Personal

1 Bild

CDU und FDP kritisieren Programm der rot-grünen Allianz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 156 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Milieuschutz, radfahrerfreundliche Verkehrspolitik, Weichenstellung für den Westkreuz-Park – das sind im Programm für eine neue rot-grüne Zählgemeinschaft mit Duldung der Linken wichtige Fixpunkte. Und die Oppositionsfraktionen? Sie deuten den Willen der Bürger völlig anders.Wo hört die Vision auf? Wo beginnt Ideologie? In den nächsten fünf Jahre wird sich die linksorientierte Zählgemeinschaft von...

1 Bild

S-Bahn hilft Obdachlosen: Einzelfallhelfer versorgen Problempassagiere

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 14.11.2016 | 37 mal gelesen

Charlottenburg. Eine besondere Klientel der Berliner S-Bahn genießt ab sofort erhöhte Aufmerksamkeit: Obdachlose. Weil sich Beschwerden über unangenehm riechende Fahrgäste ohne festes Zuhause häufen, reagiert die S-Bahn jetzt mit einer neuen Kooperation. Sie unterstützt die mobilen Einzelfallhelfer der Berliner Stadtmission, die sich um besonders bedürftige Menschen kümmern, mit der Finanzierung einer zusätzlichen Stelle für...

Noch-Bürgermeister Stefan Komoß verkündet das Ende des Personalabbaus

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.11.2016 | 71 mal gelesen

Marzahn-Hellerdorf. Der Personalabbau in der Bezirksverwaltung ist beendet. Nach Jahren des Schrumpfens kann das neue Bezirksamt mit dem personellen Neuaufbau beginnen. In einer Pressemitteilung teilte der noch amtierende Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) mit, dass die mit dem Senat vereinbarte Stellenreduzierung erreicht sei. Das neue Bezirksamt könne wieder neues Personal einstellen.Die Linke will dies nicht als Erfolg...

1 Bild

Mehr Personal in den Bürgerämtern wirkt – aber nur ganz langsam 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.10.2016 | 45 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Unzufriedenheit über lange Wartezeiten in den Bürgerämtern ist weit verbreitet. Senat und Abgeordnetenhaus geben den Bezirken die Schuld, sie seien mit der Aufgabe überfordert. Die Bezirke klagen in der Regel über zu wenig Personal.Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Innensenator Frank Henkel (CDU) fordern eine zentrale Steuerung für die Arbeit der Bürgerämter. Sie beklagen in dem...

Die Verwaltung wächst wieder: Büroräume im Dachgeschoss

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 13.09.2016 | 25 mal gelesen

Berlin: Grünes Haus | Tegel. Die wachsende Stadt macht sich auch in Reinickendorf bemerkbar – rund 660.000 Euro steckt das Bezirksamt in diesem Jahr in den Dachausbau für Bürozwecke des Grünen Hauses an der Ziekowstraße. Im vergangenen Jahr hatte die Reinickendorfer Bezirksverwaltung rund 1750 Mitarbeiter. Angesichts einer wachsenden Bevölkerung wird die Zahl steigen. Den aktuellen Zuwachs schätzt Bürgermeister Frank Balzer (CDU) auf 30 bis 40...

Weitere 2200 Kitaplätze: Angebot soll bis 2020 auf 17.000 steigen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 29.08.2016 | 61 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Suche nach einem Kitaplatz war für viele Eltern im Bezirk lange ein großes Problem. Und auch aktuell ist die Situation nicht völlig entspannt.Aber immerhin scheint das Angebot inzwischen einigermaßen mit der Nachfrage mitzuhalten. Allein seit 2007 sei der Bestand um 4700 oder fast 50 Prozent der ursprünglichen Kapazitäten erhöht worden, erklärt Bürgermeisterin und Jugendstadträtin Monika Herrmann...

1 Bild

Arbeitgeber-Service unterstützt bei Personalrekrutierung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 20.04.2016 | 142 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Arbeitsagenturen in ganz Deutschland wollen Unternehmen noch mehr dafür begeistern, den Arbeitgeber-Service zu nutzen. Denn dieser bietet den Unternehmen eine kompetente Vermittlung von Fachkräften an. Ein Unternehmen, dass mit der Vermittlung von Arbeitskräften durch die Agentur für Arbeit sehr gute Erfahrungen machte, ist ic! berlin. Es hat seinen Sitz im Gewerbezentrum Backfabrik an der Saarbrücker Straße....

Neue Direktorin des Klinikums

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 29.03.2016 | 33 mal gelesen

Mitte. Der Aufsichtsrat der Charité hat Astrid Lurati für die Dauer von fünf Jahren zur Direktorin des Klinikums bestellt. Die Diplomkauffrau ist zugleich Mitglied des Vorstands, der somit ab 15. Mai wieder komplett ist. Astrid Lurati war mehr als zehn Jahre lang Leiterin des Geschäftsbereichs Finanzen am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und dort Stellvertreterin des Kaufmännischen Direktors. In ihrer neuen Position...

Entlastung naht: Mit 20 Mitarbeitern soll das Bürgeramt Mitte aufgestockt werden

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 21.03.2016 | 87 mal gelesen

Moabit. Bürgermeister Christian Hanke (SPD) erwartet vom Sommer an eine spürbare Entlastung der Bürgerämtern. Das Bürgeramt im Rathaus Tiergarten wird um 20 Mitarbeiter aufgestockt.Mitte hat für alle zwölf Berliner Bezirke die zentrale Akquise der neuen Mitarbeiter übernommen. 1000 Bewerber haben sich auf die 50 ausgeschriebenen Stellen beworben. Ende März findet die Auswahl der neuen Mitarbeiter statt. Am 1. Mai sollen die...

Gesonderte Termine für An- und Ummeldung: Besonderer Service in drei Bürgerämtern

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 07.03.2016 | 47 mal gelesen

Reinickendorf. Die Bürgerämter bieten für die An- und Abmeldung von Wohnungen eine gesonderte Möglichkeit der Terminvereinbarung an.Für diesen besonderen Service stehen in Reinickendorf die Bürgerämter Reinickendorf-Ost, Rathaus und Tegel zur Verfügung. Wer sich an- oder ummelden möchte, kann über eine neu geschaltete Servicenummer –  902 49 90 – den notwendigen Termin vereinbaren. Man kann sich auch einen Termin in einem der...

Bewerbungen in ein zentrales Büro

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 02.03.2016 | 5 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wenn es darum geht, offene Stellen zu besetzen, will das Bezirksamt künftig auf ein zentrales Büro und die Hilfe von Computern vertrauen. Mit Hilfe eines „elektronischen Bewerbungsmanagements“ soll es möglich sein, „eine schnellere und qualitativ hochwertige Personalgewinnung voranzutreiben“, wie es in der offiziellen Mitteilung heißt. Gerade im Wettbewerb mit anderen Berliner Behörden will...

Wer wird Integrationsbeauftragter?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 07.02.2016 | 93 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nachdem der bisherige Inhaber des Postens, Mustafa Cakmakoglu, im vergangenen Dezember eine Stelle als Europabeauftragter des Bezirks antrat, muss sich der Bezirk nun darum bemühen, die Lücke im Bereich der Integrationsarbeit zu schließen. Üblicherweise dauert eine Neubesetzung etwa sechs Monate. Wegen der besonderen Wichtigkeit des Intergrationsbeauftragten in der Flüchtlingskrise will sich...

Mehr Personal für Sozialämter

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 27.01.2016 | 48 mal gelesen

Spandau. Die Bezirke und die Senatsfinanzverwaltung haben sich in der "AG Wachsende Stadt" auf 65 weitere Stellen für die Sozialämter geeinigt. Darüber informierte jetzt Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD), der in der Arbeitsgemeinschaft sitzt. Grund für die geforderte Personalspritze ist, dass immer mehr Asylbewerber in die bezirkliche Zuständigkeit fallen. So wird davon ausgegangen, dass rund 20.600 Personen in diesem Jahr...

Personalkollaps an der VHS

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 01.12.2015 | 150 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt soll die Probleme in der Volkshochschule in den Griff bekommen. Das fordert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vom Bezirksamt in einem Beschluss. Im November war bekannt geworden, dass es an der VHS wegen Personalmangels Probleme bei der Auszahlung von Honoraren für Lehrer und der Annahme von Zahlungen der Schüler in Bargeld gibt. Auch sind die Deutschkurse für Migranten bedroht, weil...

Bezirksamt plant Joboffensive

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 31.07.2015 | 87 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt muss bis 2021 rund 500 Mitarbeiter neu einstellen. Der Grund dafür ist die hohe Zahl an Mitarbeitern, die kurz vor dem Ruhestand stehen und in den nächsten sechs Jahren in Rente gehen werden. Um keine zu großen Personallücken entstehen zu lassen, sollen laut einem vom Bezirksamt beschlossenen Konzept alle Abteilungsleiter ab Januar vorausschauend auf Personalsuche gehen. Es soll mehr...

1 Bild

Verwaltungsjob mit Verantwortung

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 16.07.2015 | 489 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Julia (19) und Alexander (21) waren voll des Lobes. Die Arbeit mache ihnen großen Spaß, schon weil sie direkt in der Praxis gefordert seien. Auch die Betreuung an den Teamtagen sei optimal. Auf dem Lehrplan stehen alltägliche Probleme, aber auch Englisch oder interkulturelle Kompetenz. Die beiden gehören zu der neunköpfigen Gruppe, die seit Ende April im Ausbildungsbürgeramt des Bezirks in der...

1 Bild

Freiwilliger Feuerwehr Friedrichshagen fehlen Mitstreiter

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 04.06.2014 | 85 mal gelesen

Friedrichshagen. Sie sind jederzeit dienstbereit und sie werden gebraucht. Die Rede ist von den 24 aktiven Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichshagen. Jetzt sind sie selbst in Not.Ende Mai unterwegs zum Übungsabend auf der Wache am Müggelseedamm. Kurz hinter dem Bahnhof Friedrichshagen steht das rote Löschfahrzeug, zwei Wehrmitglieder streuen Granulat auf die Straße. "Das war ein kurzfristiger Alarm, das Beseitigen...

1 Bild

SPD-Politiker wollen drohende Privatisierung verhindern

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 19.05.2014 | 14 mal gelesen

Charlottenburg-Nord. Gerade erst aufgehübscht, jetzt auf der Streichliste: Die Bücherei am Halemweg blickt einer ungewissen Zukunft entgegen. Was bei der Erhaltung hilft, machten Politiker jetzt vor: Kräftig ausleihen und Ausweise ordern.Schlangestehen vor der Ausleihe? Ach, wäre dieses Bild ein alltägliches, Frederic Verrycken hätte die Öffentlichkeit nicht aufrütteln müssen. So will der SPD-Wahlkreisabgeordnete retten, was...

1 Bild

Personal in der Bahnhofsmission bekommt Verstärkung

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 05.05.2014 | 327 mal gelesen

Charlottenburg. Mit neuen Kollegen will Leiter Dieter Puhl den Beistand für 550 bedürftige Gäste am Tag in der Bahnhofsmission sicherstellen. Nur dank Neuanstellungen hält die Bahnhofsmission mit dem immer größeren Andrang Schritt. Es handelt sich schon jetzt um einen der größten Gastrobetriebe Berlins.Um die Mittagszeit trägt Dieter sein schiefes Lächeln durch die Jebensstraße, schreitet über Lachen von Urin, trifft...