Wohnen über Lidl-Markt?
Lebensmittler hat neue Pläne für Areal an der Hönower Straße

Fahrrad Rütters ist Ende Februar an die Ernst-Haeckel-Straße umgezogen. Der Laden an der Hönower Straße steht seither leer.
2Bilder
  • Fahrrad Rütters ist Ende Februar an die Ernst-Haeckel-Straße umgezogen. Der Laden an der Hönower Straße steht seither leer.
  • Foto: Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter

Die Grundstücke für den seit Jahren geplanten Supermarkt am Kreisverkehr Hönower Straße sind weitgehend leergeräumt. Vieles vermittelt den Eindruck einer Baustelle, gebaut wird aber nicht.

Die Ecke Hönower Straße/Giesestraße wirkt wie eine Wunde im Ortsteilzentrum von Mahlsdorf. Geschäfte und Betriebe sind verschwunden und momentan weiß niemand, wie es hier weitergeht. Zuletzt gaben Jürgen und Sabine Rütters ihr Fahrradgeschäft am Kreisverkehr an der Hönower Straße nahe des S-Bahnhofs Mahlsdorf auf und eröffneten umgehend einen neuen Laden an der Ernst-Haeckel-Straße.

Fahrrad Rütters gab es seit 1979 an der Hönower Straße. „Nach 40 Jahren tut ein Wechsel natürlich weh“, erklärt Sabine Rütters. Firmen- und Familiengeschichte, viele Erinnerungen verbindet das Ehepaar mit dem Standort, den sie nach jahrelangem Kampf aufgaben.

Der Handelskonzern Lidl hat in den zurückliegenden Jahren Grundstücke an der Giesestraße, der Hönower Straße und der Wodanstraße erworben, um hier einen Markt zu errichten. Manche Grundstückseigentümer schlugen zunächst die Kaufangebote aus. Rütters hielten an ihren langjährigen Mietverträgen fest und wichen nun nur widerstrebend dem Druck seitens des Konzerns. „Mit der Lösung sind wir aber letztendlich zufrieden“, sagt Sabine Rütters. Der neue Laden an der Ernst-Haeckel-Straße 14 sei zwar etwas weiter weg vom Zentrum, dafür habe man aber hier mehr Platz. „Wir haben unsere treuen Kunden und den meisten Umsatz machen wir mit Reparaturen“, erläutert sie.

Mit dem Umzug des Fahrradgeschäftes ist Lidl noch nicht am Ziel.  Seit Jahren gibt es einen Dissens zwischen dem bezirklichen Stadtentwicklungsamt und dem Lebensmittler über den Baukörper und die Anzahl der Zufahrten zum Markt. Auch die Verkehrslenkung Berlin hat die Vorstellungen des Unternehmens zu den Zufahrten abgelehnt.

Inzwischen hat das Unternehmen seine Baupläne überarbeitet und will auf dem Markt auf weiteren Geschossen Wohnraum anbieten. Dies erklärte Jenny Stemmler, Leiterin des Lidl-Immobilienbüros Berlin auf Nachfrage der Berliner Woche. In Kürze wolle man die Entwürfe dem Bezirksamt vorstellen.

Fahrrad Rütters ist Ende Februar an die Ernst-Haeckel-Straße umgezogen. Der Laden an der Hönower Straße steht seither leer.
Jürgen und Sabine Rütters haben sich jahrelang gegen den Umzug gewehrt. Mit dem neuen Standort ihres Geschäfts sind sie aber zufrieden.
Autor:

Harald Ritter aus Marzahn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.