Anzeige

Spannendes von der weißen Frau

Oberschöneweide. Die "Weiße Frau" ist in diesem Fall kein Gespenst in einer alten brandenburgischen Schlossruine, sondern die freundschaftliche Bezeichnung für ein Elektronenmikroskop aus dem früheren Werk für Fernsehelektronik (WF). Hans-Dieter Langer, früher Dozent an der TU Chemnitz, berichtet von seinen Erlebnissen und Forschungen mit dem Gerät. Die Veranstaltung beginnt am 28. November um 17.30 Uhr im Industriesalon, Reinbeckstraße 9. Der Eintritt kostet zwei Euro.

Ralf Drescher / RD
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt