Nachrichten - Umland Nord

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen Umland Nord
Wirtschaft
Am Freitagabend wurde erneut Kühlware gehamstert. In einem Barnimer Großflächendiscounter wurde am 13. März 2020 auch Hackfleisch leer gekauft.

Corinavirus Hamsterkäufe
Barnimer Landrat und Amtsärztin ermahnen Bürger

BERNAU BEI BERLIN / AHRENSFELDE - Auch im Umland kam es gestern Abend wieder zu Hamsterkäufen. Der Barnimer Landrat und die zuständige Amtsärztin richten klare Worte an die Bevölkerung zu diesem Verhalten. Berlin schließt ab Montag stufenweise die Schulen und Kitas, auch Brandenburg wird spätestens ab 18. März 2020 nachziehen. Der Landkreis Barnim (BAR) hat außerdem Veranstaltungen ebenso absagen lassen wie die Hauptstadt. Die Bekanntgabe der Schul- und Kita-Schließungen sorgte zum Beispiel...

  • Ahrensfelde
  • 14.03.20
  • 7.605× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Großbrand im Landkreis Oberhavel
Feuer zerstört Einfamilienhaus in Birkenwerder

Am Samstagabend kam es in der Gemeinde Birkenwerder, im Landkreis Oberhavel, zu einem Großbrand. Nach ersten Informationen fing ein Wohnmobil, was auf einem Grundstück geparkt war, aus bislang ungeklärter Ursache an zu brennen. Dadurch dass das Wohnmobil nah am Haus geparkt war griff das Feuer auf das Dach des Einfamilienhaus über und zerstörte es komplett. Die Bewohner konnten sich noch vor eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen, verletzte wurde bei dem Brand niemand. Die Löscharbeiten...

  • Umland Nord
  • 01.03.20
  • 3.243× gelesen
Blaulicht

Hoher Sachschaden nach Brand
Carport und Garage durch Feuer zerstört

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in der Veltener Germendorfer Str. zu einem Brand. Nach ersten Informationen geriet unter einem Carport stehender PKW in Brand, beides brannte vollständig ab. Durch die Hitze geriet eine neben dem Carport stehende Garage mit in Brand und brannte auch fast vollständig ab. In dieser Garage stehende Autos konnten von den Besitzern noch rechtzeitig gerettet werden und blieben vom Feuer verschont. Wie es zu dem Feuer kam ist unklar und wird von der...

  • Umland Nord
  • 23.02.20
  • 372× gelesen
Kultur

Wer kommt mit in die Berliner Philharmonie?

Nicht nur wegen ihres zeltartigen Baustils von den Berlinern "Zikus Karajani" genannt (Karajan war hier einst Dirigent), sondern auch weil sich die Bühne in der Mitte des Konzertsaals befindet.Die Philharmonie wurde 1960 bis 1963 von Hans Scharoun erbaut und befindet sich unmittelbar am Potsdamer Platz.  Die Berliner Philharmoniker haben dort ihre Heimstätte.

  • Ahrensfelde
  • 15.02.20
  • 39× gelesen
Blaulicht

PKW Knallt frontal in Bäume
Schwerer Verkehrsunfall auf der L191 - OHV

Heute Morgen kam es auf der L191, zwischen Sommerfeld und Hohenbruch, im Landkreis Oberhavel, zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine Person gestorben ist. Wie es zu dem Unfall genau kam ist noch unklar. Was man aber weiß, ist, dass der PKW Mercedes aus Sommerfeld kam, in Richtung Hohenbruch unterwegs war und in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam. Dort überfuhr er mehrere Straßenbegrenzungsschilder und knallte Frontal in zwei Bäume. Die Alarmierter Feuerwehr konnte den 34...

  • Umland Nord
  • 15.02.20
  • 2.845× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Haus unbewohnbar, straße voll gesperrt
Feuer zerstört Einfamilienhaus in Bernau

Am Abend kam es in Bernau zu einem Gebäudebrand. Nach ersten Informationen brach das Feuer in der Küche des Hauses aus und breitete sich in andere Wohnräume aus. Die Bewohner konnten sich vor eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Zwei Personen wurden von einem Notarzt gesichtet, blieben aber vor Ort. Die Nachlöscharbeiten hielten etwas an da der Verdacht bestand das sich das Feuer auch in die Dachkonstruktion des Hauses ausgebreitet hatte. Warum genau das Feuer in der Küche ausbrach...

  • Umland Nord
  • 08.02.20
  • 537× gelesen
Ausflugstipps
Das Fachwerkhaus von 1764 am Marktplatz von Wusterhausen/Dosse beherbergt heute das Wegemuseum.
3 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
„Der Weg ist das Ziel“: Im Wegemuseum in Wusterhausen/Dosse

Das stattliche Fachwerkhaus von 1764 ist schon durch seine zentrale Lage am Marktplatz von Wusterhausen/Dosse prädestiniert für das, was es im Inneren beherbergt: eine außergewöhnliche und höchst interessante Ausstellung über die Geschichte der Wege. Längst hat dieses thematische Konzept dem kleinen Ort zwischen Prignitz und Ruppiner Land überregionale Bedeutung verliehen. Das einstige Heimatmuseum verbindet regionale Stadtgeschichte mit dem Phänomen der historischen Wege im Wandel der...

  • Umland Nord
  • 05.02.20
  • 211× gelesen
Kultur

Fotoausstellung zum Grenzstreifen

Frohnau. Anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls zeigt der Verein Deutsche Waldjugend Naturschutzturm in dem ehemaligen Grenzturm zwischen Frohnau und Hohen Neuendorf am Sonntag, 26. Januar, von 11 bis 14 Uhr rund 100 Fotos von der Entwicklung dieses Gebietes in den drei vergangenen Jahrzehnten. Fundstücke aus dem Grenzstreifen wie Signalpatronen, aber auch Zeitungsartikel ergänzen die Freiluftausstellung. Der jetzige Naturschutzturm ist erreichbar über die Gewerbestraße/Parkstraße am...

  • Frohnau
  • 20.01.20
  • 87× gelesen
Umwelt

Bundeslandwirtschaftsministerin appelliert an Geflügelhalter, verstärkt auf Sicherheit zu achten
Vogelgrippe bei Wildvogel in Brandenburg bestätigt

Die zuständigen Behörden in Brandenburg haben am 20. Januar 2020 einen Fall von hochpathogener Aviärer Influenza (HPAI, „Vogelgrippe“) bei einem Wildvogel gemeldet. Der Kadaver des Tieres wurde im Landkreis Spree-Neiße gefunden. Das Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesinstitut für Tiergesundheit, hat den HPAI-Fall mittlerweile bestätigt. Die Vogelgrippe tritt bereits seit mehreren Wochen in Mittel- und Osteuropa auf. In den vergangenen Wochen hatten unter anderem Ungarn, Rumänien, Tschechien...

  • Umland Nord
  • 20.01.20
  • 30× gelesen
Blaulicht
3 Bilder

Wohnung ausgebrannt hoher Sachschaden
Eine Tote Person nach Wohnungsbrand in Hennigsdorf

Heute Nacht kam es in der Hennigsdorfer Alsdorfer Straße zu einem Wohnungsbrand bei dem eine Person gestorben ist. Leider sind bei dem Brand auch Haustiere verstorben, es waren zwei Katzen und ein Hund die das Feuer nicht überlebt haben. Nach ersten Informationen wurden die restlichen Bewohner des Hauses vor Eintreffen der Feuerwehr von der Polizei in Sicherheit gebracht. Wie es zu dem Feuer kam ist noch Unklar und wird von der Kriminalpolizei ermittelt.

  • Umland Nord
  • 18.01.20
  • 18.855× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Einfamilienhaus brennt nieder eine Person verstorben
Tragisches Feuer in Eberswalde fordert eine tote Person

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Eberswalder Dannenberger Str., im Ortsteil Ostend, zu einem verherendem Brand eines Einfamilienhauses. Nach ersten Informationen verstarb bei dem Feuer eine Person drei weitere konnten sich vor eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Wie es zu dem Feuer kam ist noch unklar und wird von der Kriminalpolizei ermittelt. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis tief in die Nacht noch an. >> Mehr Bilder hier <<

  • Umland Nord
  • 18.01.20
  • 20.727× gelesen
Blaulicht

Handbremse vergessen Totalschaden
Auto versinkt im Hafenbecken bei Zehdenick

Am Donnerstagabend kam es im Hafenbecken der Mildenberger Ziegelei, nahe Zehdenick, zu einem Feuerwehreinsatz. Nach Informationen der Polizei stellte ein PKW VW Fahrer sein Auto auf einem Parkplatz, nahe dem Hafenbecken, ab und entlud das Auto. Der Fahrer hatte vergessen die Handbremse an zu ziehen, so rollte der Wagen los, in Richtung des Hafenbeckens und landete in diesem. Die Feuerwehr legte vorsorglich eine Öl sperre auf dem Wasser um auslaufende Betriebsstoffen gleich einzudämmen. Zur...

  • Umland Nord
  • 17.01.20
  • 2.690× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

feuer zerstört Einfamilienhaus
Großbrand in Dameswalde bei Oranienburg

Großeinsatz für die Feuerwehren aus Oranienburg Am Sonntagmittag kam es in dem Ortsteil Dameswalde, der Stadt Oranienburg, zu einem Großbrand. Gegen 12:30 Uhr gingen in der Leitstelle der Feuerwehr mehrere Anrufe über ein Feuer ein, schnell wurden die Wehren der Stadt zum Einsatzort alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Ein Einfamilienhaus stand beim eintreffen der ersten Kräfte in Vollbrand. Die Bewohner konnten sich selbst aus dem brennenden Haus retten. Die Eigentümerin wurde mit...

  • Umland Nord
  • 05.01.20
  • 5.471× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Mehrere Verletzte Auto in Zwei Teile zerrissen
Polizeiauto kracht in Motorblock

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf der B198, zwischen der Anschlussstelle Joachimsthal und Groß Ziethen, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem insgesamt Fünf Personen zum teils schwer verletzt wurden. Nach ersten Informationen geriet ein PKW, der aus Richtung Althüttendorf kam, in einer leichten Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal in einen Baum. Bei dem Aufprall wurde das Auto in Zwei Teile gerissen, wobei die Front des Autos, samt Motorblock,...

  • Umland Nord
  • 04.01.20
  • 345× gelesen
Blaulicht
Der Dachstuhl vom Eduard-Maurer-Oberstufenzentrum in Hennigsdorf (Landkreis Oberhavel) stand am Silvesterabend völlig in Flammen. Drei Löschzüge der Feuerwehr sowie Beamte der Polizei waren im Großeinsatz.

Schulbrand in Hennigsdorf
OSZ Eduard-Maurer womöglich dauerhaft unbenutzbar

HENNIGSDORF - Auch an Silvester 2019 hatten Feuerwehr und Polizei jede Menge Einsätze wegen Brände. Im Berliner Umland kam es zu einem verheerenden Großbrand am OSZ Hennigsdorf. Nach ersten Berichten soll die Schule nicht mehr benutzbar sein - bis zu 2.000 Schüler wären betroffen. Am frühen Silvesterabend wurde in Hennigsdorf bei Berlin (Landkreis Oberhavel) die Feuerwehr zu einer brennenden Schule gerufen: Über Stunden stand das Dach des Eduard-Maurer-Oberstufenzentrums in Flammen. Zunächst...

  • Hennigsdorf
  • 01.01.20
  • 2.760× gelesen
Blaulicht

Bewohner verhindern Großbrand
PKW fängt Feuer

[Panketal, Barnim] Am Freitagabend kam es in der Panketaler Rigistraße zu einem PKW Brand. Nach Zeugenaussagen fing der PKW, in einer Garage, an zu qualmen. Die Bewohner des Hauses reagierten geistesgegenwärtig und schoben das Auto, aus der Garage, vom Grundstück runter. Als der PKW auf der Straße stand fing dieser auch gleich im vorderen Bereich an zu brennen und Flammen schlugen aus dem Motorraum. Durch das schnelle eintreffen der Schwanebecker Feuerwehr konnte ein ausbrennen zwar...

  • Umland Nord
  • 07.12.19
  • 175× gelesen
Ausflugstipps
Schloss &amp; Gut Liebenberg lädt Sie an allen Adventswochenenden zum besinnlichen Liebenberger Weihnachtsmarkt ein.
2 Bilder

Unser Ausflugstipp
Gutshof im Lichterglanz: Zum Weihnachtsmarkt nach Schloss Liebenberg

Es liegt ein Zauber auf dem einstigen Rittergut aus dem 16. Jahrhundert. Schon Theodor Fontane zählte die Zeit auf Schloss Liebenberg zu seinen „glücklichsten Wanderungs`-Tagen in Mark Brandenburg.“ Und wer in der Vorweihnachtszeit die denkmalgeschützte Schloss- und Gutsanlage im Löwenberger Land besucht, wird dem Dichter beipflichten. Vor traumhafter Kulisse lädt der mittlerweile legendäre Liebenberger Weihnachtsmarkt an allen Adventwochenenden dazu ein, die festliche Atmosphäre zu...

  • Umland Nord
  • 25.11.19
  • 919× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Junge Frau verbrennt im Fahrzeug
Tödlicher Verkehrsunfall bei Schönwalde

Am Sonntagmorgen kam es auf der L30, zwischen Schönwalde und Mühlenbeck, zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine Junge Frau gestorben ist. Nach ersten Informationen kam ein VW Polo, der aus Richtung Schönwald kam und in Richtung Mühlenbeck fuhr, in einer Kurve, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal in ein Baum. Bei dem Aufprall fing das Auto Feuer und brannte komplett aus. Ersthelfer versuchten die junge Frau noch aus dem Auto zu retten aber schaften es nicht mehr. Für die...

  • Umland Nord
  • 24.11.19
  • 612× gelesen
Blaulicht

Boote ausgebrannt, hoher Sachschaden
Großbrand in Birkenwerder

Am Freitagnachmittag kam es in der Birkenwerder Havelstraße zu einem Brand. Nach ersten Informationen gerieten dort, auf dem Gelände des Motorwassersportklubs, ca. 20 Boote in Brand und brannten fast vollständig aus. Durch die enorme Energieausbreitung stürzte eine Überdachung für die Boote in sich zusammen und begrub sie. Durch das zusammenstürzten gestaltete sich die Brandbekämpfung schwierig. Erst als mit schwerem Gerät das Dach abgenommen wurde konnten auch die letzten Glutnester abgelöscht...

  • Umland Nord
  • 15.11.19
  • 2.259× gelesen
Blaulicht

Gebäudebrand in Basdorf
Doppelgarage und PKW in Basdorf abgebrannt

[Wandlitz/Basdorf] Am Sonntagmorgen kam es in der Basdorfer Goethestraße zu einem Gebäudebrand. Nach ersten Informationen brannten eine Doppelgarage und ein PKW, der unter einem Carport stand, komplett aus. Wie es zu dem Brand kam ist unklar und wird von der Polizei ermittelt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

  • Umland Nord
  • 03.11.19
  • 259× gelesen
Kultur

TU Berlin mit neuer Studie zum Bereich ESD (Leitfähige Boxen)

Leitfähige Boxen (ESD) kommen ins Gespräch, wenn es um die Lagerung oder den Transport von leitfähigen Bauelementen und Bauteilen geht. Sie sorgen allgemein für einen sicheren Transport. Weil diese Teile und Elemente hochgradig empfindlich sind, benötigen sie einen rundum sicheren Transport. Da genügen einfache Behälter aus Kunststoff oft nicht aus. Während des Transports brauchen leitfähige Grundelemente und Teile Schutz vor elektronischer Aufladung. Der ESD-Schutz (ESD= electrostatic...

  • Panketal
  • 31.10.19
  • 52× gelesen
  •  1
Ausflugstipps
Der Blick auf Prenzlau vom Unteruckersee aus.
3 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Herz der Uckermark: Ein Besuch in Prenzlau am Unteruckersee

Sie gilt als Herz und heimliche Hauptstadt der Uckermark: Prenzlau liegt idyllisch am Ufer des großen Unteruckersees, umgeben von sanften Hügeln und grünen Wäldern. Schon vom weiten ist das Wahrzeichen der Stadt, die Marienkirche auszumachen, ein bedeutendes Beispiel norddeutscher Backsteingotik aus dem 13. Jahrhundert. Markant überragen die 64 und 68 Meter hohen Türme des Sakralbaus die Stadt. Wer die 234 Stufen erklommen hat, auf den wartet eine fantastische Aussicht weit in die von...

  • Umland Nord
  • 30.10.19
  • 6.097× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Reisemesse im Kaufpark Eiche

Besucher des Kaufparks Eiche in Ahrensfelde können sich Inspiration für den nächsten Urlaub holen: Am 1. und 2. November präsentieren 30 Aussteller von 9 bis 20 Uhr die neuesten Angebote rund um Aktiv-, Bus-, Wellness-, Sprach-, Schiffs- und Städtereisen auf der ersten Reisemesse im Kaufpark Eiche. my

  • Ahrensfelde
  • 29.10.19
  • 47× gelesen
Kultur

Berlin - Wie eine Stadt die Technologie "3D Druck" erobert

In vereinzelten Fällen werden 3D Drucker bereits in Laboren verwendet, doch in Werkstätten und Fabriken konnte sich diese Technik noch nicht wirklich durchsetzen. Nur in Spezialproduktionen und -werkstätten ist der 3D Druck angekommen. Der 3D Druck ist eine additive Fertigung und ist daher eigentlich keine Drucktechnik. Die additive Serienfertigung ist die Massenproduktion mit Hilfe der 3D Drucker, welche beispielsweise im Automobilbau einen Verwendungszweck finden würde. Durch diese...

  • Ahrensfelde
  • 26.10.19
  • 55× gelesen
  •  1
Blaulicht
2 Bilder

Kleinkind verletzt, Fahrer flüchtet von Unfallort
Mehrere verletzte nach Unfallflucht

[Schwanebeck] Heute Morgen, gegen 9:30 Uhr, kam es auf der Dorfstraße, in Schwanebeck, zu einem Verkehrsunfall bei dem es fünf Verletzte gab. Nach ersten Information hat ein PKW Audi einem PKW VW, an einer Kreuzung, die Vorfahrt genommen, daraufhin versuchte der VW diesem auszuweichen und stieß dabei mit einem ihm entgegenkommendem PKW Renault Frontal zusammen. Bei dem Zusammenprall verletzten sich die Insassen des VW, darunter ein klein Kind, leicht. Die Insassen des Renault verletzten sich...

  • Umland Nord
  • 01.10.19
  • 157× gelesen
  •  1
Umwelt
Auf der Vogelschau in Mühlenbeck sind unter anderem auch solche Wellensittiche zu sehen.
2 Bilder

Von Amazone bis Zebrafink
Vogelzüchter der Region zeigen in Mühlenbeck ihre Zuchterfolge

Auf dem Ausstellungsgelände an der Woltersdorfer Straße in Mühlenbeck werden am ersten Oktoberwochenende zahlreiche einheimische und exotische Vögel zwitschern. „Traditionell treffen sich im Herbst die Züchter von Vögeln aus Brandenburg und Berlin zu ihrer alljährlichen Vereinsschau“, sagt Holger Lusche, der Vorsitzende des Vogelzuchtvereins der Region. In seinen Volieren auf einem alten Bauernhof an der Blankenfelder Straße züchtet er selbst seit über 30 Jahren Loris und Wellensittiche. Die...

