Treptow-Köpenick - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales
Weihnachtsgottesdienst in der Sankt-Laurentius-Stadtkirchengemeinde in Alt-Köpenick.
2 Bilder

Kirchen laden ein
Gottesdienste an Heiligabend

Viele Berliner besuchen Heiligabend einen der festlichen Gottesdienste. Fast alle Kirchen im Bezirk öffnen dann ihre Türen. In der St. Laurentius-Stadtkirche in Alt-Köpenick gibt es vier Gottesdienste. Um 15 Uhr eine Christvesper für Eltern und Kinder mit Krippenspiel des Kinderchors, sowie weitere Christvespern um 16.30, 18 und 23 Uhr. Die Evangelische Kirchengemeinde Rahnsdorf feiert in zwei Gotteshäusern. Um 14.30 (Krippenspiel) und 18 Uhr (Posaunenchor) in der Taborkirche an der...

  • Treptow-Köpenick
  • 16.12.18
  • 25× gelesen
Soziales

Veranstaltungen online einstellen

Köpenick. Ab sofort kann jeder über den Online-Veranstaltungskalender des BENNAllende-Viertel öffentliche Veranstaltungen für das Allende-Viertel eintragen. Die Termine werden dann vom BENN-Team freigeschaltet und sind für jedermann auf der Webseite einsehbar. Für die Eintragung gibt es einen Zugang, der unter www.benn-allende-viertel.de/aktuell zu finden ist. sim

  • Köpenick
  • 14.12.18
  • 3× gelesen
Soziales
Der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz an der Bölschestraße hat am 4. Advent bereits Tradition.
4 Bilder

Tanne, Glühwein und Riesenrad
Am 4. Advent wird auf dem Marktplatz zünftig gefeiert

Der von Wochenmarkt-Betreiber Wolfgang Hirche organisierte Weihnachtsmarkt auf dem historischen Marktplatz an der Bölschestraße hat Tradition. In diesem Jahr geht es dort rund um den 4. Advent am 22. und 23. Dezember hoch her. Es warten mehrere Schausteller, Marktbuden mit Leckereien von süß bis scharf, von Fischbrötchen bis Wildbraten und Bratwurst auf hungrige und durstige Besucher. Mit dabei ist ein Burger-Truck und es gibt Leckereien wie Langos und Knoblauchbrot und natürlich...

  • Friedrichshagen
  • 13.12.18
  • 117× gelesen
Soziales

Blutspenden bis zum Jahresende

Adlershof. Bis zum Jahresende gibt es nur noch wenig Möglichkeiten, Blut zu spenden. Ein DRK-Team bietet am Donnerstag, 20. Dezember, von 11.30 bis 16.30 Uhr in den Räumen der Wista Management GmbH, Rudower Chaussee 29, die Möglichkeit dazu. Ein zweiter Termin ist am Freitag, 28. Dezember, von 11.30 bis 19 Uhr in den DRK-Kliniken Köpenick, Salvador-Allende-Straße 2. Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Ein Ausweis oder Reisepass ist mitzubringen. Weitere Termine in den...

  • Adlershof
  • 12.12.18
  • 4× gelesen
Soziales

954 Schuhkartons mit Geschenken

Treptow-Köpenick. Die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ war ein großer Erfolg im Bezirk. In acht Abgabestellen wurden insgesamt 954 Pakete abgegeben, berichtet Sammelpunktleiter Tobias-Benjamin Ottmar. Das entspricht einer Steigerung von rund 40 Prozent gegenüber 2017. Besonders rege nutzten Bürger die Abgabestellen von LebensWert Immobilien in Friedrichshagen (250 Päckchen), Autohaus Zellmann (196 Päckchen) in Altglienicke sowie der Familienlounge „Sonnenkind“ in Köpenick (96...

  • Treptow-Köpenick
  • 07.12.18
  • 6× gelesen
Soziales

Kiez-Sause für Groß und Klein

Alt-Treptow. Am 19. Dezember lädt die Kunger-Kiez-Initiative zur Kiez-Sause ein. Die Veranstaltung soll den Ausklang für das diesjährige Jubiläum „450 Jahre Treptow“ bilden. Es findet von 15 bis 19 Uhr auf dem Areal des Kiezgartens „Paradiesapfel“ und des Zirkus Cabuwazi an der Bouchéstraße 75 statt. Geboten werden Livemusik im Zirkuszelt, Weihnachtslieder mit dem Kiezchor „Weltberliner“ und eine Bastelstraße. Für eine Mitmachaktion werden 450 Handabdrücke von Kindern gesammelt. Ab 18 Uhr gibt...

  • Alt-Treptow
  • 06.12.18
  • 17× gelesen
Soziales

Blutspender werden gesucht

Köpenick. Am 18. Dezember erwartet ein DRK-Team von 15 bis 19 Uhr im Kietz Klub Köpenick, Köpenzeile 117, Blutspender. Besonders knapp sind derzeit Konserven der universellen Blutgruppe 0-. Spender müssen gesund und mindestens 18 Jahre alt sein. Wer zum ersten Mal spendet, darf noch nicht 65 sein. Bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Weitere Termine erfährt man unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Köpenick
  • 05.12.18
  • 6× gelesen
Soziales

Klettergerüst war marode

Oberschöneweide. Auf dem Spielplatz an der Griechischen Allee musste jetzt eine Kletteranlage abgebaut werden. Das Spielgerät aus dem Jahr 1993 konnte nicht mehr repariert werden. Der Bezirk bemüht sich um Ersatz, derzeit stehen die Mittel dafür im Haushalt jedoch nicht zur Verfügung. RD

  • Oberschöneweide
  • 05.12.18
  • 4× gelesen
Soziales
Ralf Schönberner ist Leiter der Einrichtung "Heim im Kiez".
2 Bilder

Problem ist oft die Schufa
"Heim im Kiez" gibt Familien ohne Wohnung vorübergehend eine Unterkunft

„Heim im Kiez“ heißt die Unterkunft für wohnungslose Menschen an der Dahmestraße. Mitarbeiter des Unionhilfswerks betreuen hier seit Anfang 2017 insgesamt 82 Personen. Wenn Leiter Ralf Schönberner von seinen Bewohnern spricht, zeichnet er ein anderes Bild als das eines Klischee-Obdachlosen. „Immer mehr Familien mit Kindern verlieren ihren Wohnraum und sind von Obdachlosigkeit bedroht“, sagt er. Von den 82 Personen, die im „Heim im Kiez“ leben, sind 17 minderjährig. Dies sei eine neue...

  • Bohnsdorf
  • 01.12.18
  • 34× gelesen
Soziales
Bezhad Dusti macht eine Ausbildung als KFZ-Mechatroniker.
3 Bilder

Aus Erfolgsgeschichten lernen
Ausstellung im Rathaus soll zur Integration motivieren

Mit der Foto-Ausstellung „Integration durch Arbeit – aus Erfolgsgeschichten lernen“ im Rathaus Köpenick präsentiert der Verein „Türöffner“ Beispiele gelungener Integration von Geflüchteten im Bezirk. Seit 2016 setzt er sich für die Vermittlung von Praktika und Jobs ein. Über 100 Praktika konnten seit Gründung des Vereins bereits vergeben werden, 45 davon führten zu festen Jobs für Geflüchtete. Solche Erfolgsgeschichten sind es, die nun ab dem 5. Dezember im Rathaus Köpenick in einer...

  • Köpenick
  • 30.11.18
  • 60× gelesen
Soziales
Bürgermeister Oliver Igel enthüllte nach einer würdevollen Rede die Infotafel für Karl Pokern.
2 Bilder

Die Erinnerung bewahren
Informationstafeln auf dem Christophorus-Friedhof enthüllt

Auf dem evangelischen Christophorus-Friedhof in Friedrichshagen erhielten zwei Verstorbene eine besondere Anerkennung ihres Lebenswerks. Bürgermeister Oliver Igel enthüllte Infotafeln an den Gräbern von Karl Pokern und Claus-Dieter Sprink. Während der Köpenicker Blutwoche 1933 wurde Karl Pokern (1895-1933) von der SA verschleppt, misshandelt und erschossen. Seine Leiche wurde später in Säcken aus der Dahme geholt. Einer der Täter konnte schließlich knapp zwei Jahrzehnte später in der DDR...

  • Friedrichshagen
  • 29.11.18
  • 26× gelesen
  •  1
Soziales

Schlittschuhlauf am Strand

Friedrichshagen. Der Eisstrand am Müggelseedamm 216 lockt auch diesen Winter Besucher zum Schlittschuhlaufen an. Bei weitem Blick auf den Müggelsee kann hier seit der Saisoneröffnung am 18. November wieder gelaufen werden. Montags bis sonntags von 9 bis 19 Uhr ist die Eisfläche zu verschiedenen Laufzeiten nutzbar. Erwachsene zahlen regulär sechs Euro pro Laufzeit, Kinder und Schüler 4,50 Euro. Alle Tarife finden sich unter https://eisbahn-berlin.de. Die 600 Quadratmeter große Eisfläche wird...

