Unterstützung aus Brandenburg

Corona- Unternehmens-Ticker

Lichtenrade. Nachdem die BVV im Dezember einen CDU-Antrag zum zweigleisigen Ausbau der S-Bahnlinie 2 nach Blankenfelde beschloss, gibt es nun auch entsprechende Überlegungen im Brandenburger Verkehrsministerium. Die eingleisig geplante Verlängerung der S2 von Lichtenrade nach Rangsdorf wird dadurch möglicherweise um einen zweiten Schienenstrang erweitert. Eine Prüfung des Vorhabens soll Klarheit bringen. Der CDU-Verordnete Harald Sielaff freut sich über die Unterstützung. „Für die Bürgerinnen und Bürger aus Brandenburg und Berlin ist es wichtig, dass ein zweigleisiger S2-Bahnverkehr zeitnah realisiert wird, da dieser Voraussetzung für die Aufnahme eines dichteren Zugtakts ist – 10 statt 20 Minuten. Für viele Pendler wäre diese Angebotsverbesserung ein deutlicher Anreiz, um auf den ÖPNV umzusteigen“, erklärt er. PH

Autor:

Philipp Hartmann aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen