Kaputte Stühle sind peinlich

Lichtenrade. Mit seinen vielen Veranstaltungen gilt das Gemeinschaftshaus Lichtenrade als ein kulturelles und gesellschaftliches Zentrum im Bezirk. Damit auch das Erscheinungsbild diesem Anspruch gerecht werden kann, fordert der CDU-Verordnete Hagen Kliem schnelle Reparaturen ein. „Viele Stühle im Veranstaltungssaal befinden sich in einem derart beklagenswerten Zustand, dass sich sogar schon mehrere Besucher über den Zustand beschwert haben“, so Kliem. „Sie sind stark verschmutzt oder teilweise so defekt, dass sie nicht mehr gefahrlos verwendet werden können.“ Bis zum diesjährigen Frauenmärz sollten diese entweder gereinigt und instand gesetzt oder ausgetauscht werden. PH

Autor:

Philipp Hartmann aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.