Natürlich heute!
Neue Umweltschutz-Ausstellung im Labyrinth Kindermuseum

Am 14. Dezember wird im Labyrinth Kindermuseum in der Osloer Straße 12 eine neue Erlebnisausstellung eröffnet.

Es ist bereits die 25. Mitmachausstellung in den früheren Fabrikhallen und trägt den Titel „Natürlich heute!“ Die Labyrinth-Macher wollen mit der neuen Ausstellung „auf spielerische Weise Umweltschutz und Nachhaltigkeit mit dem Alltag von Kindern verknüpfen und die Kinder für ihre (Um)Welt faszinieren und für deren nachhaltigen Schutz begeistern“, heißt es. Insgesamt gibt es sechs Themenbereiche, bei denen Umweltaspekte spielerisch mit dem Alltag der Kinder verknüpft sind. Für den Umbau bleibt das Labyrinth Kindermuseum bis 13. Dezember geschlossen.

In der jüngsten Ausstellung „1, 2, 3, Kultummel“ ging es um das Thema Vielfalt. Seit Eröffnung im Mai 2017 haben über 130 000 Kinder die mit dem European Design Award 2018 ausgezeichnete Erlebnisausstellung besucht. Die Ausstellungsdesigner hatten für „Kultummel“ eine Entdeckerwelt geschaffen, in der die Kleinen Vielfalt finden: von der Verkleidungsstation mit Klamotten aus aller Herren Länder über ein Spiegelzimmer bis zur Kultummel-Küche mit internationaler Topfkunde. Insgesamt gab es 13 spannende Entdeckerstationen mit kreativen Spielideen rund um die bunte Welt.

Eröffnung verschoben

Die neue Erlebnisausstellung „Natürlich heute!“ sollte eigentlich schon früher starten, musste aber wegen verlängerter Baumaßnahmen auf Mitte Dezember verschoben werden. Zu den zentralen Umweltaspekten, die Kinder spielerisch kennenlernen können, gehören das Zusammenspiel der Ökosysteme, die Bedeutung der Ozeane und anderer Lebensräume sowie Artenvielfalt. Die Ausstellung vermittelt Ideen zu nachhaltigen Lebensweisen, Upcycling und Klimaschutz. Und: Kinder können junge Vorbilder entdecken, die sich für die Umwelt einsetzen. Die Ausstellung wird fachlich und finanziell gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) sowie die Stiftung Naturschutz Berlin.

Das vor 22 Jahren gegründete Labyrinth-Kindermuseum in der einstigen Zündholzmaschinenfabrik in der Osloer Straße 12 muss den größten Teil durch Spenden, Sponsoren und Eintrittsgelder einnehmen. 2017 lag die öffentliche Förderung bei 16 Prozent. Die Tickets kosten für Kinder ab zwei Jahre und Erwachsene 6,50 Euro. Die Familienkarte kostet 19 Euro. Das Labyrinth ist für Einzelbesucher freitags von 13 bis 18 Uhr sowie am Wochenende von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.labyrinth-kindermuseum.de

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

Gesundheit und MedizinAnzeige
6 Bilder

Abwehrkraft mit Ayurveda
Ayurveda-Gesundheits-Woche vom 29.7.-5.8.2021 in Berlin

Ayurveda – das älteste Medizinsystem der Welt, beruht auf einer eigenen Konzeption von Physiologie und Anatomie, in der die kybernetischen Bioenergien, genannt Doshas wie Vata, Pitta und Kapha in ausgeglichenem Maß agieren müssen, um Gesundheit hervorzurufen. Alle drei Doshas beeinflussen die Funktionen auf physischer,emotionaler und mentaler Ebene. Damit ist Ayurveda ein ganzheitliches Gesundheitssystem, das den Menschen als Individuum betrachtet. Die drei Bioenergien, also Vata, Pitta und...

  • Wedding
  • 13.07.21
  • 374× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen