Anzeige

Alles zum Thema Ramona Pop

Beiträge zum Thema Ramona Pop

Politik
Dutzende Papierkörbe und Mülltonnen wurden im Monbijoupark aufgestellt.
2 Bilder

Orange im Grünen
BSR macht jetzt auch im Monbijoupark, Weinbergspark und Lustgarten sauber

Die Berliner Stadtreinigung putzt seit 2016 in einem Pilotprojekt zwölf Parks und Grünflächen in Berlin. In Mitte kommen zu den zwei bisher gereinigten Bezirksflächen drei weitere hinzu. Es ist die Invasion der Mülleimer. Wohin man guckt im Monbijoupark, überall hängen die orangenen BSR-Körbe mit den witzigen Sprüchen wie Parkranger, Kippendiener oder Würstchenbude drauf. Dazu sind überall giftgrüne Plastiktonnen an Masten festgekettet. Dass man seinen Müll nicht los wird und auf die Wiese...

  • Mitte
  • 04.07.18
  • 128× gelesen
Wirtschaft

Start-up-Fabrik der Gesundheitswirtschaft geplant
Land übernimmt die Mehrheit im Campus Buch

Er ist einer der größten und renommiertesten Biotec-Standorte in Europa: der Campus Buch. Noch in diesem Sommer wird seine Betreiberin zur Landesgesellschaft. Das beschloss das Abgeordnetenhaus. Betreiberin ist die BBB Management GmbH Campus Berlin. Auf dem weitläufigen Gelände an der Robert-Rössle-Straße 10 haben inzwischen 63 Biotec-Unternehmen und Forschungseinrichtungen ihren Sitz. In die Entwicklung auf dem Campus sind seit seiner Gründung 1992 etwa eine halbe Milliarde Euro an...

  • Buch
  • 03.07.18
  • 46× gelesen
Wirtschaft

Genug von den Partytouris
Wie wirksam ist das Konzept des Senats?

von Thomas Frey Es ist Sommer und schon deshalb sind wieder viele Besucher in der Stadt. Die fallen besonders auf, weil sie sich jetzt vorwiegend im Freien bewegen. Nicht nur, aber besonders im Kiez zwischen Warschauer Straße, Simon-Dach-Straße und dem RAW-Gelände. Dort ist das Frustpotential besonders groß, wie vor kurzem erneut eine Diskussionsveranstaltung der Grünen zeigte. "Wir wollen unseren Kiez zurück", formulierte es eine Frau. Eindrücke und Einschätzungen aus erster Hand...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 15.06.18
  • 88× gelesen
  • 1
Anzeige
Bauen
Die Nutzer der Muskauer Straße 24 erhalten eine Menge Solidarität.

Prominenter Protest
Künstler kämpfen um die Muskauer Straße 24

Die Geschichte ähnelt vielen ähnlichen, die sich aktuell nicht nur in Friedrichshain-Kreuzberg abspielen. Für Gewerberäume sollen die Nutzer künftig weitaus mehr Miete bezahlen und haben dagegen wenig Handhabe. So auch bei der Muskauer Straße 24. Ihnen würden Erhöhungen von bis zu 300 Prozent ins Haus stehen, sagen die dortigen Betroffenen. Was sie allerdings von vielen anderen unterscheidet: Sie haben viele prominente Unterstützer. Rund 150 meist bekannte Namen vor allem aus der...

  • Kreuzberg
  • 15.06.18
  • 154× gelesen
Wirtschaft
Marc Riemenschneider, Werksleiter B. Braun Pharma Berlin, Senatorin Ramona Pop, Martin Wilke, Leitung Produktion Glasampullen/Leiter der Herstellung und Vorstandsmitglied Dr. Meinrad Lugan.
5 Bilder

Alles für die Gesundheit: Am Mistelweg produziert B. Braun Antibiotika & Co.

Hier laufen pro Jahr 90 Millionen Glas- und eine halbe Milliarde Plastikampullen vom Band. Gefüllt sind sie mit sterilen Injektionslösungen. Am 30. April stattete Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen) dem Pharmawerk der B. Braun Melsungen AG am Mistelweg 2 einen Besuch ab. Wie der Unternehmensname schon andeutet: Die Wurzeln liegen im nordhessischen Melsungen, wo auch heute noch die Zentrale ist. Dort eröffnete Julius Wilhelm Braun vor 179 Jahren seine Rosenapotheke. Sein...

  • Rudow
  • 04.05.18
  • 221× gelesen
Bauen
Wasser findet sich auch bisher schon im Viktoriapark. Aber der Wasserfall ist natürlich kein Trinkwasserreservoir.
2 Bilder

Wenn 18 Brünnlein fließen: Friedrichshain-Kreuzberg setzt auf Trinkwasser aus der Leitung

Bei der Erfrischung auf Berliner Leitungswasser zurückgreifen, dieser Trend wird derzeit allgemein in der Stadt propagiert. Speziell in Friedrichshain-Kreuzberg. Dort startete jetzt ein Vorstoß für ein nahezu flächendeckendes Netz öffentlicher Trinkwasserbrunnen im Bezirk. 18 Standorte sind auf der Vorschlagsliste aufgeführt, die an die Senatorinnen Regine Günther (für Bündnis 90/Grüne, Umwelt) und Ramona Pop (Grüne, Wirtschaft) sowie die Berliner Wasserbetriebe übermittelt wurde. Sie...

  • Friedrichshain
  • 28.02.18
  • 223× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

40 neue Hotspots für das Stadtnetz „Free WiFi Berlin“ in Wedding

Mit einem symbolischen Start nehmen am 28. Februar um 11.30 Uhr im ExRotaprint-Projektraum „Glaskiste“ in der Gottschedstraße 4 Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne), Senatskanzleichef Björn Böhning und Gesobau- Vorstandsvorsitzender Jörg Franzen 40 weitere WLAN-Hotspots in Betrieb. Damit erhöht sich die Zahl der öffentlichen und kostenlosen Access-Points in Berlin auf 735, wie ein Sprecher der Firma abl social federation sagt. Die Senatskanzlei hatte Ende 2015 einen Vertrag mit dem...

  • Wedding
  • 28.02.18
  • 882× gelesen
Wirtschaft
P wie Privatclub. Inzwischen steht der Buchstabe aber auch für Probleme.
3 Bilder

„Öffentlichkeit herstellen“: Auseinandersetzungen um den Privatclub

Eigentlich ist der Bestand des Privatclubs für die kommenden mehr als vier Jahre gesichert. Aber selbst wenn das weiter gilt, befindet sich sein Konzertlokal derzeit in einer Auseinandersetzung mit ungewisser Zukunft. Das machte Betreiber Norbert Jackschenties bei einem Pressetermin am 22. Januar gleich mehrfach deutlich. Unterstützung erhielt er dabei von der Clubcommission und dem Musicboard Berlin. Denn für die sind seine Probleme nur ein weiteres Beispiel für den Abwehrkampf und die...

  • Kreuzberg
  • 27.01.18
  • 158× gelesen
Wirtschaft

Menschenkette um Fabrik

Moabit. Gegen Stellenstreichungen beim Siemens-Gastturbinenwerk in Moabit haben Beschäftigte protestiert. Rund 800 Demonstranten, darunter der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne), bildeten am 20. November eine Menschenkette um das Werk in der Huttenstraße. In Moabit sollen 300 Stellen gestrichen werden, in Berlin insgesamt fast 900, weltweit 7000 Stellen. KEN

  • Moabit
  • 23.11.17
  • 9× gelesen
Wirtschaft
Die Chefs der sechs kommunalen Wohnungsbaugesellschaften haben eine Kooperation mit den Berliner Stadtwerken geschlossen und eine Mieterstrom-Plattform gegründet. Beim Termin waren Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen und Energiesenatorin Ramona Pop dabei. Foto: Benjamin Pritzkuleit

Der Saft kommt von oben: Mitte: Stadtwerke wollen mehr Mieterstrom-Anlagen auf Dächern bauen

von Dirk Jericho Die Berliner Stadtwerke wollen mehr Mieterstrom-Anlagen auf die Dächer bringen. Um die Energiewende voranzutreiben und kostengünstigen Ökostrom für die Mieter zu erzeugen, hat das Landesunternehmen eine Kooperation mit den sechs kommunalen Wohnungsbaugesellschaften geschlossen. Außer auf den Häusern der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) produzieren die kommunalen Stadtwerke in etlichen Einzelprojekten bereits Sonnenstrom für die Mieter der degewo, Gesobau, Gewobag, Howoge...