  • Friedrichshagen
  • 28.11.18
  • 19× gelesen
Soziales

Vorschläge für Bürgermedaille

Treptow-Köpenick. Seit 2002 werden jährlich Persönlichkeiten des Bezirks für außerordentliches Engagement in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen mit der Bürgermedaille geehrt. Noch bis 31. Dezember können Vorschläge zur Verleihung im nächsten Jahr beim Bezirksamt eingereicht werden. Personen, die sich in besonderer Weise um den Bezirk verdient gemacht haben, können mit ausführlicher Begründung und Angaben zum Lebenslauf formlos vorgeschlagen werden. Schriftliche Unterlagen können per...

  • Treptow-Köpenick
  • 28.11.18
  • 6× gelesen
Soziales

Blutspenden sind gefragt

Altglienicke. Am 12. Dezember können gesunde Freiwillige wieder ihr Blut beim Deutschen Roten Kreuz spenden. Von 15 bis 19 Uhr können Spender zwischen 18 und 72 Jahren mit Personalausweis oder Reisepass in der Tasche in die Grundschule am Berg, Köpenicker Straße 31, kommen. Die Spende findet im Speisesaal, der außerhalb des Schulgebäudes liegt, statt. Nach der Blutabgabe steht wie immer ein leckerer Imbiss bereit. Weitere Termine gibt es unter www.blutspende-nordost.de oder unter Telefon...

  • Altglienicke
  • 28.11.18
  • 1× gelesen
Soziales

Blutspenden im Dezember

Treptow-Köpenick. Das DRK sucht wieder Blutspender zwischen 18 und 72 Jahren. Im Dezember ist das im Bezirk Treptow-Köpenick gleich zweimal möglich: am 5. Dezember von 15 bis 19 Uhr im Domicil – Seniorenpflegeheim Baumschulenweg, Mörikestraße 7, und am 6. Dezember zwischen 16 und 19 Uhr in Niederschöneweide. Dort kommen Spender in die Archenhold-Oberschule, Rudower Straße 7. Bei beiden Terminen wird nach der Spende ein Imbiss gereicht. Bitte den Personalausweis oder Reisepass nicht vergessen....

  • Treptow-Köpenick
  • 24.11.18
  • 3× gelesen
Soziales
Engelbert Diegmann und sein Verein verteilen auch Mini-Kicker an Kinderkrankenhäuser und Kinder- und Jugendpsychiatrien.
2 Bilder

Verein „So viel Freude“ spendet deutschlandweit an Kinderstationen
Kickertische für kranke Kinder

Der Rahnsdorfer Verein „So viel Freude“ versorgt deutschlandweit Kinderstationen in Krankenhäusern mit Kickertischen. Seit der Gründung im Herbst 2017 konnten weit mehr als 100 Tische aufgebaut werden. Eines der beliebtesten Spielzeuge in die Kinderkrankenhäuser zu bringen, war die Motivation von Engelbert Diegmann, als er 2017 die Idee mit den Kickertischen hatte. „Das kann jeder und es erfordert wenig Energie“, begründet er. Kinder, die aufgrund schwerer Krankheiten oder Verbrennungen...

  • Rahnsdorf
  • 23.11.18
  • 35× gelesen
Soziales
Die Preisträgerinnen des diesjährigen Mädchenpreises im Rathaus Treptow
6 Bilder

Ausgezeichnetes Engagement
Mädchenpreis des Bezirks zum zwölften Mal verliehen

Im Rahmen der Bezirksverordnetenversammlung am 15. November erhielten besonders engagierte junge Mädchen und Frauen aus Treptow-Köpenick den Mädchenpreis vom Bürgermeister Oliver Igel und seiner Jury. Neben den drei Hauptpreisen wurden auch Sonderpreise ausgelobt. Die Bezirksverordneten mussten sich vor ihrer vergangenen Sitzung noch etwas mit der Politik zurückhalten. Zuvor wurde nämlich im BVV-Saal des Rathauses Treptow der Mädchenpreis des Bezirks 2018 an diejenigen jungen Frauen...

  • Treptow-Köpenick
  • 21.11.18
  • 26× gelesen
Soziales
Anfang November fanden Obdachlose am Schöneweider Gabenzaun Spenden für den Winter.
2 Bilder

Hilfsangebot für Obdachlose wieder aufgegeben
Gabenzaun geplündert

Am S-Bahnhof Schöneweide gab es für etwa zwei Wochen einen öffentlichen Spendenplatz für Obdachlose. Eine Bürgerin hatte den „Schöneweider Gabenzaun“ eröffnet. Die gute Idee hielt der Realität allerdings nicht allzu lang stand. Ines Achtert lebt im Bezirk und engagiert sich privat schon lange für obdachlose Menschen. Sie spricht mit ihnen und unterstützt, wo sie kann. „Auch wenn es manchmal nicht leicht ist, muss man immer wieder hingehen und darf nicht aufgeben“, sagt sie. Für den vor der...

