Biber

Biber, Bienen, Beete: Programm zum Tag der Stadtnatur

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 10.06.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Begegnungsstätte Falckensteinstraße 6 | Friedrichshain-Kreuzberg. Welche Pflanzen gibt es am Bunkerberg im Volkspark? Und wo wachsen Kräuter in Kreuzberg? Diese und viele weitere Fragen werden am 18. und 19. Juni beim "Langen Tag der Stadtnatur" beantwortet.An den beiden Tagen gibt es im Bezirk mehr als zwei Dutzend Führungen durch bekannte und weniger bekannte Grünanlagen und Biotope. Der Rosengarten an der Karl-Marx-Allee gehört ebenso dazu wie der...

11 Bilder

Natur ist zurück in „Klein-Venedig“: Renaturierung der Tiefwerder Wiesen fast beendet

Michael Uhde
Michael Uhde | Wilhelmstadt | am 29.09.2015 | 401 mal gelesen

Berlin: Tiefwerder Wiesen | Wilhelmstadt. Bis auf kleinere Restarbeiten wie den Abriss von Uferbefestigungen ist die Renaturierung der Tiefwerder Wiesen abgeschlossen. Den Erfolg des Umwelt-Entlastungsprogramms (UEP) der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, dessen erste Planungen bereits vor rund 45 Jahren begannen, stellte Elke Hube, Chefin des Grünflächenamts, am 25. September vor.Durch das UEP-Projekt wurde der Zentralbereich des...

Todesfalle für Biber: GAL fordert nächtliche Sperrung der Rhenaniastraße

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 04.02.2015 | 100 mal gelesen

Haselhorst. Weil auf der Rhenaniastraße immer wieder Biber von Autos überrollt werden, fordert die GAL-Fraktion dort nächtliche Schranken. Die Grüne Alternative Liste (GAL) will auf der Rhenaniastraße in Höhe des Rohrbruchteichs Schranken aufstellen. Nur so könnten die dort lebenden Biber besser geschützt werden.Auf der Rhenaniastraße gilt seit Jahren ein nächtliches Fahrverbot, dass jedoch missachtet werde und somit...

Der insgesamt zehnte tote Nager auf der Rhenaniastraße aufgelesen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 20.05.2014 | 5 mal gelesen

Haselhorst. Erneut wurde an der Rhenaniastraße ein Biber von einem Auto angefahren. Es ist der zehnte tote Biber seit 1999, informieren Naturschützer.Der 27,5 Kilogramm schwere Biber wurde in der Nacht zum 16. Mai von einem Auto erfasst, als er die Straße zwischen dem Rohrbruchteich und dem angrenzenden Sumpfgebiet überqueren wollte. Das meldet der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND). Das Tier wurde inzwischen vom...