Vorschläge

Beiträge zum Thema Vorschläge

Soziales

Umgebaute Kiezstube am Kraepelinweg ist geöffnet

Falkenhagener Feld. Die Kiezstube am Kraepelinweg 1 hat nach Umbau und frischem Anstrich wieder geöffnet. Sie wird jetzt vom Quartiersmanagement (QM) Falkenhagener Feld West und der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag gemeinsam betrieben. Das QM-Team hat inzwischen die neuen Büroräume in der Kiezstube bezogen. Wegen Corona gibt es kein Eröffnungsfest und Aktivitäten im Haus sind derzeit noch eingeschränkt, wenngleich bei Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln möglich. Außerdem wird um Vorschläge...

  • Falkenhagener Feld
  • 09.07.20
  • 16× gelesen
  •  1
Kultur

Bürgerbeteiligung gestartet
Neuer Straßenname gesucht: "Wissmann" soll aus dem Bezirk verschwinden

Mitmachen können Einwohner und Initiativen aus dem ganzen Bezirk: Die Wissmannstraße soll einen neuen Namen bekommen. Bis zum 26. Juli werden Vorschläge gesammelt. Dann trifft eine Jury eine Vorauswahl. Wissmann soll nicht mehr posthum geehrt werden. Das beschlossen die Bezirksverordneten im Sommer 2019. Vorausgegangen waren ungezählte Diskussionen, vor allem die Grünen hatten immer wieder eine Umbenennung gefordert. Denn Herrmann von Wissmann (1853–1905) gilt als grausamer Kolonialist. Er...

  • Neukölln
  • 06.07.20
  • 118× gelesen
Leute

Gesucht: Verdiente Bürger

Charlottenburg-Wilmersdorf. Seit 1988 verleiht der Bezirk die Bürgermedaille. Alle Bürger können Personen, die sich in herausragender Weise um den Bezirk verdient gemacht haben, für diese Auszeichnung vorschlagen. Eine Jury aus Mitgliedern der Bezirksverordnetenversammlung und dem Bezirksamt wird über die Vorschläge entscheiden. Begründete Vorschläge können bis 14. August schriftlich an das Büro des Bezirksbürgermeisters, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, eingereicht werden. Nähere...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 25.06.20
  • 30× gelesen
Bauen
Im Herbst sollen keine Flugzeuge mehr über den Kurt-Schumacher-Platz fliegen.

Bezirksamt erfragt Anwohnerwünsche und Ideen
Zukunft des Kutschi mitgestalten

Das Bezirkamt hat eine Onlinebeteiligung zur Zukunft des Kurt-Schumacher-Platzes gestartet. Bis zum 5. Juli können Bürger Meinungen, Hinweise und Kritiken zur Zukunft des Kurt-Schumacher-Platzes auf https://bwurl.de/156w kundtun. Mit der geplanten Schließung des Flughafens Tegel wird sich um den Kurt-Schumacher-Platz vieles ändern. Die Belastungen durch den Flugverkehr haben ein Ende, die bisherigen Baubeschränkungen in der Einflugschneise werden aufgehoben. Die Entwicklungen auf dem...

  • Reinickendorf
  • 18.06.20
  • 120× gelesen
Soziales

500 bis 2000 Euro werden für Projekte vergeben
Ideen verwirklichen mit dem Kiezfonds

Bürgermeister Frank Balzer (CDU) ruft trotz der derzeitigen Corona-Pandemie dazu auf, Ideen und Projekte für den Kiezfonds 2020 einzureichen. Die Bezirksverordneten hatten vor der Corona-Krise einstimmig die Kieze Wittenau und Tegel (ohne Tegel-Süd, das im Vorjahr berücksichtigt wurde) ausgewählt. „Der Kiezfonds fördert Projekte, die im Interesse eines gemeinschaftlichen Miteinanders im Kiez stehen und die beispielsweise zur Förderung der Jugend, des Sports oder des Ehrenamtes dienen. Aus...

  • Wittenau
  • 17.06.20
  • 37× gelesen
Soziales

Dankeschön an engagierte Bürger
Das Bezirksamt will Corona-Engagement würdigen

In der Zeit der Corona-Pandemie häufen sich schlechte und weniger schlechte Nachrichten. Die damit einhergehenden Veränderungen und Belastungen für alle Menschen führt auch zu zahlreichen Aktionen der Solidarität, der Mitmenschlichkeit und des Zusammenhaltes. Für dieses außergewöhnliche Engagement im Bezirk möchte das Bezirksamt „Danke“ sagen. Daher sind alle Bewohner des Bezirks aufgefordert, besonders engagierte Menschen in der Nachbarschaft vorzuschlagen, die ihrer Meinung nach ein...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 17.05.20
  • 46× gelesen
Umwelt

Vorschläge für Mülleimer im Bezirk machen

Reinickendorf. Der CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen ruft die Reinickendorfer dazu auf, zusätzliche Standorte für Mülleimer vorzuschlagen. Im Schnitt kommt ein Mülleimer auf 157 Berliner. Dennoch gibt es laut Zeelen immer wieder Orte, an denen kein Mülleimer zu finden ist. Die Folge: Höhere Verschmutzung der Straßen, Parks und Grünanlagen. Zuletzt konnte Zeelen die Berliner Stadtreinigung dazu bewegen, nach einer Bürgeranfrage einen Mülleimer an der Ecke Klinnerweg und Ernststraße...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 16.05.20
  • 30× gelesen
Umwelt
Lastenräder sind ausladender als normale Bikes, neue Stellplätze will das Lichtenberger Bezirksamt nun schaffen. Das geht aber nur an Straßen mit Tempo 30.
  2 Bilder

Vorschläge erwünscht
Bündnisgrüne suchen Bürgerideen für Lastenräder-Stellplätze

Das Lichtenberger Straßen- und Grünflächenamt will neue Stellplätze für Lastenräder im Bezirk schaffen. Das geht aus der Antwort des Bezirksamtes auf eine Anfrage des bündnisgrünen Bezirksverordneten Robert Pohle hervor. Damit die Standorte dort entstehen, wo sie auch gebraucht werden, ruft der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen zu Vorschlägen auf. Zur Mobilitätswende gehöre auch das Lastenrad, schreiben die Lichtenberger Bündnisgrünen in ihrem Aufruf. „Von immer mehr Menschen wird es...

  • Lichtenberg
  • 20.04.20
  • 44× gelesen
Kultur

Vorschläge für das Kulturfestival Salon K machen

Reinickendorf. Das 2011 gegründete und vom Quartiersmanagement Letteplatz initiierte Kunst- und Kulturfestival „Salon K“ soll in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag feiern. Das Festival mit Tanz, Theater, Lesungen, Akrobatik, Kunstaktionen, Konzerten und Mitmachangeboten soll vom 27. bis 30. August an unterschiedlichen Orten stattfinden, falls das Coronavirus es zulässt. Wie immer ohne Eintritt. Vorschläge für neue Orte, künstlerische Aktionen oder auch teilnehmende Künstler können unter...

  • Reinickendorf
  • 11.04.20
  • 36× gelesen
Soziales

Ehrenamt ermöglicht Menschen mit Behinderung Teilhabe
Vorschläge zum Reinickendorfer Ehrenpreis machen

Zum achten Mal bittet Sozialstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) um Vorschlage für den Reinickendorfer Ehrenpreis. Der Preis ist eine Anerkennung für Personen, die sich ehrenamtlich für Menschen mit Behinderungen im Bezirk engagieren. In diesem Jahr erfolgt die feierliche Vergabe des Ehrenpreises am 13. Juni, am Tag des bezirklichen Tages des Ehrenamtes. Veranstaltungsort ist die Greenwichpromenade. Sozialstadtrat Brockhausen verweist darauf, dass in vielen Bereichen des öffentlichen und...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 15.03.20
  • 38× gelesen
Soziales

Vorschläge für Ehrenamtspreis einreichen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt veranstaltet am 12. Juni 2020 zum 20. Mal den Tag des Ehrenamtes in der Fußgängerzone der Wilmersdorfer Straße. In diesem Rahmen werden Bürger geehrt, die zur Stärkung und Vernetzung nachbarschaftlicher Beziehungen beitragen, umweltfördernd arbeiten, einen generationsübergreifenden Ansatz verfolgen oder sich für die Förderung von Menschen mit Behinderungen engagieren. Vorschlagsberechtigt sind in Charlottenburg-Wilmersdorf ansässige Personen, Gruppen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 25.02.20
  • 20× gelesen
Politik

Bürgerhaushalt startet Anfang März

Spandau. Der Bürgerhaushalt geht in die nächste Runde. Er startet in diesem Jahr am 1. März. Darauf weist das Bezirksamt hin. Wer Vorschläge hat, kann sich beteiligen und zwar auf der Internetseite www.buergerhaushalt-spandau.de. Bis zum 15. April ist das Portal geschaltet. Das Bezirksamt sammelt aber nicht nur Ideen für finanziell machbare Projekte, sondern auch Vorschläge, wo Geld eingespart werden könnte. Außerdem können eingereichte Vorschläge kommentiert werden. Ein Informationsflyer über...

  • Bezirk Spandau
  • 17.02.20
  • 32× gelesen
Politik

Engagiert für Europa

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksamt ruft dazu auf, Personen und Initiativen, die sich ehrenamtlich für die europäische Idee einsetzen, als Kandidaten für den Europapreis "Blauer Bär" vorzuschlagen. Die Aktivitäten können zum Beispiel im Bereich Kunst und Kultur, Freizeit oder Sport oder in der Förderung des transnationalen Austauschs liegen. Der Blaue Bär wird von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland vergeben. Er ist mit...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 01.02.20
  • 46× gelesen
Soziales
Felix Schönebeck, Mathias Dols und Henry Howe vor einer Bank, die nicht mehr wirklich nutzbar ist.

Grundbesitzerverein sponserst drei Sitzgelegenheiten in Heiligensee
Vorschläge für Bänke gesucht

Die Heiligenseer können noch bis zum 15. Februar Vorschläge für neue Sitzbankstandorte in ihrem Ortsteil machen.  Den Aufruf haben der CDU-Bezirksverordnete Felix Schönebeck, der Vorsitzende des Heiligenseer Haus- und Grundbesitzervereins Mathias Dols und dessen Stellververtreter Henry Howe verfasst. Auf der Hauptversammlung des Haus- und Grundbesitzervereins wurde von den Mitgliedern beschlossen, dass zunächst drei neue Sitzbänke für den Ortsteil gesponsert werden. Hintergrund des...

  • Heiligensee
  • 14.01.20
  • 73× gelesen
Umwelt

Mit einfachen Mitteln
Vorschläge zur Aufwertung des Bayerischen Platzes auf dem Tisch

Es ist noch viel Luft nach oben, um aus der Grünanlage am Bayerischen Platz einen angenehmen Ort zum Verweilen zu machen. Die CDU in der Bezirksverordnetenversammlung beantragt das Aufstellen einer öffentlichen Toilette, wie es der Bürgerverein „Quartier Bayerischer Platz“ schon seit Langem fordert. Personen aus der Obdachlosen- und Trinkerszene verrichten ungestört ihre Notdurft. Zudem ist der Bedarf an einem öffentlichen WC durch die zahlreichen inländischen und internationalen...

  • Schöneberg
  • 04.01.20
  • 53× gelesen
Politik

Vorschläge bitte jetzt einreichen
Wer bekommt den Pankower Frauenpreis?

Für 2020 lobt das Bezirksamt erstmals einen Frauenpreis aus. Dieser wird anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März vergeben. Geehrt werden sollen Einzelpersonen, Projekte oder Initiativen, die sich für die Rechte von Frauen und Mädchen einsetzen und die Geschlechterdemokratie fördern. Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury, die sich aus Vertreterinnen der Fraktionen der Bezirksverordnetenversammlung, des Bezirksamts, des Frauenbeirats Pankows und des Arbeitskreises...

  • Bezirk Pankow
  • 07.11.19
  • 75× gelesen
Verkehr
Der Infrastrukturbeauftragte in der Senatskanzlei, Jens-Holger Kirchner (links), konnte sich mit etlichen Vorschlägen, die der CDU-Verkehrsexperte Johannes Kraft (rechts) präsentierte, anfreunden.
  7 Bilder

Mit der U-Bahn nach Buch
CDU-Politiker und Bürgerinitiativen präsentieren ihr Konzept für eine zukunftsfähige Verkehrsinfrastruktur

Die Verkehrsinfrastruktur im Pankower Norden ist desaströs: Dauerstaus, volle Busse und Bahnen. Das ist der Status quo. Aber bis 2030 könnten im Norden des Bezirks weitere 21 000 Wohnungen entstehen, in die circa 38 000 Menschen einziehen werden. Deshalb fordern die Bewohner von Karow, Blankenburg, Buch und Französisch Buchholz bereits seit Längerem die Lösung der aktuellen Verkehrsprobleme. Um einen Masterplan für die Verkehrsinfrastruktur im Pankower Norden erstellen zu können, gab die...

  • Karow
  • 30.10.19
  • 794× gelesen
Sport

Ehrung der besten Sportler

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt und der Bezirksportbund wollen auch in diesem Jahr wieder die besten Sportler des Jahres 2019 ehren. Die Sportvereine aus Marzahn-Hellersdorf können dazu bis 8. November Sportlerinnen und Sportler aller Altersgruppen, Mannschaften sowie ehrenamtlich tätige Sportfreunde vorschlagen. Die Auszeichnung findet im Januar kommenden Jahres statt. Mehr Informationen gibt es auf www.bsb-mahe.de. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 03.10.19
  • 34× gelesen
Politik

Engagement belohnen
Jetzt Vorschläge für den Pankower Ehrenamtspreis 2019 einreichen

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lobt zum 18. Mal den „Ehrenamtspreis der BVV“ aus. Bis zum 31. Oktober können Vorschläge für die Auszeichnung eingereicht werden. Mit dem „Ehrenpreis für ehrenamtliches Engagement“ sollen Menschen gewürdigt werden, die sich freiwillig, selbstlos und unentgeltlich für das Gemeinwohl im Bezirk einsetzen. Die BVV bittet Bürger, Vereine, Verbände, Institutionen und Organisationen, ihre Vorschläge einzureichen. Diese Vorschläge sollten kurz begründet...

  • Pankow
  • 25.09.19
  • 66× gelesen
Soziales

Vorschläge für Inklusionspreis?

Lichtenberg. Anlässlich des Internationalen Tages für Menschen mit Behinderung vergibt das Bezirksamt jedes Jahr am 3. Dezember den Lichtenberger Inklusionspreis. In diesem Jahr steht die Auszeichnung unter dem Motto „Inklusion – Teilhabe und Kommunikation in der Lichtenberger Kulturlandschaft“. Vereine, Träger und Privatpersonen, die sich in besonderem Maße für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung am kulturellen Leben im Bezirk engagieren, können für diesen...

  • Lichtenberg
  • 11.09.19
  • 120× gelesen
Soziales

Wer soll den Integrationspreis bekommen?
Bezirksamt sucht Vorschläge für engagierte Verwaltungsangestellte

Der Aufruf richtet sich insbesondere an Frauen und Männer, Jugendliche und Familien, die noch nicht sehr lange in Lichtenberg leben: Das Bezirksamt will den Integrationspreis 2019 an eine/n Mitarbeiter/in der Verwaltung vergeben und sucht Vorschläge für geeignete Kandidaten. Welche Mitarbeiterin, welcher Mitarbeiter der Lichtenberger Verwaltung war besonders aufgeschlossen, freundlich und hilfsbereit? In welchem Amt, bei welcher Person haben sich Frauen und Männer trotz sprachlicher Hürden...

  • Lichtenberg
  • 10.08.19
  • 89× gelesen
Leute

Ehrennadel zu vergeben

Spandau. Das Bezirksamt verleiht auch in diesem Jahr wieder die goldene Ehrennadel. Vorschläge für mögliche Kandidaten sind willkommen. Gesucht werden Persönlichkeiten, die sich in herausragender Weise um die Belange des Bezirks verdient gemacht haben oder sich in vorbildlicher Art langjährig in der Zitadellenstadt engagieren. Auch einmalige Rettungstaten werden gewürdigt. Ausführlich begründete Vorschläge für künftige Ehrennadel-Träger können bis zum 6. September mit den Kontaktdaten des...

  • Bezirk Spandau
  • 10.08.19
  • 48× gelesen
Umwelt

Ohne Wasserspender
Der SPD-Abgeordnete Sven Kohlmeier setzt sich einen Trinkbrunnen in seinem Wahlkreis ein

Der Senat stellt mehr Geld für Trinkbrunnen in Berlin bereit. Davon sollte der Bezirk mehr profitieren, fordert der SPD-Abgeordnete Sven Kohlmeier. Der Senat will den Gebrauch von Plastikflaschen in der Stadt eindämmen und hat daher seit 2018 bereits mit dem Aufstellen von Trinkbrunnen in ganz Berlin begonnen. Den Ausbau will die Landesregierung laut Verkehrsstatssekretär Ingmar Stresse in 2020 und 2021 fortsetzen und hat dafür weitere zwei Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Mindestens...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 03.08.19
  • 49× gelesen
Politik

Bürger können bis zum 16. August Vorschläge machen
Mitreden beim Bezirkshaushalt

Die Reinickendorfer können noch bis zum 16. August Ideen für den Bezirkshaushalt für die Jahre 2020 und 2021 einbringen. Der Haushaltsplan des Bezirks umfasst für die beiden kommenden Jahre ein Volumen in einer Größenordnung von 691,2 Millionen (2020) und 701,1 Millionen Euro (2021). Auch wenn bereits ein großer Teil der Ausgaben zum Beispiel aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder Vorgaben des Senats festgelegt ist, gibt es einen beeinflussbaren und damit aus bezirklicher Sicht...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 24.07.19
  • 101× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.