  • Mitte
  • 22.11.17
  • 217× gelesen
Wirtschaft
BSR-Aufsichtsratsvorsitzende und Wirtschaftssenatorin Ramona Pop.
13 Bilder

50 Jahre Müllheizkraftwerk Ruhleben: Effektive Nutzung des Berliner Abfalls

Spandau. Schon im Februar wurde das Müllheizkraftwerk Ruhleben 50 Jahre alt. Gefeiert wurde erst jetzt. Für Tanja Wielgoß hat der 28. Oktober eine besondere persönliche Bedeutung. Er ist ihr Hochzeitstag. Allerdings nicht der 28. Oktober 1964, da war die Vorstandsvorsitzende der Berliner Stadtreinigung (BSR) noch gar nicht auf der Welt. Der 28. Oktober 1964 ist für sie beruflich wichtig, denn an jenem Tag legte der damalige Senator für Verkehr und Betriebe Otto Theuner (SPD) den Grundstein...

  • Spandau
  • 07.10.17
  • 156× gelesen
Bauen

Kladower revoltieren weiter : Bürgerinitiative schickt offenen Brief an Senatorinnen

Kladow. Die Bürgerinitiative Wochenend West (BIWW) hat einen offenen Brief an zwei Senatorinnen verfasst. Die Adressatinnen sollen die Pläne des Bezirksamtes für das Wohngebiet zwischen Ritterfelddamm und Groß Glienicker See kippen. Weil die Anwohner dem Bezirksamt offenbar nicht trauen, haben sie sich jetzt an höhere Stellen gewandt. Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos, für Grüne) und Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) sollen richten, was die Kladower seit längerem fordern:...

  • Kladow
  • 01.09.17
  • 238× gelesen
Wirtschaft
Ramona Pop vor einem der Reinsträume, in denen die Chips für Sensoren entstehen.
4 Bilder

Pop auf Sommertour: Wirtschaftssenatorin war bei First Sensor zu Gast

Oberschöneweide. Ein modernes Gebäude am Rand des früheren AEG-Areals in Oberschöneweide. Die Adresse – Peter-Behrens-Straße – erinnert an den Architekten des benachbarten Industriekomplexes mit dem markanten Turm. Dort, im Schatten des 1917 für die Nationale Automobil-Gesellschaft errichteten Gebäudes, hat First Sensor seinen Sitz. Jetzt bekam das Unternehmen Besuch von der Wirtschaftssenatorin. Ramona Pop (Bündnis 90/Grüne) hat im Rahmen ihrer Sommertour 15 Berliner Unternehmen besucht,...

  • Oberschöneweide
  • 11.08.17
  • 323× gelesen
Wirtschaft
Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (B'90/Grüne) ließ sich von der Scansonic-Geschäftsführenden Direktorin Katrin Robeck (rechts) ein Modell des Berliner Fernsehturms aus einer Metalllegierung zeigen, dass die Firma im 3-D-Druckverfahren zu Anschauungszwecken hergestellt hat.
3 Bilder

Scansonic auf Expansionskurs

Marzahn. Scansonic gehört zu den modernsten und innovativsten Industrieunternehmen Berlins. Die Holding will ihren Standort im Gewerbepark Eastside nahe der Bitterfelder Straße schnell ausbauen. Dafür erhielt die Unternehmensgruppe Ende Juni von der Berliner Investitionsbank Fördermittel in Höhe von rund 3,2 Millionen Euro. Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (B'90/ Grüne) ließ es sich nicht nehmen, den Förderbescheid persönlich vorbei zu bringen und sich auf dem Gelände des Unternehmens,...

  • Marzahn
  • 10.08.17
  • 658× gelesen
Kultur
"Summer in the City" heißt durch die Welt bummeln auf dem Breitscheidplatz. Am 4. August geht es los.
2 Bilder

"Summer in the City" auf dem Breitscheidplatz

Charlottenburg. Die Berliner haben allen Grund zur Freude, denn ein großes Freizeitspektakel steht vor der Tür. Auf dem Breitscheitplatz findet vom 4. bis 20. August das internationale Sommerfest für den Kurfürstendamm statt. Auch die siebte Auflage des beliebten Volksfestes trägt den Titel „Summer in the City“ und steht ganz im Zeichen der Städtepartnerschaften mit Paris, Peking und Los Angeles. Bei „Summer in the City“ wird sich alles um die internationalen Beziehungen zu den...

  • Charlottenburg
  • 02.08.17
  • 376× gelesen
Wirtschaft
Frederic Sartou vom französischen Hersteller navya erklärt Michael Müller und Karl Max Einhäupl (von links) die Technik der selbstfahrenden Minibusse.
4 Bilder

BVG und Charité testen autonome Fahrzeuge in Mitte und Wedding

Mitte. Selbstfahrende Busse, gesteuert von Computern, Sensoren und Kameras: In einigen Jahren wird das Normalität sein im städtischen Nahverkehr. BVG und Charité testen jetzt zwei Jahre lang autonome Kleinbusse auf dem Klinikgelände der Charité in Mitte sowie auf dem Campus Virchow-Klinikum. Wie von Geisterhand rollt der Minibus fast geräuschlos an die Haltestelle, die Türen gehen auf, und dann gehts weiter auf dem fest programmierten Rundweg mit neun Stationen zwischen den Backsteingebäuden...

  • Mitte
  • 01.08.17
  • 323× gelesen
Politik

Pop startet Sommertour

Mitte. Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) startet am 25. Juli ihre Sommertour, bei der sie 15 Unternehmen besuchen möchte. Am 26. Juli ist Pop um 13 Uhr bei der Firma Kloeckner an der Zinnowitzer Straße zu Gast. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Digitalisierung der Stahlindustrie. DJ

  • Mitte
  • 22.07.17
  • 9× gelesen
Verkehr
Die Berliner CDU will sich für weiteres Fliegen von und nach Tegel einsetzen.
3 Bilder

Mitglieder stimmten ab: CDU will Tegel offenhalten

Tegel. Die Mitgliederbefragung der Berliner CDU zur Zukunft des Flughafens Tegel hat eine Zustimmung von 83 Prozent für die Offenhaltung Tegels erbracht. Bis Ende Juni konnten die Berliner CDU-Mitglieder im Vorfeld des Volksentscheids zur Offenhaltung von Tegel ihre Meinung kundtun. Allerdings beteiligten sich nur 4355 Mitglieder, was einer Beteiligung von 35,8 Prozent entspricht. Gleichwohl spricht CDU-Generalsekretär Stefan Evers von einer „hohen Beteiligung“. Die CDU-Landesvorsitzende und...

  • Tegel
  • 06.07.17
  • 124× gelesen
  • 3
Wirtschaft
Mit Pantomimen, die das nächtliche Straßenpublikum zu mehr Rücksicht animieren sollten, begann vor zwei Jahren das fair.kiez-Projekt. Neben solchem, eher auf Konsens ausgerichtetem Vorgehen sind für diesen Sommer in manchen Bereichen auch mehr Einsätze von Instanzen mit Sanktionsmöglichkeiten vorgesehen.

Verstärkte Kontrolle: Einsätze in Feierkiezen angekündigt

Friedrichshain-Kreuzberg. So langsam kommt der Sommer. Und damit verlagern sich viele Aktivitäten ins Freie. Sehr zum Leidwesen von Bewohnern in angesagten Quartieren in Friedrichshain-Kreuzberg. Denn mit der warmen Jahreszeit steigt dort der Lärmpegel. Den jährlichen Klagen, dass gegen die gestörte Nachtruhe bisher viel zu wenig unternommen wurde, will der Bezirk jetzt mit ausgeweiteten Kontrollen begegnen. Nach Angaben von Wirtschafts- und Ordnungsstadtrat Andy Hehmke (SPD) werden sie in...

  • Friedrichshain
  • 18.05.17
  • 318× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Es gehört zu den Neubauten auf dem Bucher Campus: das Genomforschungszentrum.
2 Bilder

Der Senat will künftig bei der Entwicklung des Campus Buch mitentscheiden

Buch. Das Land Berlin will sich noch aktiver an der Entwicklung des Biotec-Campus Buch beteiligen. Deshalb will es als Gesellschafter in der BBB Management GmbH Campus Berlin-Buch einsteigen. Entsprechende Pläne stellte die Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramone Pop (Bündnis 90/Die Grünen), vor. Der Campus in der Robert-Rössle-Straße 10 entwickelte sich seit Anfang der 90er-Jahre aus einstigen Instituten der früheren Akademie der Wissenschaften. Damit die Entwicklung in...

  • Buch
  • 22.03.17
  • 63× gelesen
Wirtschaft
Auch Forschungsministerin Johanna Wanka (CDU) war schon zu Gast in Adlershof, hier bei Bessy II.
4 Bilder

Wissenschaftsstandort Adlershof ist ein Treiber für Berlins Wirtschaft

Adlershof. Der Hochtechnologiestandort Adlershof ist weiter auf der Erfolgsschiene unterwegs. Die Wista Management GmbH, der örtliche Entwicklungsträger, vermeldet seit Jahren in Folge steigende Zahlen. Das betrifft Unternehmen, Mitarbeiter sowie Umsätze gleichermaßen. Mitte März wurden der Presse in Anwesenheit von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen) die Zahlen für 2016 vorgelegt. Ende 2016 gab es im Wissenschaftspark 1041 Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen...

  • Adlershof
  • 16.03.17
  • 103× gelesen
Wirtschaft
Hier wird geklotzt: Das 2014 eröffnete Kongresshaus "City Cube" könnte im Herbst 2018 Gesellschaft bekommen – in seiner Nachbarschaft eröffnet die Halle 27.

Messe Berlin baut Halle für 55 Millionen Euro

Westend. Das Geschäft boomt, der Raum wird knapp – und das Kongresszentrum ICC liegt weiter brach. Deshalb entschied sich die Messe Berlin jetzt für den Bau einer neuen Halle. Es ist der Auftakt einer Großinvestition über die nächsten 15 Jahre. Man könnte sagen, sie wird das „Pop-up“ unter den Veranstaltungshallen: die Halle 27. In nur eineinhalb Jahr will die Messe Berlin den Neubau am Südeingang des Geländes aus dem Boden stampfen. Es entstehen 10 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, die man...

  • Charlottenburg
  • 23.01.17
  • 1167× gelesen
Politik

Wahlkampf nimmt Fahrt auf

Friedenau. Gut fünf Wochen vor den Berlin-Wahlen nimmt der Wahlkampf in Friedenau Fahrt auf. Am 20. August startet die Bündnisgrüne Annabelle Wolfsturm in die heiße Wahlkampfphase. Am 20. August, 10-11.30 Uhr, ist sie gemeinsam mit Fraktionschefin Ramona Pop auf dem Breslauer Platz anzutreffen. Anschließend tourt Wolfsturm durch Friedenau. Interessierte finden sie am 22. August an der Kaisereiche, am 23. August an der Ecke Cranach- und Beckerstraße, am 25. August auf dem...

  • Friedenau
  • 13.08.16
  • 18× gelesen
Politik

Ramona Pop führt Grüne an

Mitte. Die Grünen haben ihre Landesliste für die Abgeordnetenhauswahlen im September gewählt. Die Liste mit 45 Kandidaten wird von der Fraktionsvorsitzenden Ramona Pop angeführt. Zum Viererteam für die Berlin-Wahl gehören die Fraktionsvorsitzende Antje Kapek sowie die Landesvorsitzenden Bettina Jarasch und Daniel Wesener, die auf den Plätzen folgen. Vom Kreisverband Mitte wurden neben Ramona Pop Silke Gebel (Platz 13), Marc Urbatsch (Platz 24) und Daniel Gollasch (Platz 13) gewählt. Die...

  • Mitte
  • 19.03.16
  • 32× gelesen
  • 1
  • 2