Zebrastreifen für Schulkinder

Friedenau. Gut ein Viertel der Schüler der Ruppin-Grundschule muss auf dem morgendlichen Schulweg die Offenbacher Straße queren. Für die Gesamtelternvertretung ein Gefahrenherd, weil die Straßenecken zugeparkt sind und regelmäßig zu beobachten ist, dass Autofahrer in Richtung Laubacher Straße hier zu schnell unterwegs sind. Die Eltern wollen deshalb an der Einmündung der Laubacher Straße in die Offenbacher Straße einen Zebrastreifen. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung hat sich der Sache angenommen und stellt in der Sitzung am 20. Mai einen entsprechenden Antrag. "Mit dem Wegfall zweier Parkplätze und der Einrichtung eines Zebrastreifens würde der Bezirk seiner Gefahrensicherungspflicht vor Grundschulen nachkommen", heißt es in der Begründung.

Karen Noetzel / KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen