Makkabi feiert späten Ausgleich

Lichtenrade.Nach dem Fehlstart mit zwei Niederlagen ist das Glück zum Berlin-Ligisten TuS Makkabi zurückgekehrt. Gegen die Füchse Berlin hat Makkabi beim 1:1 (0:1) am vergangenen Sonntag immerhin den ersten Zähler der Saison ergattert. Lange Zeit rannten die Gastgeber dem Rückstand durch das Eigentor von Greiser (32.) hinterher. Erst kurz vor Schluss netzte Miesner endlich den umjubelten Ausgleichstreffer zum 1:1 (87.) mit dem Kopf ein. Das Unentschieden ist über die gesamte Spielzeit gesehen verdient. Am kommenden Sonntag (12 Uhr, Wendenschloßstraße) geht es nun zum Aufsteiger Köpenicker SC.

Fußball-Woche / DR

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen