Bürgerforum im Kiez
Wünsche für den Kiez: Wo geht die Reise hin?

Wo geht die Reise hin im Falkenhagener Feld? Das Bürgerforum informiert über die Ideen und Vorschläge der Bewohner.

Die Anwohner und Mitarbeiter der Institutionen und Vereine im Kiez: Sie alle sind die Experten für das Falkenhagener Feld. Deshalb sind ihre Ideen, Anregungen und Wünsche gefragt. Welche das sind, darüber informiert das 7. Bürgerforum am Sonnabend, 23. Februar, im Klubhaus.

Los geht es um 15 Uhr mit den Projekten und Aktionen, die es im Ortsteil bereits gibt. In Form eines „Sightseeing“ wird ein genauerer Blick darauf geworfen. Unter dem Motto „Wohin soll die Reise gehen“ werden dann ab 17.15 Uhr die Vorschläge der Quartiersräte vorgestellt und diskutiert. Das dauert bis etwa 18.30 Uhr. Bei Musik, Essen und Gesprächen endet das Bürgerforum dann in der Reiselounge. Eine kostenfreie Kinderbetreuung ist vorgesehen. Bei Bedarf wird in Russisch, Farsi und Arabisch übersetzt. Veranstalter des Bürgerforums ist das Quartiersmanagement-Team Falkenhagener Feld Ost und West zusammen mit „BENN“ (Berlin entwickelt neue Nachbarschaften) und dem „KniFF-Team“ aus dem Klubhaus an der Westerwaldstraße 13.

Das Quartiersmanagement erarbeitet gerade das sogenannte Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept (IHEK) für die nächsten drei Jahre. Es soll in Kürze fertig werden. Im IHEK wird der Bedarf für das QM-Gebiet festgehalten. Darum ist das Bürgerforum wichtig, denn das IHEK dient den Quartiersmanagern als Arbeitsgrundlage.

Autor:

Ulrike Kiefert aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.