Zehlendorf - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Barrierefrei zum Bürgersaal im Rathaus Zehlendorf

Zehlendorf. Der Eingang zum Bürgeramt im Rathaus Zehlendorf am Teltower Damm 18 soll für Personen mit Rollatoren oder Rollstühlen barrierefrei gestaltet werden. Darum ersucht die CDU-Fraktion in der BVV das Bezirksamt in einem Antrag. Es bestehe zwar ein rollstuhlgerechter Eingang zum Rathaus, dieser sei jedoch rund 250 Meter entfernt, erklärt Fraktionsvorsitzender Torsten Hippe. Der Eingang befindet sich im Rathaus-Anbau in der Kirchstraße. Der Antrag steht in der nächsten BVV auf der...

  • Zehlendorf
  • 23.03.20
  • 25× gelesen
Das Haus Hochwildpfad 52 ist seit der Sanierung wieder im originalen Zustand.
4 Bilder

Einladung zum Glücklichsein
Haus Hochwildpfad 52 in der Onkel-Tom-Siedlung ist Denkmal des Monats März

Bruno Taut, Otto Salvisberg und Hugo Häring waren die Architekten der Moderne im Berliner Südwesten. In den 1920er-Jahren entwarfen sie die Waldsiedlung Zehlendorf, auch bekannt als Onkel-Tom-Siedlung. Das Haus im Hochwildpfad 52 ist Denkmal des Monats März und liegt im Bereich, den Bruno Taut gebaut hat. Seit Kurzem zeigt sich das Gebäude nach einer umfassenden Sanierung wieder im originalen Zustand. Die neuen Eigentümer wollten genau die bauzeitliche Fassung wiederherstellen. So wurde der...

  • Zehlendorf
  • 15.03.20
  • 153× gelesen
So sah es am Dubrowplatz noch vor wenigen Tagen aus. Die vom Fuchs gegrabenen Löcher sind inzwischen verfüllt.

Stolperfallen sind beseitigt
Fuchsalarm am Dubrowplatz: Tiere buddelten Löcher

Seit Anfang des Jahres waren auf dem Dubrowplatz zwischen Eiderstedter und Ilsensteinweg vermehrt Füchse zu Besuch. Die Folge: mehrere tiefe Löcher. Die Anwohner sorgten sich. „Nicht nur an den Bänken, auch am Spielplatz gibt es Löcher“, berichtet Thomas Wornien. Fast täglich seien es mehr geworden. „Das ist sehr gefährlich, vor allem abends, der Platz ist nicht gut beleuchtet", sagt er. Ein Schreiben ans Grünflächenamt hatte zunächst wenig Erfolg. Das bloße Vorhandensein von Löchern auf der...

  • Zehlendorf
  • 14.03.20
  • 120× gelesen
Ende Januar feierte der Evangelische Diakonieverein Berlin-Zehlendorf Richtfest für die „Glockenvilla“.

„Glockenvilla“ ist im Sommer bezugsfertig
Der Evangelische Diakonieverein baut eine seniorengerechte Wohnanlage

In der Glockenstraße 10 eröffnet im Sommer eine neue Wohnanlage für Senioren. Am 31. Januar wurde Richtfest gefeiert. Bauherr der „Glockenvilla“ ist der Evangelische Diakonieverein Berlin-Zehlendorf. In dem vierstöckigen Gebäude wird es eine Einzimmer-Wohnung mit 34 Quadratmetern geben, zwölf Zwei-Zimmer-Wohnungen mit 46 Quadratmetern und eine Drei-Zimmer-Wohnung mit 70 Quadratmetern. Alle Wohnungen sind seniorengerecht ausgestattet, und ein Aufzug verbindet die Etagen miteinander. Im...

  • Zehlendorf
  • 09.02.20
  • 111× gelesen

"Morgenpost vor Ort" am 19. Februar 2020 im Maison de France
Leserforum der Berliner Morgenpost rund ums Thema Wohnen in Berlin

Wie finde ich in Berlin eine bezahlbare Mietwohnung? Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft leisten? Werden Grünflächen bebaut, weil Grundstücke für notwendige Neubauten knapp sind? Solche Fragen bewegen viele Berliner, das Thema Wohnen gehört zu den heißesten Eisen der Stadt. Die Bau- und Mietenpolitik der Berliner Landesregierung ist Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am Mittwoch, 19. Februar, veranstaltet. Zentrale Themen sind der...

  • Charlottenburg
  • 07.02.20
  • 159× gelesen
Christian Küttner von der Bürgerinitiative Zehlendorf findet: Der Ausbau des S-Bahnhofes Zehlendorf muss endlich vorangehen.
3 Bilder

Schülerbeteiligung bislang ohne Ergebnis
Wann geht es los mit dem Ausbau des S-Bahnhofs Zehlendorf?

Seit einigen Jahren bereits wird über den Ausbau des S-Bahnhofs Zehlendorf geredet. Ein Akteur ist die Bürgerinitiative Zehlendorf. Sie informiert auf Versammlungen über das Vorhaben, gibt Anregungen und versucht, auch die umliegenden Schulen zur Mitarbeit bei der Gestaltung des Postplatzes zu gewinnen. Seit April 2016 gibt es den Wunsch: Neben dem neuen Zugang unter den Brücken bei Radio Hertz soll auch der bestehende Zugang zum S-Bahnhof Zehlendorf verbreitert werden. Zudem soll eine...

  • Zehlendorf
  • 26.01.20
  • 333× gelesen
  •  1
Der Mexikoplatz entstand mit dem Bau der Eisenbahnlinie Berlin-Potsdam zwischen 1905 und 1907. Von der Landgemeinde Zehlendorf war man in 17 Minuten in der Hautpstadt Berlin.
3 Bilder

100 Jahre Groß-Berlin: Von Wannseebahnen und Adligen
Die Entstehung des Mexikoplatzes kurz vor der Gründung von Groß-Berlin

von Dr. Sebastian Weinert Wer heute mit der S1 von Frohnau bis zum Mexikoplatz fährt, kann sich kaum vorstellen, dass Zehlendorf einst nicht zu Berlin gehörte. Aber es war so. Wie viele andere Randbezirke war Zehlendorf zunächst eine selbstständige Landgemeinde. Ebenso wenig bekannt ist, dass ein oberschlesischer Adliger eine wichtige Rolle bei der Entstehung des Areals rund um die Argentinische Allee spielte. Es handelt sich um Guido Graf Henckel Fürst von Donnersmarck (1830-1916). Der...

  • Zehlendorf
  • 30.12.19
  • 172× gelesen
  •  1
Arbeit in luftiger Höhe: Mitarbeiter der Berliner Stadtwerke bei der Montage der Module.
2 Bilder

Stadtwerke errichteten große Solaranlage
Wasserwerk Beelitzhof erzeugt grüne Energie

Im Wasserwerk Beelitzhof wird jetzt Strom durch Sonnenenergie erzeugt und verbraucht. Die Berliner Stadtwerke errichteten eine große Solaranlage. Installiert wurde die Anlage mit 1478 Photovoltaik-Modulen in zwei Teilen auf den Dächern der beiden Trinkwasseraufbereitungsanlagen. Pro Jahr können insgesamt 340 000 Kilowattstunden an Leistung erzeugt werden, was dem Bedarf von fast 100 Familien im Eigenheim entspricht. Die gewonnene Energie wird komplett im Wasserwerk verbraucht. Die Anlage...

  • Zehlendorf
  • 20.12.19
  • 71× gelesen
In den Neubauteilen des Rathauses Zehlendorf wurden Asbestspuren gefunden. Untersuchungen laufen, eine Fachfirma wird die Reinigung übernehmen.

Ergebnisse der Stichproben
Asbest in den Fensternischen im Rathaus Zehlendorf

Zu den Asbestfunden im Rathaus Zehlendorf gibt es ein Zwischengutachten des beauftragten Ingenieurbüros. Das Ergebnis: Die Spuren des Schadstoffs wurden in den Bauteilen B und E gefunden. Anfang Dezember waren bei Renovierungsarbeiten in zwei Räumen Spuren von Asbest gefunden. Die Räume wurden gesperrt, und ein Ingenieurbüro erhielt den Auftrag, Proben zu entnehmen und zu untersuchen. Laut der Analyse handelt es sich um Kleinstmengen von Asbestfasern – in den meisten Fällen war es nur eine...

  • Zehlendorf
  • 17.12.19
  • 138× gelesen

Zwei Räume gesperrt / Ergebnis weiterer Proben steht noch aus
Asbestspuren im Rathaus Zehlendorf entdeckt

Bei Renovierungsarbeiten im Rathaus Zehlendorf wurden in zwei Räumen Spuren von Asbest gefunden. Die Räume wurden vorsorglich gesperrt. Zunächst gab es nur einen Verdacht und ein Ingenieurbüro wurde beauftragt Proben zu entnehmen. Danach steht fest, dass „schwach gebundener“ Asbest gefunden wurde. Weitere Räume werden noch stichprobenartig untersucht. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) stellte den Mitarbeitern in den betroffenen Bauteilen frei, ob sie bis zum Vorliegen der...

  • Zehlendorf
  • 02.12.19
  • 170× gelesen
Der Architekt Bruno Taut und ein historisches Foto des 1. Bauabschnitts der Waldsiedlung Onkel Toms Hütte.
2 Bilder

Förderprojekt läuft aus
Onkel-Tom-Show in Schaufenstern nur noch bis Ende Dezember zu sehen

Die Präsentation „Sehenswert Onkel Toms Hütte“ ist jetzt gleich zweimal in der Ladenstraße im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte zu sehen. Sie läuft in den Schaufenstern des Bruno-Taut-Ladens und des Fahrradgeschäfts Lippke. Bis Ende Dezember wird die Ausstellung über die Waldsiedlung Onkel Toms Hütte auch noch am Bahnhofseingang an der Riemeisterstraße gezeigt. Sie läuft als Großprojektion montags bis freitags und sonnabends von 10 bis 14 Uhr über einen Beamer. „Dann ist das Förderprojekt zu Ende...

  • Zehlendorf
  • 29.11.19
  • 114× gelesen
Der neue Pavillon am Brittendorfer Weg ist fertig, gestaltet nach Ideen von Jugendlichen.

Jugendliche bauten ihren Pavillon selbst
Neben der Parkour-Anlage am Brittendorfer Weg entstand ein Treffpunkt zum Chillen

Am Dienstag, 3. Dezember, ging die Tür des neuen Pavillons neben der Parkour-Anlage am Brittendorfer Weg 16b auf. Bei heißem Punsch und Suppe stand Probesitzen auf dem Programm. Das kleine Holzhaus liegt auf dem Gelände zwischen der Jugendfreizeiteinrichtung Schottenburg und der Jugendverkehrsschule. Entstanden ist es im Rahmen der Neugestaltung des Geländes. Das Besondere daran: Die Jugendlichen des Mobilen Wohnzimmers (MoWo), einer Einrichtung des Nachbarschaftshauses Wannsee, haben...

  • Zehlendorf
  • 29.11.19
  • 102× gelesen

Baustellenbesucher willkommen
Die Alte Dorfkirche ist für Andachten wieder geöffnet

Von außen sieht sie fertig aus, von innen ist die Alte Dorfkirche noch eine Baustelle. Zur Fertigstellung fehlen noch rund 70 000 zu den auf 400 000 Euro geschätzten Gesamtkosten. Das Gerüst ist weg, das Dach ist mit neuen Ziegeln gedeckt. Auch die Pläne für den Innenausbau liegen vor, sie können aber wegen der Finanzierungslücke erst im nächsten Jahr umgesetzt werden. Jetzt setzt die Paulusgemeinde, zu der die Alte Dorfkirche gehört, in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Zehlendorf auf...

  • Zehlendorf
  • 24.11.19
  • 90× gelesen

Zwischen Grün und Moderne
Stadtführung: Am 23. November 2019 geht’s zum Goebelplatz

Bei meinem 178. Stadtspaziergang lade ich Sie nach Charlottenburg-Nord ein, nahe dem Volkspark Jungfernheide. Das ist auf den ersten Blick ein weitläufig-unspektakuläres Quartier mit ruhigen Straßen und unauffälligen Nachkriegswohnbauten. Unterbrochen wird die Gleichförmigkeit vom großen, weißen Block der evangelischen Gemeindekirche. Fünf Minuten entfernt, am Goebelplatz, gelangt man unvermittelt ins Weltkulturerbe der 20er-Jahre. Man staunt, wie abwechslungsreich man trotz sparsamer...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 244× gelesen
  •  1

Gerüchte bestätigen sich nicht
Deutsche Bahn und Senat halten an zwei neuen Zugängen am S-Bahnhof Zehlendorf fest

Die Deutsche Bahn AG hat die aktuellen Planungen zu den neuen Zugängen zum S-Bahnhof Zehlendorf vorgestellt. Ab 2023 könnten die Bauarbeiten starten. Spätestens im ersten Halbjahr 2020 soll zwischen der Deutschen Bahn und der Senatsverkehrsverwaltung der Vertrag zur Bestellung des S-Bahnzugangs unter den Brücken unter Dach und Fach sein. Darüber informierte die Bahn auf einer Versammlung der Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf. Daran schließen sich die Genehmigungsverfahren an. Die Bauarbeiten...

  • Zehlendorf
  • 11.11.19
  • 208× gelesen

Vollsperrung im Treibjagdweg

Zehlendorf. Bis Freitag, 22. November, ist der Treibjagdweg im Bereich der Hausnummern 1-9 gesperrt. So lange dauern voraussichtlich abhängig von der Witterung die Sanierungsarbeiten im Fahrbahnbereich. Rund 140 Quadratmeter Kleinsteinpflaster werden laut dem bezirklichen Tiefbauamt neu verlegt. uma

  • Zehlendorf
  • 08.11.19
  • 8× gelesen
Verstärkt den Eindruck von Leichtigkeit: Die Lettern des Schriftzugs "Ernst Reuter Sportfeld" besteht nur aus Umrissen.
3 Bilder

Die Kassenhäuschen am Ernst-Reuter-Sportfeld sind Denkmal des Monats
Wie im Schwebezustand

Ein langes, geneigtes Dach über drei Kassenhäuschen bildet den Eingang zum Ernst-Reuter-Sportfeld in der Onkel-Tom-Straße 40. Dazwischen befinden sich Stahlgitter mit Flügeltüren. Das Bauwerk erweckt den Eindruck von Leichtigkeit und ist typisch für den Stil der 1950er-Jahre. Das Bezirksamt hat die Kassenhäuschen zum Denkmal des Monats gewählt. Errichtet wurde der Stadion-Eingang 1955. Der Entwurf stammt vom Hochbauamt Zehlendorf. Durch die Schräge des Dachs, das von vier W-förmigen...

  • Zehlendorf
  • 20.10.19
  • 123× gelesen
Nicht nur Besucher des Wochenmarktes am U-Bahnhof Onkel Toms Hütte wird es freuen: 2021 wird auf dem Vorplatz eine öffentliche Toilette errichtet.

Wall errichtet öffentliche Toilette
Auf dem Vorplatz des U-Bahnhofs Onkel Toms Hütte wird 2021 ein WC aufgestellt

Neben dem Wochenmarktplatz am U-Bahnhof Onkel Toms Hütte wird eine öffentliche Toilette aufgebaut. Der Wermutstropfen: Es dauert noch bis zum Jahre 2021. Für Heide Wohlers, Managerin der Ladenstraße im U-Bahnhof, ist ein großes Ziel erreicht. „Wir haben uns seit Jahren darum bemüht und freuen uns über die Entscheidung für diesen Standort.“ Die Auswahl hat das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf nach längeren Überlegungen getroffen und nun bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und...

