Die Anrainer

1 Bild

Verwirrung um den Staatsanwalt: Gibt es den Sonderermittler für das RAW-Gelände?

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.10.2016 | 86 mal gelesen

Friedrichshain. Im Mai war von Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) der Einsatz eines Sonderstaatsanwalts für den Bereich rund um das RAW-Areal angekündigt worden.Ob jemand mit diesem Aufgabenbereich aber wirklich existiert, daran hatte zuletzt die Anwohnerinitiative "Die Anrainer" ihre Zweifel. Auf jeden Fall sei sie nicht einmal beim zuständigen Polizeiabschnitt bekannt, hatten sie erfahren. "Die Anrainer" hegten deshalb den...

5 Bilder

Neues Projekt soll Konflikte im Boxhagener Kiez minimieren 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.08.2016 | 110 mal gelesen

Friedrichshain. Die Gegend gilt als einer der touristischen Hot Spots im Bezirk. Zwischen Boxhagener und Revaler sowie Warschauer und Gärtnerstraße schieben sich in den Sommermonaten Besuchermassen und frequentieren die Außenplätze in den vielen Lokalen.Das führt schon lange zu Stress mit lärmgeplagten Nachbarn. Jetzt gibt es einen neuen Versuch, den Konflikt einzudämmen: mit reden.Im Rahmen des Labels "fair.kiez", das sich...

1 Bild

Kriminalität geht zurück: Weniger Delikte am RAW-Gelände

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.07.2016 | 90 mal gelesen

Berlin: RAW-Gelände | Friedrichshain. Rund um das RAW-Gelände war die Zahl der Straftaten zuletzt rückläufig. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Bernd Krömer (CDU) auf die Anfrage des SPD-Abgeordneten Tom Schreiber hervor. Die Fallzahlen würden sich seit Ende 2015 "anhaltend positiv" entwickeln, heißt es dort und wird mit mehreren Beispielen unterlegt. Von Januar bis Ende Juni wurden 323 Taschendiebstähle registriert. Das ist noch...

2 Bilder

Streit um drei Zentimeter: Säge-Gate und weitere Probleme beim Außenausschank 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 01.06.2016 | 208 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Weil seine Freilufttische und Bänke drei Zentimeter zu viel in den Gehweg ragten, musste Michael Näckel, Chef des Restaurants "Papaya" in der Krossener Straße, die Sitzgelegenheiten um diese Differenz kürzen.So verlangte es das Ordnungsamt, das vor Näckels Lokal auf einen freien Durchgang von mindestens 1,50 Meter beharrte. Deshalb half nur ein Absägen des Überhangs.Der Papaya-Chef ging mit dieser...

1 Bild

Ecstasy für Frank Henkel: Anwohnerinitiative überreicht Unterschriftensammlung

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 29.05.2016 | 212 mal gelesen

Friedrichshain. 3103 Unterschriften stellten sich hinter die Forderungen der Anwohnerinitiative „Die Anrainer“ nach einer „konsequenten Bekämpfung des Drogenhandels rund um das RAW-Gelände“.Adressat der Petition war Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU), der die Listen am 23. Mai bei einem Termin mit Vertretern des Nachbarschaftsbündnisses entgegen nahm. Die Anrainer kämpfen seit rund zwei Jahren gegen Lärm, Verwahrlosung,...

1 Bild

Mehr Sicherheit am RAW-Gelände: Anwohnerinitiative startete Petition

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.04.2016 | 756 mal gelesen

Berlin: RAW-Gelände | Friedrichshain. Die Zustände in der Umgebung des RAW-Areals stehen bereits seit gut einem Jahr im Fokus. Geändert habe sich aber bisher wenig, beklagen Mitglieder der Anwohnerinitiative "Die Anrainer".Deshalb wollen sie jetzt mit einer Petition Druck machen. Unter dem Titel "Konsequente Bekämpfung des Drogenhandels rund um das RAW-Gelände" fordern sie unter anderem eine stärkere Polizeipräsenz sowie einen Sonderstaatsanwalt...

1 Bild

"Der Bock wird zum Gärtner": Clubcommission soll Lärmprobleme moderieren

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 27.02.2016 | 175 mal gelesen

Friedrichshain. Das Thema Lärm ist neben anderen Problemen ein Dauerbrenner im Kiez rund um das RAW-Gelände. Und es gab und gibt auch eine Menge Ideen, wie dagegen vorgegangen werden soll.Nicht alle stoßen dabei auf Begeisterung bei den Betroffenen. Das gilt vor allem für die Entscheidung, die "Clubcommission" – also den Verband der Club-, Party- und Kulturveranstalter – mit der Moderation der Nutzungs- und...

Lärm ein Kavaliersdelikt? Auflagen und Bußgelder lassen zu lange auf sich warten 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.12.2015 | 283 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. In vielen Gebieten gibt es Ärger wegen nächtlichem Lärm. Dagegen gehe der Bezirk nicht konsequent genug vor, klagen Anwohner häufig.Etwa die Initiative "Die Anrainer", die mit dem Partystress rund um die Revaler- und Simon-Dach-Straße konfrontiert wird. Ihr Vorwurf: Anzeigen und Beschwerden, etwa gegen Gastronomen, die länger als erlaubt einen Außenausschank betreiben, würden oft nicht konsequent...