QM plant Aktionstag gegen Schmutzecken im Lettekiez

Herumliegender Müll: Der Platz vor dem Oberstufenzentrum an der Kühlenweinstraße ist nicht immer ein schöner Anblick.
  • Herumliegender Müll: Der Platz vor dem Oberstufenzentrum an der Kühlenweinstraße ist nicht immer ein schöner Anblick.
  • Foto: Schindler
  • hochgeladen von Christian Schindler

Reinickendorf. Anwohner des Letteplatzes bereiten sich auf eine größere Straßenreinigungsaktion vor. Das hat am 17. Juli ein Runder Tisch des Quartiersmanagements (QM) Letteplatz beschlossen.

Die Anwohner erweitern damit den Aktionstag "Mach mit! Für ein schönes Berlin" am 14. September, wenn in der ganzen Stadt Berliner ehrenamtlich für Sauberkeit werben. Schon im vergangenen Jahr hatten sich Anwohner auf Anregung des Quartiersmanagements Letteplatz mit dem Thema "Älterwerden im Kiez" befasst. Dabei hatte sich herausgestellt, dass Sauberkeit ein wichtiges Argument ist, in seinem Ortsteil dauerhaft wohnen zu bleiben. Daraufhin gründete sich die Anwohner-Arbeitsgemeinschaft "Sauberkeit im Lettekiez", die von Birgit Funke vom Verein "bwgt" moderiert wird. Die hat nun beschlossen, am 18. Oktober sich insbesondere in der Umgebung des Letteplatzes um die Sauberkeit zu kümmern.

Der Letteplatz selbst wird seit seiner Neugestaltung im Jahre 2011 intensiv vom Grünflächenamt gereinigt. Dessen Leiter Rüdiger Zech, aber auch Anwohner stellen fest, dass der aufwendig hergerichtete Platz von den Nutzern - egal welchen Alters - sauber gehalten wird.

In den umliegenden Straßen sieht es zum Teil anders aus. So wirkt gerade in den Ferien die Kühleweinstraße vor dem Oberstufenzentrum Maschinen- und Fertigungstechnik wie ein Müllplatz. Dieselbe Straße macht zudem in ihrem zur Mittelbruchzeile führenden Teil am Rande des ehemaligen Straßenbahndepots in Sachen Sauberkeit keine gute Figur.

Zur Vorbereitung der Aktion ist für den 26. September um 15 Uhr ein Treffen im Büro des Quartiersmanagements, Mickestraße 14, geplant. Unterstützung für die Anwohner wird es dabei auch von der Aktion der Berliner Stadtreinigung "Kehrenbürger" geben. Informationen zu diesem Programm gibt es unter www.kehrenbürger.de.

Christian Schindler / CS
Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.