  • Niederschöneweide
  • 21.11.18
  • 66× gelesen
Soziales
Pfarrer Paulus Hecker im Kirchenschiff. Auch hier sind Restaurierungsarbeiten nötig.
3 Bilder

Millionenzuschuss für Gotteshaus
Bund unterstützt Sanierung der Bekenntniskirche

Die Evangelische Bekenntniskirche in der Plesserstraße wurde im August 1931 geweiht. Jetzt soll das denkmalgeschützte Gotteshaus saniert werden. Dafür stehen 1,5 Millionen Euro aus Bundesmitteln bereit. Das Geld hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags Mitte November freigegeben. Dem war ein langer Kampf voraus gegangen. „Wir bemühen uns seit Jahren um den barrierefreien Umbau unserer Kirche. Unsere Mitarbeiter und die Besucher erreichen fast keinen Raum des Gotteshauses, ohne ein...

  • Alt-Treptow
  • 20.11.18
  • 22× gelesen
Soziales

Spenderblut wird gebraucht

Oberschöneweide. Das Deutsche Rote Kreuz sucht dringend Blutspender. Vor allem Erstspender der Blutgruppen A- und 0- sind derzeit besonders gefragt. Am 28. November wartet ein DRK-Team von 16 bis 19 Uhr in der Issac-Newton-Oberschule, Zeppelinstraße 76-80, auf mögliche Spender. Diese müssen mindestens 18 Jahre und maximal 65 Jahre alt und gesund sein. Bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de, Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Oberschöneweide
  • 20.11.18
  • 5× gelesen
Soziales

Spenderblut wird gebraucht

Alt-Treptow. Das Deutsche Rote Kreuz sucht dringend Blutspender. Vor allem Erstspender der Blutgruppen A- und 0- sind derzeit besonders gefragt. Am 26. November wartet ein DRK-Team von 16 bis 19 Uhr in der Bouché-Schule, Bouchéstraße 5-10, auf mögliche Spender. Diese müssen mindestens 18 Jahre und maximal 65 Jahre alt und gesund sein. Bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Alt-Treptow
  • 17.11.18
  • 4× gelesen
Soziales

Raumfahrt für die ganze Familie

Oberschöneweide. Das kommende Wochenende steht im FEZ Wuhlheide, Straße zum FEZ 2, ganz im Zeichen der Raumfahrt. Das Motto ist „Auf ins All wie Astro Alex“, geboten werden Experimente auf einer nachgebauten Raumstation. Besucher erhalten einen Astronautenpass, nehmen am Astronautentraining teil, bauen Raketen aus Legobausteinen und lernen sogar ein paar Wörter Russisch. Besondere Highlights sind eine Planetariumsshow von der ISS ins Sonnensystem und weiter ins Universum zu Exoplaneten und...

  • Oberschöneweide
  • 12.11.18
  • 8× gelesen
Soziales

Forum für gute Nachbarschaft

Köpenick. Am 19. November 17.30 Uhr findet das 5. Nachbarschaftsforum im Allende-Viertel zum Thema „Gemeinsame Aktionen 2019“ statt, zu dem das BENN-Team herzlich in das Nachbarschaftsbüro, Pohlestraße 4, einlädt. Seit 2017 wird mit Hilfe des Integrationsmanagements BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften – die Gemeinschaft in der Nachbarschaft großer Flüchtlingsunterkünfte gestärkt. Hauptanliegen ist die Gestaltung des Zusammenlebens. Für Aktivitäten dazu stehen Sach- und Honorarmittel...

  • Köpenick
  • 10.11.18
  • 11× gelesen
Soziales
Die Spenden werden am Bauzaun präsentiert. Das Fahrrad ist aber keine Spende, sondern einfach illegal dort angeschlossen.
2 Bilder

Neue Hilfe für Obdachlose
Gabenzaun am Bahnhof Schöneweide

Seit Anfang November gibt es am Bahnhof Schöneweide ungewöhnliche Unterstützung für Obdachlose. Eine private Initiatorin hat einen Gabenzaun eingerichtet. Dafür wurde der Zaun, der seit rund zwei Jahren den Zugang zum bei einem Brand beschädigten Fußgängertunnel versperrt, kurzerhand umfunktioniert. Dort hängen jetzt Jacken, Mäntel und Schals, davor steht ein Stapel mit Hosen, daneben ein paar Schuhe. Passanten haben auch Beutel mit Unterwäsche und ein paar Schlafsäcke an den Zaun...

  • Niederschöneweide
  • 10.11.18
  • 59× gelesen

Beiträge zu Soziales aus