Anzeige

Buch zur IGB-Geschichte

Friedrichshagen. Das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) hat anlässlich seines 25-jährigen Bestehens ein Buch über die Geschichte der Gewässerforschung am Standort Müggelsee veröffentlicht. Das Buch zeigt, wie aus der Biologischen und Fischerei-Versuchsstation im späten 19. Jahrhundert nach der Gründung des heutigen Institus im Jahr 1992 einer der renommiertesten Standorte der Gewässerforschung in Deutschland wurde. Die Vorgängereinrichtung wurde einst 1893 am Müggelsee in Friedrichshagen gegründet. Das Buch enthält historische Fotos, Kurzporträts und Berichte von Zeitzeugen. Es kann gegen eine Gebühr von zehn Euro per Mail an koglin@igb-berlin.de oder hupfer@igb-berlin.de bestellt werden. PH

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt