Anzeige

Mein "bewegter Sommer" in Berlin: Projekt zur Entlastung von Familien

Wo: Poloplatz, Schönfließer Str. 19, 13465 Berlin auf Karte anzeigen
Große Freude nach einem weiten Satz.
Große Freude nach einem weiten Satz. (Foto: Georg Wolf)

Frohnau.

Projekt zur Entlastung von Familien während der Sommerferien geht ins zweite Jahr. Steigende Teilnehmerzahlen sorgen für eine Fortsetzung im kommenden Jahr.

Die Sommerferien sind für Schulkinder von jeher die schönste Zeit des Jahres. Oftmals stehen Reisen an. Jedoch können sich nicht alle Berliner Familien, aus unterschiedlichen Gründen, Urlaub leisten. Auch ein ordentliches Zeitmanagement über die langen sechs Wochen ist nicht immer machbar.

Um die betroffenen Familien etwas zu entlasten, wurde „Mein bewegter Sommer in Berlin“ im vergangenen Jahr erstmals als Pilotprojekt durchgeführt. Ins Leben gerufen hat diese Idee die Sportjugend Berlin. Gemeinsam mit engagierten Sportvereinen und Einrichtungen der Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit (GSJ) wurde das Projekt angegangen und umgesetzt. Das Ziel des Projektes ist einfach: Aufbau und Umsetzung einer verlässlichen zweiwöchigen Tagesbetreuung für Berliner Grundschulkinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren von mindestens acht Stunden täglich. Die Bandbreite der Angebote ist groß. Kinder haben die Wahl zwischen Sport- und Bewegungsangeboten. Aber auch Museums- und Kinobesuche sind möglich.

Auch für das leibliche Wohl des Nachwuchses wird während der Maßnahmen gesorgt. Es gibt eine Mittagsverpflegung sowie Getränke und gesunde Snacks. Die Teilnahmegebühr von 70€ (ermäßigt 35€) beinhaltet auch alle notwendigen Eintrittsgelder.

Die Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba (SPD), machte sich auf dem Frohnauer Poloplatz ein Bild vom Projekt. Dort traf sie auf fröhliche Kinder, die gerade mit dem Weitsprung beschäftigt waren und ihr Sportabzeichen ablegten. Laut Sylvia Tromsdorf von der Sportjugend hätten über 80 Kinder allein für diese Maßnahme angemeldet werden können. Da der Zuspruch ungebrochen ist, soll der „Bewegte Sommer“ weiterwachsen. gw

Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es unter https://www.bewegter-sommer.de.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt