Anzeige

Jede Menge Nachholspiele

Lichterfelde. Und schon wieder kein Spiel für Viktoria in der Regionalliga. Die Heimpartie gegen Union Fürstenwalde fiel wegen der Witterungsbedingungen aus. Im Vergleich steht Viktoria bei den absolvierten Spielen mit 22 aber noch ganz gut da. Die TSG Neustrelitz und Lok Leipzig haben erst 19 Begegnungen ausgetragen, mehrere andere Teams 20. „Spitzenreiter“ ist Chemie Leipzig, das als einiger Klub schon 24 Mal ran durfte.

Für Viktoria, in der sehr schiefen Tabelle auf Platz sieben gelistet, soll es am Sonnabend beim FSV Luckenwalde weitergehen (13.30 Uhr, Werner-Seelenbinder-Stadion). Zudem wurden Nachholtermine festgelegt: 25. März um 13.30 Uhr im Stadion Lichterfelde gegen Germania Halberstadt, 11. April um 19 Uhr an selber Stelle gegen Fürstenwalde und 2. Mai um 19 Uhr bei Babelsberg 03.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt