Tolles Sportereignis beim 1.FC Schöneberg
Mädchenfußballturniere zu Himmelfahrt

Leidenschaft verbindet - Spiel, Spaß und Freude, jedoch mit kleinem Wehrmutstropfen bei ca. 450 Zuschauern
Zu unserem dritten großen Himmelfahrtsturnier begrüßten wir am Donnerstag, den 30.05.2019, insgesamt 20 Mannschaften aus Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Hamburg und Berlin zu den drei Juniorinnenteams (E- ,C- ,B- Mädchen) des Vereins. Bei strahlendem Sonnenschein musste ab 9 Uhr erst einmal alles hergerichtet werden - Tombola mit über 1000 (!!!) Preisen, 6 Spielfelder auf 3 Plätzen und der Stand für das leckere Buffet - zum Glück mit zahlreichen tatkräftigen Händen. Den Grundstein gelegt, trudelten nach und nach die Teilnehmer inklusive Ihren Begleitungen sowie auch alle 6 geplanten Schiedsrichter ein - Teil 1 gepackt. Eine riesige Eröffnungszeremonie mit der Begrüßung der Vereine und mehreren schönen Gruppenfotos (siehe Titelbild) vollzogen - viele strahlende Gesichter, wobei sich die „Kleinen" begeisterter waren als die „Alten" - konnte das Turnier endlich starten. Unabhängig von den späteren Platzierungen duellierten sich bei den drei Turnieren die folgenden Teams:
E-Mädchen: Rostocker FC, SC Viktoria Hamburg (2 Teams), Hallescher FC, GW Neukölln, Spandauer Kickers, SV Berolina Mitte, 1.FC Schöneberg
C-Mädchen: Moabiter FSV, Hallescher FC, 1.FC Wacker 21 Lankwitz, SV Chemie Adlershof, SpG Fürstenwalde/Woltersdorf, 1.FC Schöneberg
B-Mädchen: FC Borussia Belzig, SV Babelsberg 03, FC Anker Wismar, FC Hertha 03 Zehlendorf, Hallescher FC, 1.FC Schöneberg
In teils packenden Spielen boten die Spielerinnen aller Altersklassen jegliche Facetten, welche den Sport ausmachen - von wildem Gekicke über Zufallsprodukte bis hin zu ansehnlichen Kombinationen. Auf dem Platz spielten die Mädchen, am Rand fieberten die Fans - angespannter als die Spielerinnen waren definitiv nur Ihre Supporter, denn versuchten diese das Team mit Anfeuerungsrufen, Gesängen und Applaus nach vorne zu treiben. Organisatorisch am Laufen leerten sich sowohl die tolle Tombola als auch der Essensstand, was nicht nur für lachende Gesichter bei den Abnehmern von Losen sowie Esswaren sorgte, sondern weiterhin die Kasse der Mädchenabteilung klingeln ließ – zukünftige Aktivitäten sind gesichert. Das Turnier dem Ende zugeneigt, schaute man auf dieses erfolgreiche Event zurück. Leider verletzten sich zum Ende des Turnieres bei den B-Mädchen drei Spielerinnen schwerwiegender, sodass der Einsatz diverser Rettungswagen unumgänglich war - auf diesem Wege eine gute und schnelle Genesung, vor allem nach Wismar (auch an alle mit kleineren Blessuren). Die schönen Ereignisse etwas in den Hintergrund gerückt, konnten sich die Teilnehmerinnen über Pokale (je Team) und Medaillen (je Mädchen) als verdienten Lohn erfreuen – ein kleiner Bonbon-Regen begeisterte so gut wie alle Spielerinnen.
Zunächst möchten wir uns bei allen teilnehmenden Mannschaften mit Ihren Anhängern und den vielen Zuschauern bedanken, welche den Tag zu einem gelungenem Event gemacht haben. Wir sind guten Gewissens, dass das Turnier bei allen in positiver Erinnerung bleibt (lt. Feedback der befragten Teams).
Hier die Endergebnisse nach 50 Spielen:
E-Mädchen:, SIEGER SC Viktoria Hamburg I, 2. Rostocker FC, 3. Hallescher FC,

C-Mädchen: SIEGER Hallescher FC, 2. Moabiter FSV, 3. SV Chemie Adlershof,

B-Mädchen: SIEGER FC Hertha 03 Zehlendorf, 2. Hallescher FC, 3. FC Anker Wismar,

Frank Pethke

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen