Schüler und ihre Roboter im Wettbewerb

Um Lebensmittel dreht sich die diesjährige „World Robot Olympiad“. Wer sich für das Thema und für Technik interessiert, kann am 5. Mai ins Schülerforschungszentrum der Lise-Meitner-Schule, Rudower Straße 184, kommen.

Zwölf Zweier- und Dreier-Teams aus Berlin, Dresden und Löbau treten an. Seit Januar hatten sie Zeit, ihre Ideen gemeinsam mit einem Coach zum Thema „Food Matters“ zu dokumentieren und ein Robotermodell zu entwickeln, das sie der Jury vorstellen werden.

Diese Roboter sollen sich mit der Art und Weise des Anbaus, dem Teilen und dem Konsum von Lebensmitteln beschäftigen. Dabei waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Zum Einsatz durften neben Lego-Technik auch alle anderen Baumaterialien und jede Programmiersprache kommen.

Die Veranstaltung ist eine von 27 regionalen Wettbewerben mit insgesamt 635 Teams. Aus Berlin können sich zwei Gruppen für das Deutschlandfinale in Passau qualifizieren. Dort winken Startberechtigungen zum Welt-Entscheid in Thailand.

Das Ganze findet statt von 10 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos gibt es unter www.sfz-berlin.de.
Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.