebe es mehr als genug Verkehr. „Wie schön, dass jetzt gleich um die Ecke eine ruhige Zone entstanden ist. Darauf weisen die neuen Verkehrszeichen hin,...

  • Zehlendorf
  • 11.04.19
  • 280× gelesen
Am Dienstag, 9. April, wird der kleine Teltower Damm offiziell  Fußgängerzone. Den Wochenmarkt an den Sonnabenden wird es aber weiter geben.

Platz zum Flanieren und Verweilen
Der kleine Teltower Damm wird ab 9. April zur Fußgängerzone

Der sogenannte kleine Teltower Damm am S-Bahnhof Zehlendorf wird zur Fußgängerzone. Den offiziellen Startschuss dafür geben am Dienstag, 9. April, 12 Uhr Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) und Baustadträtin Maren Schellenberg (B‘90/Grüne).  Eine Verkehrszeichenkombination aus „Fußgängerzone“, „Radfahrer frei“ und „Lieferverkehr 8 bis 11h frei“ wird darauf hinweisen. Lkw dürfen in der genannten Zeit vom „großen“ Teltower Damm aus in den Abzweig einfahren, um die anliegenden...

  • Zehlendorf
  • 01.04.19
  • 331× gelesen

BVV fordert eine neue Buslinie

Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) setzt sich auf Antrag der Linksfraktion in einem Beschluss für eine neue Buslinie ein. Sie soll von der Wendestelle Sachtlebenstraße über Ludwigsfelder- und Clauertstraße zum U-Bahnhof Krumme Lanke und weiter bis zu den Seen am Ende der Fischerhüttenstraße führen. Die BVV fordert das Bezirkamt auf, eine solche Linie im 20-Minuten-Takt bei der BVG zu bestellen. Sie soll vor allem die Erreichbarkeit der Sachtlebenstraße verbessern und deren...

  • Zehlendorf
  • 29.03.19
  • 100× gelesen

Einfach drüberfahren
Gefährlicher Fußgängerüberweg: Kontrolle von Rotlichtverstößen gefordert

An der Ampel über den Teltower Damm auf Höhe des Geschäftes Betten-Schmidt kommt es immer wieder zu Rotlichtverstößen, die zu gefährlichen Situationen führen. Um das zu ändern hat die CDU-Fraktion in der BVV einen Antrag gestellt. Das Bezirksamt soll sich bei den zuständigen Stellen für eine Verbesserung der Verkehrssituation einsetzen. Nach Erhebungen von Schülern des benachbarten Schadow-Gymnasiums in der Beuckestraße, die an dieser Stelle den Teltower Damm überqueren, soll es zu „eklatant...

  • Zehlendorf
  • 12.03.19
  • 84× gelesen

Hinweis auf Tempo 30

Zehlendorf. Die Leo-Baeck-Straße soll auf Höhe des Türksteinweg als auch auf Höhe der Prinz-Handjery-Straße einen Hinweis auf dem Straßenbelag erhalten, der Tempo 30 deutlich macht. Ein entsprechender Antrag der Linksfraktion in der BVV wurde angenommen. Vom Teltower Damm aus sei zwar zu sehen, dass die Leo-Baeck-Straße eine Tempo-30-Zone ist, Anwohner beklagen aber immer wieder Verstöße gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung. Auch die Möglichkeit von kurzfristigen Kontrollen soll geprüft werden....

  • Zehlendorf
  • 12.03.19
  • 31× gelesen

Für Ampel an der Wilskistraße

Zehlendorf. Der von der Grünen-Fraktion gestellte Antrag, an der Kreuzung Riemeister- und Wilskistraße eine Fußgängerampel einzurichten, wurde in der jüngsten BVV-Sitzung angenommen. Zuvor waren die Fraktionen von CDU, SPD und FDP dem Antrag beigetreten. Als Minimum soll zeitnah ein Zebrastreifen angelegt werden. Die Riemeisterstraße wird von vielen Schulkindern überquert, zudem befinden sich in der Nähe einige Kitas und das Ernst-Reuter-Sportfeld. Hinzu kommen die Bewohner der...

  • Zehlendorf
  • 03.03.19
  • 45× gelesen

Beiträge zu Verkehr aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.