Anzeige

Alles zum Thema Hagen Kliem

Beiträge zum Thema Hagen Kliem

Wirtschaft

Einsatz für Gründerzentrum

Marienfelde. Der Wirtschaftsausschuss der BVV hat den CDU-Antrag über die Eröffnung eines Innovations-, Technologie- und Gründerzentrums bestätigt. Dessen Initiierung soll der Bezirk gemeinsam mit der zuständigen Senatsverwaltung im Rahmen des im Oktober startenden Regionalmanagements in den südlichen Industriegebieten prüfen, schreibt der CDU-Bezirksverordnete Hagen Kliem vom Ortsverband Lichtenrade. Wie die Berliner Woche im März berichtete, hat die Partei als möglichen Standort das Gebiet...

  • Marienfelde
  • 30.05.18
  • 20× gelesen
Wirtschaft

Gründerzentrum am Stadtrand?

Bekommt Tempelhof-Schöneberg vielleicht schon bald ein Innovations-, Technologie- und Gründerzentrum (TGZ)? Wenn es nach der CDU-Fraktion geht, sollte sich der Bezirk unbedingt darum bemühen. Ein entsprechender Antrag wird bei der BVV-Sitzung am 21. März zur Diskussion kommen. Ein Gründerzentrum dient beispielsweise zur Förderung von Unternehmensgründungen und einem Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Auf diese Weise sollen neue, hochwertige Arbeitsplätze entstehen und das...

  • Marienfelde
  • 19.03.18
  • 102× gelesen
Politik
In der Bahnhofstraße gibt es nur eine öffentliche Toilette und auch die wird demnächst abgebaut.

(Geschäfts)schädigend: Öffentliche Toilette an der Bahnhofstraße kommt weg

Lichtenrade. Die einzige öffentliche Toilette in der Bahnhofstraße befindet sich am Pfarrer-Lütkehaus-Platz und wird voraussichtlich nächstes Jahr abgebaut. Der Platz ist für die Lagerung von Baumaterialien für den Ausbau der Dresdner Bahntrasse vorgesehen. Damit ist eine Toilette an angestammter Stelle für die kommenden vier bis sechs Jahre (mit dieser Bauzeit kalkuliert die Bahn) ausgeschlossen. Aber eine öffentliche Toilette in der Einkaufsmeile – insbesondere die an diesem Standort...

  • Lichtenrade
  • 12.10.17
  • 308× gelesen
  • 1
Anzeige
Sport

Rasenheizung und Flutlicht: FC Viktoria 1889 braucht drittligataugliches Stadion

Tempelhof. Der FC Viktoria 1889 spielt in der Regionalliga Ost (vierte Liga) und möchte in die dritte Liga. Heimspiele wären aber kaum möglich. Das Problem: Bei Einreichung der Lizenzunterlagen für die dritte Liga wurde festgestellt, dass es in Berlin überhaupt nur zwei Stadien gibt, Olympiastadion und Alte Försterei, die die Anforderungen des Deutschen Fußballbunds für die Dritte Liga erfüllen. Zu den Drittligarichtlinien gehören unter anderem eine Zuschauerkapazität von 10 000 Plätzen,...

  • Tempelhof
  • 10.05.17
  • 73× gelesen
Politik
Von 20 Wall-Toiletten im Bezirk, hier in der Lichtenrader Bahnhofstraße, könnten 19 bald verschwinden.

Verschwinden die öffentlichen Toiletten?

Tempelhof-Schöneberg. Anfang 2016 wurde offiziell verkündet, dass 2018 der Vertrag für den Betrieb öffentlicher Toiletten zwischen dem Land Berlin und der Wall AG ausläuft. Von einer Verlängerung ist bislang nicht die Rede. Nach dem Stand der Dinge werden viele Hauptstadt-Toiletten also demnächst voraussichtlich abgebaut, weil sie aus Senatssicht unrentabel sind. Nach den Senatskriterien rechnet sich eine dieser stets sauber gewarteten Toiletten erst ab mindestens 50 Nutzungen pro Tag....

  • Tempelhof
  • 13.03.17
  • 68× gelesen
Politik
Das Gemeinschaftshaus Lichtenrade bildet das kulturelle und gesellschaftliche Herz des Ortsteils am südlichen Stadtrand.

Politiker fordern Sanierungskonzept für das Gemeinschaftshaus Lichtenrade

Lichtenrade. Das 1990 fertiggestellte Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11/Ecke Lichtenrader Damm, ist als Veranstaltungsort im Laufe der vergangenen Jahre und Jahrzehnte ziemlich abgewirtschaftet und nicht mehr unbedingt attraktiv. Das möchten drei Tempelhof-Schöneberger CDU-Bezirksverordnete (BVV) aus Lichtenrade – Hagen Kliem, Patrick Liesener und Christian Zander – nun gern ändern. Zu diesem Zweck, „um das Gemeinschaftshaus als Veranstaltungsort attraktiver zu gestalten“, haben...

  • Lichtenrade
  • 10.02.17
  • 98× gelesen
Anzeige
Bauen
Auch der S-Bahnhof Buckower Chaussee soll umgebaut werden - mit der Konsequenz, dass es anschließend keine Parkplätze mehr gibt.

BVV gegen Bahnpläne, Pkw-Stellplätze abzuschaffen

Marienfelde. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ist einer Empfehlung des Ausschusses für Verkehr und Grünflächen gefolgt und hat beschlossen, dass am S-Bahnhof Buckower Chaussee mehr Autostellplätze zur Verfügung gestellt werden. Vor allem sollen aber mehr Fahrradbügel zum Anschließen der Drahtesel angeboten werden.Auf Antrag der CDU-Fraktion muss sich das Bezirksamt nun darum kümmern und soll bei den zuständigen Stellen darauf hinwirken, dass die Anzahl der Abstellmöglichkeiten für...

  • Marienfelde
  • 30.03.15
  • 125× gelesen