Gropiusstadt - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Sportliche Schüler ausgezeichnet

Neukölln. Rund 120 Neuköllner Schülerinnen und Schüler mit 170 Top-Platzierungen hat Sportstadträtin Karin Korte (SPD) am 15. November im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt geehrt. Die Kinder und Jugendlichen waren im Wettkampfkalender 2018/2019 erfolgreich und holten auf Berliner Ebene Medaillen in der Leichtathletik, im Schwimmen, Tischtennis, Fußball, Basketball, Handball und beim Crosslauf. Siege für Neukölln errangen unter anderem die Schliemann- und die Matthias-Claudius-Grundschule bei den...

  • Neukölln
  • 14.11.19
  • 50× gelesen
Ohne Schiri geht es nicht – hier Dr. Severin Fischer in der Partie SV Tasmania gegen SC Charlottenburg im Mai dieses Jahres.

Schiedsrichter im Streik
Berliner Fußball-Verband musste alle Spiele absetzen

Berlins Fußball-Schiedsrichter haben gestreikt. Damit reagierten sie auf die immer weiter zunehmende verbale und körperliche Gewalt gegen ihre Person. Diesen Streik hatte der Schiedsrichterausschuss des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) am 24. Oktober mit deutlicher Mehrheit beschlossen, woraufhin das Präsidium des BFV alle Amateurspiele für das Wochenende 26. und 27. Oktober abgesagt hatte. Betroffen waren rund 1.600 Spiele im Erwachsenen- und Juniorenbereich, Partien im Futsal sowie alle...

  • Charlottenburg
  • 28.10.19
  • 128× gelesen
  •  1
  •  1

Plätze frei für Kurseinsteiger
Pilates und Yoga im Selbsthilfezentrum-Süd

Wer etwas für seinen Körper tun möchte, kann bei einem der beiden Kurse mitmachen, die das Neuköllner Selbsthilfezentrum-Süd anbietet. Beim Pilates und Yolates gibt es derzeit freie Plätze. Pilates hat das Ziel, den Rumpf zu kräftigen und zu stabilisieren. Es ist ideal, um Rückenschmerzen vorzubeugen, den Körper fit zu machen und die Figur zu formen. Aufgebaut wird dabei eine Grundspannung des „Powerhouses“. Mit diesem Begriff sind die tiefen Bauch- und Rückenmuskeln sowie der Beckenboden...

  • Gropiusstadt
  • 04.10.19
  • 48× gelesen
Sie setzten sich für den Umbau der Spielfläche ein: Mitarbeiter der Gropiuswohnen mit Vertretern der Förderer und Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann (2. Reihe re.).

Spiel- und Sportplatz in der Gropiusstadt überholt
Höhenverstellbare Basketballkörbe und ein Kletterparcours

Mittlerweile ist er längst der Lieblingsort vieler Kinder aus den umliegenden Wohngebieten: der neu gestaltete Spielplatz an der Ecke Lipschitzallee und Sollmannweg. Fußballer, Skater, Basketball- und Tischtennisspieler haben dort jetzt eigene Bereiche. Der Clou der Anlage sind wohl die höhenverstellbaren Körbe auf dem neu angelegten Basketballplatz. Jeder kann hier Bälle werfen, egal ob Grundschüler oder Jugendlicher. Die Anlage für möglichst viele Altersgruppen attraktiv zu gestalten, war...

  • Gropiusstadt
  • 01.10.19
  • 93× gelesen

Übungen gegen Osteoporose

Gropiusstadt. Das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd hat freie Plätze in zwei Osteoporose-Angeboten. "Die Knackigen“ ist eine Kombination aus Informations- und Bewegungsangebot. Der Kurs läuft mit Gesprächsrunde und rund einstündiger Gymnastik in den Räumen in der Lipschitzallee 80 immer montags von 16.15 bis 18.30 Uhr. Der zweite Kurs „Osteoporose III“ ist für Menschen ab 50 Jahren gedacht, die mit leichten Yogaübungen wieder beweglicher werden wollen. Geübt wird hier am...

  • Gropiusstadt
  • 30.09.19
  • 46× gelesen

Mädchen an den Korb
TuS sammelt für die neue Saison

Mädchen sind im Basketball unterrepräsentiert – aber nicht beim TuS Neukölln. Damit die kommende Saison finanziert werden kann, hat der Verein nun ein Crowdfundig gestartet. Gebraucht werden 12 000 Euro. Das Vorhaben: Für jede Altersklasse soll es Mannschaften geben, sowohl bei den Mädchen als auch bei den Frauen. Das Zugpferd sind die 1. Damen, die in der vergangenen Saison ungeschlagen waren und somit in die oberste Regionalliga aufgestiegen sind. In der neuen Saison ist der TuS...

  • Neukölln
  • 15.09.19
  • 84× gelesen

Auf geht’s: 17.000 Euro winken!
3. lekker Vereinswettbewerb geht in die Abstimmungsphase - machen Sie mit!

Der vom Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie gestartete „lekker Vereinswettbewerb“ geht jetzt in die Qualifikationsphase. Die Berliner Woche als Medienpartner ruft alle Berliner auf: Stimmen Sie jetzt ab! Alle gemeinnützigen Sportvereine Berlins, die sich auf der Wettbewerbsseite www.lekker-vereinswettbewerb.de angemeldet haben, brauchen jetzt so viele Stimmen wie möglich, um ins Finale einzuziehen. Es geht um insgesamt 17.000 Euro, mit denen Projekte und die Jugendarbeit der...

  • Charlottenburg
  • 10.09.19
  • 255× gelesen

Berliner Woche ist Medienpartner
17.000 Euro für den Jugendsport: Jetzt mitmachen beim 3. lekker Vereinswettbewerb

Aikido, Boxen, Handball, Fußball, Tanzen, Turnen, Rudern, Segeln, Reiten: Knapp 30 Vereine, kleine wie große, haben sich bereits beim 3. lekker-Vereinswettbwerb angemeldet. Noch bis 3. September 2019 kann man mitmachen – die Berliner Woche ist Medienpartner! Der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie unterstützt die engagierte Nachwuchsarbeit Berliner Sportvereine unter dem Motto "Unsere Energie für euren Sport". Und mitmachen lohnt sich: Der Förderbeitrag liegt bei insgesamt 17 000...

  • Charlottenburg
  • 02.08.19
  • 159× gelesen
Auf dem Olympischen Platz entsteht für die Wettkämpfe ein temporäres Stadion.
8 Bilder

Mögen die Spiele beginnen!
„Die Finals – Berlin 2019“: Zwei Tage, zehn Wettkampforte, zehn Deutsche Meisterschaften

Zehn Deutsche Meisterschaften an zehn Austragungsstätten – das alles gebündelt an zwei Tagen: "Die Finals – Berlin 2019" verwandeln die Stadt am 3. und 4. August in eine einzige große Sportarena. Gabriele Freytag, Projektleiterin „Die Finals – Berlin 2019“ aus der Senatsverwaltung für Inneres und Sport: „Was zu den Finals in Berlin entsteht, ist in der Sportstättenvielfalt nur in Berlin möglich. Neben dem Zentrum der Finals rund um den Olympiapark Berlin wird auf dem Olympischen Platz ein...

  • Charlottenburg
  • 22.07.19
  • 422× gelesen
Die Viktoria-Spieler wollen in die zweite Runde des DFB-Pokals einziehen. Die Fans sollen sie dabei unterstützen.

20.000 für Viktoria
FC Viktoria Berlin will für ausverkauftes DFB-Pokal-Spiel am 10. August 2019 gegen Bielefeld sorgen und mobilisiert die Fußballfans

Am 10. August wird das DFB-Pokalspiel zwischen FC Viktoria Berlin und Arminia Bielefeld ausgetragen. Dafür ist jetzt der Ticketverkauf gestartet. Viertligist Viktoria will die ganze Stadt mobilisieren und für ein ausverkauftes Stadion sorgen. Um den Austragungsort der ersten Runde des DFB-Pokals, den Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Prenzlauer Berg voll zu bekommen, müssten sich knapp 20 000 Fußballbegeisterte ein Ticket kaufen. Mit dem Spiel am 10. August startet die Hauptstadt...

  • Steglitz
  • 18.07.19
  • 1.460× gelesen

In Bewegung bleiben
Nordic-Walking-Kurse im Britzer Garten

Wer älter als 50 Jahre ist und Lust auf Nordic Walking hat, kann ab August oder September an einem Volkshochschulkurs teilnehmen. Gewandert wird im Britzer Garten. Nordic Walking ist ideal, um bis in hohe Alter fit zu bleiben und die Ausdauer sanft zu verbessern. Der Kurs richtet sich an Einsteiger, die die richtige Technik von der Pike auf lernen möchten. Leichte Aufwärmgymnastik und Dehnübungen sind Teil des Trainings. Zum ersten Treffen müssen die Teilnehmer noch keine Stöcke...

  • Britz
  • 06.07.19
  • 43× gelesen

Berliner Woche ist Medienpartner
17.000 Euro für den Sport zu vergeben: Startschuss für den 3. lekker Vereinswettbewerb

Der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie gibt den Startschuss für den 3. lekker Vereinswettbewerb – die Berliner Woche ist Medienpartner. Auf der Internetseite lekker-vereinswettbewerb.de können sich ab sofort alle gemeinnützigen Sportvereine mit eingetragenem Vereinssitz in Berlin bewerben und ihre Jugendarbeit und Nachwuchsprojekte vorstellen. Dort finden die Teilnehmer auch Informationen zum Ablauf und den Teilnahmebedingungen. Aufgrund der hohen Bewerberzahl des vergangenen...

  • Charlottenburg
  • 02.07.19
  • 142× gelesen

Wann öffnen die Sommerbäder?

Neukölln. Wollen die Neuköllner im eigenen Bezirk unter freiem Himmel schwimmen, müssen sie noch ein paar Tage warten. Das Sommerbad Gropiusstadt an der Lipschitzalle 27–33 öffnet Sonnabend, 11. Mai. Etwas länger haben sich die Nord-Neuköllner Wasserfans zu gedulden: Das Freibad am Columbiadamm 160 startet erst Donnerstag, 30. Mai, in die Saison. Für etliche Britzer und Buckower ist das Mariendorfer Sommerbad am Ankogelweg 95 die nächste Gelegenheit zum Schwimmen. Hier werden Gäste ab...

  • Neukölln
  • 29.04.19
  • 54× gelesen
Ganz einfach: beim Spaziergang ganz nebenbei etwas für die Beweglichkeit tun.

Senioren in Bewegung
Kostenlose Kurse bei Manna

Fit und beweglich bleiben, ohne großen Aufwand zu betreiben – darum geht es beim „Alltags-Trainingprogramm“ für Menschen ab 60 Jahre. Am Donnerstag, 2. Mai, beginnen zwei kostenlose Kurse im Familienzentrum Manna, Lipschitzallee 72. Zwölf Mal treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, immer donnerstags, entweder um 9 oder um 10 Uhr. Jedes Mal steht ein bestimmtes Thema im Vordergrund, zum Beispiel Aufstehen, Treppensteigen, Gehen oder Sitzen. Geübt wird drinnen und unter freiem Himmel....

  • Gropiusstadt
  • 24.04.19
  • 68× gelesen

Anmeldung bis zum 30. März
Gropius Parkhausmeile zugunsten schwerkranker Menschen

Sich sportlich messen und gleichzeitig etwas für einen guten Zweck tun: Am Sonntag, 31. März, startet die erste „Gropius Parkhausmeile“. Die Erlöse werden dem Neuköllner Ricam Hospiz gespendet. Auf einer Strecke von einem Kilometer geht es über vier Parkdecks der Gropius Passagen, Johannisthaler Chaussee 317. Der Schirmherr, Bezirksbürgermeister Martin Hikel, wird um 10 Uhr den offiziellen Startschuss geben. „Es ist nur etwas schade, dass er wegen seiner Körpergröße von 2,08 Metern nicht...

  • Gropiusstadt
  • 24.03.19
  • 137× gelesen

Tanz und Spaß trotz Handicap

Gropiusstadt. Die Hüfte und die Arme schwingen, trotz Handicap: Das ist beim Tanzworkshop möglich, der Sonnabend, 6. April, von 14 bis 17 Uhr im Selbsthilfezentrum an der Lipschitzallee 80 stattfindet. Zu bezahlen sind sechs Euro. Die Anmeldung läuft unter 605 66 00. sus

  • Gropiusstadt
  • 21.03.19
  • 21× gelesen

Yoga, Qigong & Co.: Gruppe für junge Frauen

Das Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee, Wutzkyallee 98, bietet Entspannungskurse für junge Frauen ab 18 Jahren. An drei Tagen gibt es noch freie Plätze. Unter dem Motto „Zurück in die eigene Mitte“ soll das körperliche und seelische Wohlbefinden durch einfache Übungen gestärkt werden. Die Teilnehmerinnen lernen unterschiedliche Techniken kennen, zum Beispiel aus dem Hatha-Yoga, Qigong und dem Schmelzatem. Die Gruppen sind klein, die Atmosphäre gemütlich. So kann die Leiterin auf die...

  • Gropiusstadt
  • 06.03.19
  • 41× gelesen

Bewegung bei Osteoporose

Gropiusstadt. Zwei Osteoporose-Gruppen des Selbsthilfezentrums treffen sich regelmäßig und haben Plätze frei. Die Knackigen machen montags von 16.15 bis 18.30 Uhr im Haus Lipschitzallee 80 Gymnastik und tauschen sich aus. Am Löwensteinring 13 sind ebenfalls montags, von 16 bis 17 Uhr, Männer und Frauen ab 50 Jahren willkommen. Hier stehen gezielte Bewegung und leichte Yogaübungen auf dem Programm. Beide Gruppen werden angeleitet. Mehr Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden, gibt es...

  • Gropiusstadt
  • 20.02.19
  • 24× gelesen

Boule-Spielen in Grünanlagen

Neukölln. Im Bezirk gibt es viele Flächen, die für das Boule-Spielen geeignet sind, doch viele Menschen wissen das nicht oder achten nicht darauf. Deshalb haben die Bezirksverordneten das Bezirksamt gebeten, auf betreffende Flächen in bezirklichen Grünflächen hinzuweisen, zum Beispiel auf der Internetseite oder in der Broschüre „Was Wann Wo“. An einigen Orten sollen Schilder künftig auf die Sportmöglichkeit hinweisen, ähnlich wie an den Trimm-Dich-Parcours. sus

  • Neukölln
  • 03.02.19
  • 25× gelesen
  •  1

Workshop zum Faszientraining

Gropiusstadt. Faszien sind Teil des menschlichen Bindegewebes. Sie zu trainieren, soll Rücken-, Kopf- und Gliederschmerzen vorbeugen und lindern. Das Selbsthilfezentrum Süd, Lipschitzallee 80, bietet dazu am Sonnabend, 16. Februar, von 14 bis 16 Uhr einen Workshop an. Er umfasst Mobilisation, Dehnen, bewusste Körperwahrnehmung sowie Selbstmassage mit der Faszienrolle und verschiedenen Bällen. Nicht geeignet ist der Kurs für Menschen mit Bluthochdruck, Wunden und Entzündungen der Haut, akutem...

  • Gropiusstadt
  • 03.02.19
  • 15× gelesen
Sportler, Hobbyläufer und Feuerwehrleute werden das Gebäude erklimmen.
3 Bilder

465 Stufen bis zum Ziel
Anmeldung zum Tower Run bis 9. Januar möglich

Der 19. Tower Run findet am Sonntag, 13. Januar, statt. Dann gilt es wieder, die 465 Treppenstufen von Berlins höchstem Wohnhaus zu erklimmen. Ausrichter ist der TuS Neukölln 1865. Die Läuferinnen und Läufer sind gefordert, ihre Fitness im 90 Meter hohen Ideal-Hochhaus an der Fritz-Erler-Allee 120 unter Beweis zu stellen und bis zum 29. Stockwerk zu rennen. Aber nicht nur die Leichtathleten, auch die Berliner Feuerwehr wird mit einigen Männern in voller Einsatzmontur zeigen, zu welchen...

  • Gropiusstadt
  • 27.12.18
  • 95× gelesen
  •  1

Sportanlagen geschlossen

Neukölln. Das Neuköllner Sportamt teilt mit, dass alle Sportanlagen im Bezirk bis zum 4. Januar geschlossen sind, jene am Kölner Damm und am Columbiadamm sogar bis einschließlich 6. Januar. Auch Vereine, die Schlüsselverträge haben und für die Schließungen selbst verantwortlich sind, dürfen die Plätze und Hallen nicht nutzen. Der Grund: Während der Ferien finden keine Reinigungen statt, auch die Hausmeister sind nicht zu erreichen. Wer gegen das Verbot verstößt, muss für eventuelle Schäden...

  • Bezirk Neukölln
  • 18.12.18
  • 9× gelesen

Üben für den Tower-Run

Gropiusstadt. Wer für den Tower-Run, der am 13. Januar stattfindet, üben will, hat dazu am 23. und 30. Dezember Gelegenheit. An beiden Tagen steht ab 11 Uhr ein Training mit Konrad Beyer auf dem Programm. Treff ist am Ideal-Hochhaus, Fritz-Erler-Allee 120. sus

  • Gropiusstadt
  • 15.12.18
  • 15× gelesen

Selbsthilfegruppe Osteoporose

Gropiusstadt. Wer Osteoporose hat, sollte etwas für seine Beweglichkeit tun. Deshalb bietet das Selbsthilfezentrum, Löwensteinring 13a, einen Kurs für Frauen und Männer ab 50 Jahren an. Auf dem Programm stehen gezielte Übungen, auch aus dem Yoga. Treff ist montags von 16 bis 17 Uhr. Weitere Informationen unter ¿605 66 00. sus

  • Gropiusstadt
  • 09.12.18
  • 3× gelesen

Beiträge zu Sport aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.