Ist mein Kind ein Zappelphilipp? Rat und Hilfe im "Leuchturm"

Neu-Hohenschönhausen. Expertenrat von einer Kinderneurologin gibt es bei der Gesprächsrunde "Traumsuse und Zappelphilipp" am 16. April um 18.30 Uhr. Im Kinder- und Familienzentrum Am Berl 8-10 geht es um das Thema Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS).

Seit Kurzem ergänzt die Akademie für zugewandte Bildung und Erziehung die Angebote des Kinder- und Familienzentrum "Leuchtturm", das in nächster Nähe zum S-Bahnhof Wartenberg zu finden ist.

Zu diesen Angeboten gehören Elternseminare, Kurse und Gesprächsrunden. Am 16. April findet eine solche Gesprächsrunde um 18.30 Uhr zu dem Thema Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS) und Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) statt. Eine Kinderneurologin und Psychiaterin wird die Fragen der Eltern beantworten und therapeutische Wege aufzeigen. Ein Unkostenbeitrag wird erhoben.

Weitere Informationen gibt es bei Martina Hellmich unter 0176 39 06 76 10 und unter www.azbe.de.
Karolina Wrobel / KW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen