Treptow-Köpenick - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales

Ideen gesucht für die Kiezkasse

Rahnsdorf. Für die Kiezkasse Rahnsdorf stehen in diesem Jahr 3500 Euro bereit. Einwohner von Rahnsdorf, Wilhelmshagen und Hessenwinkel können am 6. Mai im Rahmen einer Bürgerversammlung über die Verwendung der Gelder entscheiden, Beginn ist um 18 Uhr in der Grundschule an den Püttbergen, Fürstenwalder Allee 182. Vorschläge vorab bitte an kiezkasse-rahnsdorf@ba-tk.berlin.de. Für den Ortsteil Müggelheim gibt es am 7. Mai eine Kiezkassenversammlung, Beginn ist um 18 Uhr im Dorfklub, Alt-Müggelheim...

  • Rahnsdorf
  • 22.04.19
  • 30× gelesen
Soziales

Saisonstart im alten Fischerdorf

Rahnsdorf. Am 1. Mai beginnt für Deutschlands einzige Ruderfähre im Linienverkehr die neue Saison. Auf Zuruf schippert der Fährmann mit dem gerade in der Werft überholten Boot „Paule III“ als BVG-Linie F 24 zwischen Fischerdorf und Müggelheim über die Spree. Für die Überfahrt braucht man ein Kurzstreckenticket oder die Umweltkarte. Ab 10 Uhr wird auf dem Fischgut Thamm, Dorfstraße 13, der Saisonstart zünftig gefeiert, mit Fisch aus dem Räucherofen, für Unterhaltung sorgen ein DJ und Jürgen...

  • Rahnsdorf
  • 17.04.19
  • 103× gelesen
Soziales

Lebens- und Familienberatung
offensiv'91 e.V. mit neuem Angebot

offensiv'91 e.V. - Verein für soziale und kulturelle Dienste für Frauen, Familien, Kinder und Jugendliche - bietet seit Anfang April eine Lebens- und Familienberatung in der Villa offensiv in Niederschöneweide an. Wir unterstützen Sie • sich gezielt mit Ihren Problemen auseinander zu setzen, passende und individuelle Schritte für einen Lösungsweg zu entwickeln • Ihre eigenen Fähigkeiten, neue Perspektive und Wünsche zu entdecken • bei Belastungen durch sozialhilferechtliche...

  • Treptow-Köpenick
  • 16.04.19
  • 93× gelesen
Soziales

Mitmachen beim ersten Flohmarkt

Johannisthal. Am 5. Mai findet auf dem Penny-Parkplatz am Eisenhutweg 93 der erste Flohmarkt im neuen Johanniter-Quartier statt. Getrödelt wird von 10 bis 13 Uhr. Wer etwas verkaufen möchte, muss selbst einen Tisch mitbringen. Die Standgebühr beträgt fünf Euro, dazu einen Kuchen für den Kuchenbasar. Die Erlöse aus den Standgebühren kommen den Einwohnern des Johanniter-Stifts zugute, der Erlös des Kuchenbasars soll für die Johanniter-Kindertagesstätte verwendet werden. Anmeldungen für Stände...

  • Johannisthal
  • 16.04.19
  • 37× gelesen
Soziales

Mitmachen bei der Kiezkasse

Johannisthal. In der Kiezkasse stehen für den Ortsteil in diesem Jahr 7400 Euro bereit. Das Geld soll im Interesse der Allgemeinheit eingesetzt werden. Möglich wären Pflanzen für Grünanlagen, Sitzbänke am Straßenrand, Zuschüsse zu lokalen Volksfesten. Über die Verwendung der Mittel wird am 7. Mai im Rahmen einer Kiezkassenversammlung entschieden, Beginn ist um 18 Uhr im Kiezklub im Rathaus Johannisthal, Sterndamm 102. Bis zum 3. Mai können vorab Vorschläge eingereicht werden:...

  • Johannisthal
  • 16.04.19
  • 24× gelesen
Soziales

Basar für Kleidung und Bücher

Bohnsdorf. Der Förderverein der Schule am Buntzelberg, Schulzendorfer Straße 112, veranstaltet am 4. Mai einen Basar, bei dem gebrauchte Kinderkleidung, Spielzeug und Bücher verkauft werden können. Professionelle Händler sind nicht zugelassen. Tische oder Verkaufsstände müssen mitgebracht werden. Die Standgebühr beträgt fünf Euro, außerdem einen selbstgebackenen Kuchen für den traditionellen Kuchenbasar. Aufbau ist ab 9 Uhr, der Basar selbst findet von 10 bis 14 Uhr statt. Der Erlös geht an den...