  • Zehlendorf
  • 12.10.19
  • 136× gelesen

Straßenlampen umrüsten

Zehlendorf. Der Quermatenweg soll mit moderner, denkmalgerechter Straßenbeleuchtung ausgestattet werden. Dies fordert die Linksfraktion in der BVV in einem Antrag. Die vorhandenen Gaslaternen könnten eine LED-Beleuchtung erhalten. Dies würde den Denkmalschutz nicht gefährden. Der Antrag liegt dem Ausschuss für Stadtplanung und Wirtschaft zur weiteren Beratung vor. uma

  • Zehlendorf
  • 26.09.19
  • 31× gelesen

BI übergibt Einwohnerantrag

Zehlendorf. Die Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf hat vor der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 18. September ihren Einwohnerantrag zur Zehlendorfer Mitte eingereicht. Darin wird das Bezirksamt aufgefordert, ein integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) erarbeiten zu lassen. Das ISEK soll im Frühjahr 2020 starten und als transparentes Verfahren organisiert sein, mit professioneller Unterstützung, Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung. In Zehlendorf Mitte wird in den nächsten Jahren...

  • Zehlendorf
  • 13.09.19
  • 64× gelesen
Zur Potsdamer Straße hin, direkt an der Bushaltestelle, hingen die Äste dieses Maulbeerbaums zu tief über dem Bürgersteig.
3 Bilder

Verkehrssicherheit in Gefahr
Rückschnitt an alten Maulbeerbäumen auf dem Friedhof der Alten Dorfkirche

Rund 200 Jahre alt sind die drei Weißen Maulbeerbäume auf dem Kirchhof der Alten Dorfkirche an der Ecke Clayallee und Potsdamer Straße. Wer vor Kurzem beobachten konnte, dass an den Ästen gesägt wurde, muss sich keine Sorgen machen. Es handelte sich um eine fachkundige Pflegemaßnahme. Für den Rückschnitt gab es zwei wichtige Gründe. Zum einen sind die Stämme der „Baumgreise“ ausgehöhlt. Die Last der belaubten Äste könnte sie durch Astbruch erheblich schädigen. Außerdem hingen die Zweige viel...

  • Zehlendorf
  • 18.08.19
  • 81× gelesen

Modernes Berlin im Mittelpunkt
Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September 2019

Der Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September steht unter dem Motto „Moderne. Modern. Berlin.“ Mehr als 330 Denkmal-Angebote in allen Bezirken stehen zur Auswahl. Die klassische Moderne der 20er-Jahre ist mit sechs Welterbesiedlungen hochkarätig vertreten. Beispiele der Ostmoderne werden rund um die Karl-Marx-Allee oder den Alexanderplatz vorgestellt, im Westen lädt zum Beispiel das Studentendorf Schlachtensee mit seiner Geschichte der deutsch-amerikanischen Freundschaft zum Besuch...

  • Charlottenburg
  • 09.08.19
  • 551× gelesen

Umrüstung von Gas auf LED
Laternen: Betrieb ist sicherer und billiger / Einige historische Lampen bleiben aber erhalten

Das Problem der tagsüber brennenden Gaslaternen bleibt wohl noch eine Weile bestehen. Die Wartungsfirma arbeite zwar mit Hochdruck an der Reparatur, aber wie lange es dauert, könne derzeit leider nicht gesagt werden“, erläutert Derk Ehlert von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Wie berichtet, meldeten sich in den vergangenen Wochen mehrere Leser in der Redaktion der Berlin Woche und machten auf die am Tag brennenden Gasleuchten rund um die Rehwiese und in der...

  • Zehlendorf
  • 16.07.19
  • 141× gelesen

Linke fordern einen Bebauungsplan für das Gelände
Stadion für Sanierung absichern

Gleich zwei Anträge der Linke-Fraktion in der BVV haben das Stadion Sachtlebenstraße zum Thema. Das Gelände des Stadions Sachtlebenstraße liegt in einem Kleingartenareal, das durch den geltenden Bebauungsplan (B-Plan) abgesichert ist. Das Stadiongelände hat einen Bestandsschutz innerhalb dieses Plans. Im ersten Antrag fordert die Linke-Fraktion jetzt, das Stadiongelände aus dem B-Plan herauszunehmen und dafür einen eigenen aufzustellen. Der Bestandsschutz erlaube keine Veränderung, die...

  • Zehlendorf
  • 15.07.19
  • 168× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.