  • Mühlenbecker Land
  • 29.09.19
  • 145× gelesen
Kultur

Berliner Uni veröffentlicht neue interessante Studie zum Thema Ginkgo

Der name Ginkgo biloba kommt vom chinesischen (später auch japanischen) Wort "Ginkyo", das soviel wie "silver apricot" (gin=silver, kyo=apricot) = "silberene Aprikose" bedeutet. Biloba bedeutet zweilappig, da die Blätter fächerförmig mit einem Schlitz in der Mitte, also zweilappig, sind. Die Geschichte des Ginkgo Im Auftrag der Niederländischen Ost-Indischen-Company bereiste Ende des 17. Jahrhunderts der deutsche Botaniker und Mediziner Engelbert Kaempfer Japan.Seine Entdeckung, den...

  • Ahrensfelde
  • 11.09.19
  • 100× gelesen
  •  1
Blaulicht

schutzengel dabei gehabt
Schwerer Verkehrsunfall auf der L200 bei Biesenthal

Am Sonntagabend kam es auf der L200, zwischen Biesenthal und Melchow, zu einem schweren Verkehrsunfall wobei eine Person, Gott sei Dank, nur schwer verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen geriet ein PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen ein Baum und zerstörte ein Grundstückszaun. Zum Glück befand sich niemand in dem Vorgarten. Wie es genau zu dem Unfall kam ist noch unklar und wird von der Polizei ermittelt.

  • Umland Nord
  • 01.09.19
  • 3.817× gelesen
Politik
So sieht Bernau bei Berlin nach (!) der Aktion der Stadtverwaltung immer noch aus: Trotz abgehängter Plakate sind in den Seitenstraßen weiterhin wichtige Verkehrszeichen verdeckt, die Rasenflächen an den Gehwegen voll gesteckt.
7 Bilder

Parteien ignorieren Verwarnung
Bernau bei Berlin lässt 120 Wahlplakate abhängen

BERNAU BEI BERLIN - Sie verdecken Verkehrsschilder, behindern Passanten und wurden trotz Aufforderung von keiner Partei abgenommen: Wahlplakate pflastern Bernau bei Berlin derart zu, dass die Stadt nun etwa 120 Plakate entfernen ließ. Ortstermin im Schilderwald. Wenn Sie, liebe MitbürgerInnen, falsch parken, müssen Sie mit einem Ordnungsgeld rechnen. Wenn Parteien - und damit sind alle etablierten Parteien in Brandenburg gemeint - sich nicht an Recht und Ordnung im Wahlkampf halten, dann ist...

  • Umland Nord
  • 24.08.19
  • 342× gelesen
Kultur
Saltatio Mortis spielen am 16. August 2019 im Schloss Oranienburg.

SALTATIO MORTIS – In Castellis-Tour 2019
Konzert Im Schatten von Türmen und Zinnen

Mit ihrer Konzertreihe “IN CASTELLIS“ haben SALTATIO MORTIS 2017 den vielfachen Wunsch ihrer Fans mehr als nur erfüllt. Indem sich die Band in historischen Gemäuern der Republik präsentierte, gelang es ihnen, eine eigene Marke zu schaffen. Alte Burgen, Festungen und Schlösser sind die Kulissen, die den Hintergrund der Konzerte bilden. Im Schatten von Türmen und Zinnen und umgeben von mächtigen Burgmauern zelebrieren sie mit ihren Gästen fünf ganz besondere und exklusive Shows. Erneut werden...

  • Umland Nord
  • 08.08.19
  • 175× gelesen
Politik
Vom TV-Gericht in die Politik: Alexander Hold - hier bei einer Rede im Bayerischen Landtag, wo er inzwischen dritter Vizepräsident ist - unterstützt in Brandenburg vor Ort den Wahlkampf der Freien Wähler.

Wahlkampf für Freie Wähler
TV Richter Alexander Hold besucht Bernau bei Berlin

BERNAU BEI BERLIN - Er ist Deutschlands bekanntester TV-Richter: Alexander Hold ist heute Abend in der Bernauer Stadthalle. Der bayerische Strafrichter trifft dort Bürger und Freie Wähler vor der Landtagswahl in Brandenburg. Täglich urteilt er immer noch in SAT.1 Gold als Richter Alexander Hold - aktuell laufen im Nachtprogramm Wiederholungen der gleichnamigen Gerichtsshow. Seit Beginn der langjährigen Rolle im TV, ruht seine echte Tätigkeit als Richter am Amtsgericht Kempten (Bayern)....

  • Umland Nord
  • 08.08.19
  • 794× gelesen
Ausflugstipps
Burg Stargard gilt als die nördlichste Höhenburg Deutschlands.
4 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
„Fürstenmacht und Städtetreue“ - 27. Stargarder Burgfest entführt ins Mittelalter

Hufgetrappel, Schwerterklingen, Marktgeschrei und Minnesang wird zu hören sein. Und über allem thront mit seinen bis zu vier Meter dicken Mauern der mächtige Bergfried der Burg Stargard. Das 27. Stargarder Burgfest am 10. und 11. August 2019 steht unter dem Motto „Fürstenmacht und Städtetreue“ und entführt die Besucher mit einer neuen spannenden Episode aus der Burggeschichte in die bunte und abenteuerliche Welt des Mittelalters. 1236 zunächst als Hofburg der Markgrafen von Brandenburg...

  • Umland Nord
  • 31.07.19
  • 583× gelesen
Kultur

Archiv sucht Wendezeit-Fotos

Heiligensee. Das Stadtarchiv Hennigsdorf sucht anlässlich des 30. Jahrestages der Freigabe des Grenzübergangs zwischen Stolpe-Süd und Heiligensee am 13. Januar 2020 Fotos von diesem historischen Tag. Gesucht werden außerdem Fotos von der Wendezeit, wie zum Beispiel Bilder von Montagsdemonstrationen oder kirchlichen Zusammenkünften. Am 13. Januar 1990 warteten Zehntausende zu beiden Seiten auf die langersehnte Freigabe des Grenzübergangs für Fußgänger und Radfahrer nach Jahrzehnten der Trennung....

  • Heiligensee
  • 07.07.19
  • 43× gelesen
Ausflugstipps
Das Ruppiner Tor und das kleinere Waldemartor sind die Wahrzeichen der Stadt.
3 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Eine Stadt im Dornröschenschlaf - In Gransee schlummert Geschichte in Mauern aus alter Zeit

Natürlich war auch Fontane schon hier. In seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ erinnert sich der Dichter an die noch heute herausragenden Sehenswürdigkeiten von Gransee: „Eine 18 Fuß hohe Mauer, mit fünfunddreißig Wachttürmen besetzt, umzirkte die Stadt, aus deren Mitte die schon genannte Marienkirche aufstieg und über Mauer und Wachttürme hinweg weit ins Ruppinsche und Uckermärkische hineinsah.“ Bis heute hat sich an diesem Bild nichts geändert – fast scheint es, als liege Gransee...

  • Umland Nord
  • 04.07.19
  • 939× gelesen
Ausflugstipps
Der Festpark (kl. Bild) wirkte bei Anbruch der Nacht nicht nur wie im Mittelalter, sondern auch romantisch - ein paar Meter weiter hatten die jungen Besucher Spaß auf Fahrgeschäften.
6 Bilder

Geschichte vs. Kirmes
Hussitenfest 2019: Mittelalter-Party für Groß und Klein

BERNAU BEI BERLIN - Lasst die Spiele beginnen: Bernau feiert zum 28. Mal sein jährliches Hussitenfest. Echtes Mittelalter-Feeling ist hier vor allem ein kostenpflichtiger Parkabschnitt und das Eröffnungsspektakel. Mit viel Kirmes ist die Stadt in Barnim dieses Wochenende wieder ein Besuch wert.  Als ich gestern mit den Bernauern ins Gespräch kam, sagten mir die einen über die Erwartungen zum 28. Hussitenfest, dass es wohl wie die 27 anderen davor wird. Aber was will man auch die Geschichte...

  • Umland Nord
  • 15.06.19
  • 648× gelesen
AusflugstippsAnzeige
Landleben pur! Jedes Jahr im Juni öffnen für ein Wochenende Bauernhöfe und Ställe sowie große Agrarbetriebe ihre Tore für Besucher in ganz Brandenburg.
10 Bilder

15. und 16. Juni 2019: Buntes Programm zur 25. Brandenburger Landpartie
Endlich wieder Land sehen

Am 15. und 16. Juni 2019 ist es Zeit für eine Entdeckungstour zwischen Prignitz und Lausitz. Rund 240 Betriebe von der Agrargenossenschaft bis zum Urlaubsbauernhof öffnen ihre Tore zur 25. Brandenburger Landpartie. Wussten Sie, dass in Nassenheide Kamele heimisch geworden sind, in der Nähe von Spremberg Schokolade gemacht wird oder in Michendorf 70.000 Rosen zu bewundern sind? Brandenburg bietet eine Vielzahl von touristischen Hotspots. Wer sich Zeit nimmt und das Umland durchstreift, dem...

  • Umland Nord
  • 06.06.19
  • 219× gelesen
Politik
Das Jobcenter Barnim soll mit Leistungsempfängern seit Anfang 2019 besser kommunizieren. Die SachbearbeiterInnen sind für HartzIV-Bezieher in Eberswalde direkt mit Durchwahl erreichbar. Symbolbild
2 Bilder

Amt kann auch anders
Jobcenter Barnim: Durchwahl und E-Mail statt Härte

BERNAU BEI BERLIN - Unmenschlich, überfordert und schnell mit Sanktionen: Seit Monaten wird über die Härte von Jobcentern diskutiert. Im Landkreis Barnim kann man Arbeitsagentur-Angestellte direkt anrufen und schreiben. Man setzt auf Kommunikation mit den ALG2-Empfängern. Offenbar mit Erfolg. Jobcenter haben kein gutes Image. Und die, die auch mal positiv über die Behörde erzählen wollen, scheinbar auch nicht. Nadine* wohnt mit ihrem Freund und der kleinen Tochter in Bernau bei Berlin. Die...

  • Umland Nord
  • 27.05.19
  • 936× gelesen
Kultur
"In Extremo" spielen am 28. Juni 2019 im Schloss Oranienburg.

Die Nacht zum Tag machen
"In Extremo" spielen am 28. Juni 219 im Schloss Oranienburg

„Carpe Diem“ dieses lateinische Sprichwort bekommt man ja immer dann gerne zu hören, wenn es darum geht, einer gewissen gesellschaftlichen Erwartungshaltung zu entsprechen – erledige Deine Aufgabe, liefere ab, häng nicht rum, sei fleißig, trödel nicht, konzentriere Dich auf das Wesentliche. Alles Eigenschaften, die so gar nicht mit einem gepflegten Krug Met, einem zünftigen Feuer, einem ordentlichen Paukenschlag und einem ausgelassenen Tanz einhergehen wollen. Dabei muss man doch als Mensch...

  • Umland Nord
  • 25.05.19
  • 102× gelesen
Blaulicht

auto rutscht in graben
Verkehrsunfall auf der L315

[Wandlitz] Am Nachmittag kam es auf der L315, zwischen Prenden und Klosterfelde, zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein Patient lehnte aber eine weitere Behandlung ab. Nach ersten Erkenntnissen geriet ein VW Transporter, aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr, touchierte dort ein Pkw Volvo. Der Pkw drehte sich, und rutschte seitlich in ein Graben. Vor Ort war auch ein Rettungshubschrauber gelandet wo die Besatzung aber nicht tätig wurde. Für die Zeit der...

  • Umland Nord
  • 12.05.19
  • 146× gelesen
Ausflugstipps
Im Sommer 1933 kaufte Hans Fallada das Anwesen in Carwitz. Er wohnte dort elf Jahre.
3 Bilder

Unser Ausflugstipp
Ein Idyll gegen die Dämonen: Das Hans-Fallada-Museum in Carwitz

Neben der Schreibmaschine steht die Kaffeekanne. Der Arbeitstisch im Wohnzimmer sieht aus, als wäre der Dichter nur kurz mal spazieren gehen. Auch sonst ist das Hans-Fallada-Museum in Carwitz bemüht, den Originalzustand des Hauses soweit wie möglich zu bewahren. Das Anwesen im dörflichen Idyll der Feldberger Seenplatte mit Blick auf den Carwitzer See, hatte Fallada 1933 nach seinem durchschlagenden Romanerfolg „Kleiner Mann – was nun?“ erworben. Der Schriftsteller, mit bürgerlichem Namen...

  • Umland Nord
  • 24.04.19
  • 395× gelesen
Kultur
Heimatkundler Karl-Heinz Bannasch mit Schönwaldes Bürgermeister Bodo Oehme und dem Schwanenkrug-Gemälde von Hans Sörensen. Die Fachwerkarchitektur des Schwanenkrugs fällt auch heute noch auf.
4 Bilder

Heimatkundler zeigen Schönwaldes Geschichte
Leihgabe im Nachbarort

Die Heimatkundliche Vereinigung Spandau hat ein Gemälde des Schwanenkrugs in Schönwalde/Glien als Dauerleihgabe an diese Nachbargemeinde Spandaus übergeben. Es liegt viel Geheimnisvolles im Bild von Hans Sörensen. Über den dänischen Maler ist nur wenig bekannt. Sicher ist, dass er 1912 den Schwanenkrug in Schönwalde/Glien gemalt hat. Das eher kleinformatige Ölgemälde ist von einem wertvollen Metallrahmen eingefasst. Die Leinwand selbst ist dort aufwendig befestigt. Der Versicherungs- und...

  • Spandau
  • 23.04.19
  • 149× gelesen
WirtschaftAnzeige

Spargelzeit
Die schönste Zeit auf dem Spargelhof Kremmen!

Endlich ist es wieder so weit: Der Spargelhof Kremmen hat ab sofort täglich für Sie geöffnet und bietet Ihnen das feldfrische, aromatisch-zarte Edelgemüse in den Restaurants und im Hofladen. Allen, die einfach nicht genug vom Kremmener Spargel bekommen können, seien die Buffets empfohlen: Immer montags wird ganztägig zum beliebten Spargel-Satt-Buffet geladen – hier können Sie Spargel zusammen mit den beliebtesten Klassikern nach Herzenslust genießen. Immer freitags lockt von 17-21 Uhr das...

  • Hennigsdorf
  • 17.04.19
  • 474× gelesen
Kultur

festival neue musik & natur
MÜHLENBECKER KLANGLANDSCHAFTEN

Samstag, 25. Mai 2019, 14:00 Uhr - 21:30 Uhr Sonntag, 26. Mai 2019, 04:00 Uhr – 20:30 Uhr Mühlenbeck, Gemeinde Mühlenbecker Land, Brandenburg Mit der Premiere der „Mühlenbecker Klanglandschaften“ startet ein Projekt, das auf ungewöhnliche und doch logische Weise Neue Musik und Natur in einen gemeinsamen Kontext bringt. Es ist, ganz in der Nähe zur Hauptstadt der Neuen Musik – Berlin –, das erste Festival dieser Musiksparte in der Region Barnim/Oberhavel. Hier auf dem Land sind Formate zu...

  • Mühlenbecker Land
  • 08.04.19
  • 1.005× gelesen
Ausflugstipps
2 Bilder

Veranstaltungshinweis Wochenende 16./17. März
Führungs-Bunker der DDR-Staatssicherheit in Biesenthal geöffnet

Biesenthal. Für Interessenten an der Geschichte des Kalten Krieges und der Bunker gibt es am Wochenende 16./17. März die Möglichkeit, den ehemaligen Führungsbunker der DDR-Staatssicherheit im Kriegsfall bei Biesenthal zu besichtigen. Die Anlage ist an beiden Tagen zwischen 10 und 15 Uhr geöffnet. Vor der Führung gibt es eine Einweisung zur Geschichte und Technik. Die Besucher sollten festes Schuhwerk und warme Kleidung tragen. Im Bunker ist Licht vorhanden. Ein Imbiss wird angeboten. Die...

  • Umland Nord
  • 11.03.19
  • 721× gelesen
Ausflugstipps
Der Dreimastschoner Regina Maris passt perfekt in die Kulisse des Lübecker Hafens an der Untertrave.
6 Bilder

Die Hansestadt Lübeck zeigt viele interessante Gesichter
Ein Wahrzeichen zum Vernaschen

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten in der altehrwürdigen Kaufmannsmetropole Lübeck. Und so können sich die Besucher treiben lassen, denn auf Interessantes werden sie in den kleinen Gassen der pittoresken Altstadt allerorten stoßen. Ihr erster Weg aber sollte über die Trave zum Holstentor führen, dem berühmten Wahrzeichen der Stadt. Die mittelalterliche Befestigung zeugt von einer stolzen und wehrhaften Bürgerschaft überwiegend freier Kaufleute. Die machten Lübeck einst zum Zentrum der Hanse,...

  • Umland Nord
  • 06.03.19
  • 199× gelesen
SonstigesAnzeige

Rechtsanwalt Dr. Graf für Lebensversicherung widerrufen

Die jahrzehntelange Fachkompetenz des Anwaltsbüros Dr. Graf aus Herford ermöglicht eine mühelose Abwicklung der Fälle der Kunden. Ein essenzieller Fokus liegt auf dem Gebiet "Lebensversicherung widerrufen", wo der Anwalt Dr. Graf bereits viele Kunden beim Rückzug triumphierend unterstützt hat. Früh hat Dr. Graf als Anwalt erkennen können, dass der persönliche Kontakt zu seinen Kunden ihm enorm bedeutend ist. Für ihn sind unzureichende Konsultationen oder fehlende Klarheit bei der Aufhebung von...

  • Hennigsdorf
  • 14.02.19
  • 22× gelesen
Kultur
Blumen am frisch verlegten Stolperstein für Hermann Schulz. Er verstarb 1942 in Gefangenschaft.
2 Bilder

Erinnerung an einen Lehrer
Widerständler Hermann Schulz lehrte an heutiger Max-Beckmann-Schule

Die zentrale Gedenkveranstaltung des Bezirks zu neuen Stolpersteinen fand am 27. November an der ehemaligen Adresse von Hermann Schulz am Romanshorner Weg 58 statt. Mit den Stolpersteinen, verlegt vom Künstler Gunter Demnig, werden Opfer des Nationalsozialismus geehrt. Die Steine mit den Lebensdaten erinnern vor der letzten regulären Wohnandresse an die Menschen. Hermann Schulz ist den Reinickendorfern bekannt als Namensgeber der Hermann-Schulz-Grundschule an der Kienhorststraße 67-69....

  • Reinickendorf
  • 01.12.18
  • 232× gelesen
  •  1
Kultur

„Neue Ernte“ in der Dorfkirche

Pankow. Die Pankower Künstlerin Kristina Ciaglia lädt zur Vernissage ihrer Ausstellung „Neue Ernte“ ein. Sie findet, passend zum Erntedankgottesdienst, am 7. Oktober um 11.30 Uhr in der Schildower Dorfkirche, Hauptstraße 11, nur 100 Meter hinter der Berliner Stadtgrenze, statt. Ihre aktuellen Landschaftsbilder, alles Pastellkreiden, sind in Berlin, im Land Brandenburg und an der Rügener Ostseeküste entstanden. Zu sehen sind unter anderem Arbeiten, die bei zwei Internationalen...

  • Mühlenbecker Land
  • 27.09.18
  • 100× gelesen
Sport
Das Springreiten hat auf dem Reiterhof Kühne-Sironski in Lübars eine sehr lange Tradition.
2 Bilder

Ganze Bandbreite des Pferdesports
Ländlicher Reiterverein lädt zum Dressur- und Springreiten

Am Sonnabend, 1., und Sonntag, 2. September, lädt der Ländliche Reiterverein (LRV) Lübars zu seinem mittlerweile 41. Reitturnier im Dressur- und Springreiten. Dieses Turnier ist seit über vier Jahrzehnten ein fester und vor allem beliebter Bestandteil im Veranstaltungskalender der Berliner Reitsportszene. So werden sich auch in diesem Jahr ambitionierte Reiter sowie der Nachwuchs aus Berlin und Brandenburg in 13 Dressur- und Springprüfungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen mit...

  • Lübars
  • 29.08.18
  • 622× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.