  • Bohnsdorf
  • 15.04.19
  • 23× gelesen
Soziales

Malen für Frauen und Kinder

Baumschulenweg. Der Verein Schutzhülle startet am 6. Mai einen Kurs für sensitives Malen für Frauen und Kinder. Der Kurs findet alle 14 Tage montags von 15.30 bis 17.30 Uhr statt, er wurde durch eine Spendenaktion des Tagesspiegels ermöglicht. Der Verein Schutzhülle befindet sich in der Rinkartstraße 13, der Zugang zur Textil- und Malwerkstatt ist über den Hof. Weitere Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer 67 80 79 71 oder per Mail an info@schutzhuelle-frauentreff.de....

  • Baumschulenweg
  • 14.04.19
  • 15× gelesen
Soziales

Geld für Volksfeste und DLRG-Retter

Köpenick. Das Kiezkassengeld für den Bereich Altstadt und Kiez ist verteilt. Im Rahmen einer Bürgerversammlung wurde entschieden, das Kinderprogramm des Kietzer Sommers (1060 Euro) und das Katzengrabenfest (800 Euro) zu unterstützen. Außerdem erhalten die Wasserretter der DLRG 543 Euro für die Anschaffung einer Rettungstrage, die Werbung für ein Friedenskonzert in der Grünauer Kirche im Kietz wird mit 395 Euro unterstützt. RD

  • Köpenick
  • 13.04.19
  • 25× gelesen
Soziales

Trödelmarkt im neuen Quartier

Johannisthal. Am 5. Mai von 10 bis 13 Uhr veranstalten die Johanniter auf dem Parkplatz des neuen Penny-Markts, Eisenhutweg 93, im Johanniter-Quartier einen Flohmarkt. Die Standgebühr beträgt fünf Euro plus einen Kuchen für das Kuchenbuffet. Der Stand muss selbst mitgebracht werden. Anmeldung im Johanniter-Stift bei Frau Bertullies unter Telefon 63 22 26 71 20 oder unter info-johannisthal@jose.johanniter.de. sim

  • Johannisthal
  • 13.04.19
  • 38× gelesen
  •  1
  •  1
Soziales
Mit Technik der Revierförsterei wurden die neuen Ruhebänke jetzt aufgestellt.
2 Bilder

Platz für Rast im Wald
Drei weitere Bänke aufgestellt

Spaziergänger haben jetzt die Möglichkeit, bei Spaziergängen durch den Müggelwald und am Ufer der Spree zu rasten. Mitarbeiter der Revierförsterei Müggelsee haben gemeinsam mit Bürgern jetzt drei weitere Bänke an Dahlienstraße und Spreeufer aufgestellt. Damit stehen in diesem Bereich des Müggelwalds jetzt sechs Sitzbänke zur Verfügung. Die Bänke wurden mit Mitteln aus dem Projekt Benn – Berlin entwickelt neue Nachbarschaften – im Allendeviertel und der Wohnungsgesellschaft Degewo...

  • Köpenick
  • 11.04.19
  • 69× gelesen
Soziales

Blutspender sind sehr gefragt

Baumschulenweg. Die nächste Möglichkeit für eine Blutspende besteht am 17. April. Dann ist ein DRK-Team von 15 bis 19 Uhr im Domicil-Seniorenpflegeheim in der Mörikestraße 7 präsent. Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Besonders gefragt sind derzeit übrigens Spender der seltenen Blutgruppe A-. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Baumschulenweg
  • 08.04.19
  • 29× gelesen
Soziales

Jobcenter schließt vor Ostern früher

Johannisthal. Am Gründonnerstag, 18. April, schließt das Jobcenter Berlin Treptow-Köpenick, Groß-Berliner Damm 73A,  bereits um 16 Uhr. Es hat wie folgt geöffnet: 8 bis 12.30 Uhr sowie 12.30 bis 16 Uhr für Berufstätige und Maßnahmeteilnehmer. Kontakt unter Telefon 55 55 75 22 22 und Jobcenter-Berlin-Treptow-Koepenick@jobcenter-ge.de. Die Jugendberufsagentur in der Pfarrer-Goosmann-Straße 19 ist von der Regelung nicht betroffen und wie gewohnt bis 18 Uhr erreichbar. sim

  • Johannisthal
  • 07.04.19
  • 51× gelesen
Soziales

Ratgeber Soziales und Gesundheit

Treptow-Köpenick. Der neue Ratgeber für Soziales und Gesundheit ist erschienen. Enthalten sind Informationen über soziale und medizinische Einrichtungen im Bezirk, über die Abteilungen Soziales und Gesundheit des Bezirksamts und ähnliches. Die Druckschrift gibt es kostenlos in vielen Einrichtungen des Bezirksamts, darunter den Rathäusern Köpenick, Alt-Köpenick 21, und Treptow, Neue Krugallee 4, sowie in den Stadtteilbibliotheken. Hier ist auch eine elektronische Variante erhältlich:...

  • Treptow-Köpenick
  • 05.04.19
  • 25× gelesen
Soziales
Reporter Ralf Drescher mit dem Bären von Köpenick.

Der Bär von Köpenick

In Köpenick gibt es nicht nur den berüchtigten Hauptmann, sondern auch den Köpenicker Bären. Der ist der große Bruder des Berliner Wappentiers und sieht dem Räuberhauptmann Wilhelm Voigt nicht unähnlich. Hier beim freundschaftlichen Kontakt mit Ihrem Kiezreporter.

  • Köpenick
  • 04.04.19
  • 81× gelesen
Soziales

Basteln in den Osterferien

Treptow-Köpenick. Der Technische Jugendbildungsverein in Praxis hat in den Osterferien mehrere Angebote parat. In der Stillerzeile 100 können ab 15. April Osterhasen, Eierbecher und Ähnliches gebastelt werden. Am Standort Keplerstraße 10 entstehen bunte Urzeit-Dioramen mit kleinen Dinosauriern und in der 3D-Werkstatt in der Walchenseestraße 40 können selbst entworfene Osterhasen ausgedruckt werden. Das Meteum im FEZ lädt zu Geochachingtouren durch die Wuhlheide ein. Das komplette Programm...

  • Treptow-Köpenick
  • 04.04.19
  • 23× gelesen
Soziales

Der FEZ-Brunnen braucht noch Geld

Oberschöneweide. Für die Sanierung des Brunnens im FEZ Wuhlheide wird noch Geld gebraucht. Ein Teil der im zweiten Bauabschnitt benötigten 80 000 Euro soll wie bereits im Vorjahr über Crowdfunding zusammen kommen. Bis zum Mai soll der Brunnen in frischem Glanz erstrahlen. Voraussetzung ist, dass noch einmal 25 000 Euro an Spenden eingeworben werden. Die Spender erwartet, je nach Spendensumme, eine Einladung zum Brunnenfest, die Verewigung auf einer Spendertafel oder das Recht, eine der...

  • Oberschöneweide
  • 04.04.19
  • 46× gelesen
Soziales

Mitbestimmen bei der Kiezkasse

Baumschulenweg. Am 17. April soll abgestimmt werden, wie die 6900 Euro aus der Kiezkasse des Bezirksamts in diesem Jahr eingesetzt werden sollen. Mitbestimmen können nur Einwohner des Ortsteils Baumschulenweg. Die Versammlung findet um 18 Uhr im Jugend-und Familienzentrum RumBa, Baumschulenstraße 28, statt. Vorschläge gerne vorab per E-Mail an kiezkasse-baumschulenweg@ba-tk.berlin.de. Die Kiezkassengelder können nur im Interesse der Allgemeinheit, zum Beispiel für Zuschüsse zu Kiezfesten oder...

  • Baumschulenweg
  • 03.04.19
  • 30× gelesen
  •  1
Soziales

Es gibt Geld aus der Kiezkasse

Köpenick. In diesem Jahr stehen für den Bereich Köpenick Nord im Rahmen der Kiezkasse des Bezirks 4700 Euro zur Verfügung. Diese sollen vor Ort im Interesse der Allgemeinheit eingesetzt werden, die Entscheidung fällen die Anwohner. Im Rahmen einer Kiezkassenversammlung wird am 11. April ab 18 Uhr im Charlotte-Rose-Haus, Mahlsdorfer Straße 48, über die Vergabe der Mittel debattiert. Vorschläge zum Einsatz der Gelder können bereits vorab eingereicht werden unter...

  • Köpenick
  • 03.04.19
  • 31× gelesen
Soziales

Bohnsdorf durch die Kamera sehen

Bohnsdorf. Das Netzwerk Bohnsdorf ruft zum 1. Bohnsdorfer Fotowettbewerb auf. Eingereicht werden dürfen nur Fotos, die seit dem 1. Januar dieses Jahres vor Ort entstanden sind. Es winken Preise im Gesamtwert von 700 Euro. Außerdem werden die Bilder auf der eigens eingerichteten Internetseite und im Rahmen einer Ausstellung im Kiezklub an der Dahmestraße veröffentlicht. Einsendeschluss ist der 31. August. Die Ausschreibung des Wettbewerbs und Upload der Fotos findet man unter...

  • Bohnsdorf
  • 03.04.19
  • 46× gelesen
Soziales
Marcus Sydow ist Leiter des Modellparks Berlin-Brandenburg.
2 Bilder

Miniaturen frisch geputzt
Modellpark in der Wuhlheide startet in die Saison

Seit 2007 kann man mit wenigen Schritten von Schloss Köpenick zur Glienicker Brücke gehen oder den Hochhäusern von Marzahn und dem Grunewaldturm einen Besuch abstatten. Nach der Winterpause hat der Modellpark Berlin-Brandenburg wieder geöffnet. Eine Mitarbeiterin greift zu Bürste, Schwamm und Sandpapier. An Schloss Köpenick und am Brandenburger Tor sind noch einige Restarbeiten zu erledigen. Viele der Modelle stammen aus der Anfangszeit des Parks und sind besonders pflegebedürftig. „Da lösen...

  • Oberschöneweide
  • 01.04.19
  • 177× gelesen
Soziales

Markt der Möglichkeiten

Oberschöneweide. Am 6. und 7. April lädt das FEZ Wuhlheide, Straße zum FEZ 2, unter dem Motto „Markt der Möglichkeiten“ zum Familienbasar ein. Kinder bauen aus Zeitungen, Malerkrepp, Kartons und Stoffen Marionetten und stellen einfache Kreisel- und Geschicklichkeitsspiele her. An Infoständen können sich die Besucher über Müllvermeidung, Abfalltrennung und Recourcenschutz informieren. Und selbst auf der Studiobühne dreht sich alles um Recycling und Umweltschutz. In der Inszenierung „Fritz...

  • Oberschöneweide
  • 01.04.19
  • 45× gelesen
Soziales
Dietmar "Diddi" Schürtz war vor 40 Jahren selbst mit einem Robur an der Druschba-Trasse unterwegs.
4 Bilder

Oldtimer im "Köpenicker Hof"

Rund 200 Fahrzeuge zwischen alt und ganz alt kamen am 31. März zum Oldtimertreffen im "Köpenicker Hof" am Stellingdamm. Mit dabei Motorräder, PKW, historische Löschfahrzeuge der Feuerwehr und ein Robur- Trassenmobil. Solche Fahrzeuge aus den VEB Robur Werken Zittau waren beim Bau der sogenannten Druschba-Trasse Ende der 70'er Jahre durch die Ukraine eingesetzt worden. Auf den Robur-Fahrzeugen befand sich Ton- und Filmwiedergabetechnik, die der Freizeitgestaltung der Trassenbauer diente.

  • Köpenick
  • 31.03.19
  • 319× gelesen
Soziales

Osterrallye im Plänterwald

Plänterwald. Die Waldschule, Dammweg 1b, lädt am 7. April zu einem vorösterlichen Spaziergang ein. Familien können den Plänterwald von 14 bis 18 Uhr auf einer Osterrallye durchstreifen und dabei Aufgaben und Rätsel rund um das Osterfest lösen. Für erfolgreiche Waldforscher sind kleine Osternester versteckt. Letzte Startzeit an der Waldschule ist um 16.30 Uhr, das Startgeld für Kinder beträgt zwei, für Erwachsene drei Euro. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich: Telefon 53 00 09 70....

  • Plänterwald
  • 31.03.19
  • 20× gelesen
Soziales

Ihre Blutspende ist gefragt

Alt-Treptow. Am 8. April besteht wieder die Möglichkeit, beim Deutschen Roten Kreuz Blut zu spenden. Dann ist ein DRK-Team von 16 bis 19 Uhr in der Bouché-Grundschule, Bouchéstraße 5-10, präsent. Besonders gefragt sind Blutspender der Blutgruppen A- und 0-. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Alt-Treptow
  • 31.03.19
  • 13× gelesen