Andy Hehmke

Beiträge zum Thema Andy Hehmke

Sport
Es musste eine Menge Unrat aus dem Baerwaldbad entfernt werden.

Nach dem Großreinemachen
Nachhutgefechte zur Causa Baerwaldbad

Wie viele Tonnen Abfall oder andere Hinterlassenschaften in den vergangenen Wochen aus dem Baerwaldbad geschafft wurden, konnte bisher noch nicht beziffert werden. Sie habe allein acht Lkw registriert, die während ihres kurzen Aufenthalts vor Ort dort vollgeladen wurden, berichtete Sportamtsleiterin Michaela Schulte vor kurzem im Sportausschuss. Das sei lediglich eine Momentaufnahme gewesen. Und einiges könne auch erst durch einen Spezialauftrag entsorgt werden. Vor allem die teilweise...

  • Kreuzberg
  • 26.06.20
  • 155× gelesen
Bildung
Digitaler Unterricht am Hermann-Hesse-Gymnasium. Auch diese Schule verzeichnete mehr Erstwünsche als Plätze.

Die üblichen Lieblingsschulen
Anmeldungen bestätigen schon bekannte Favoriten

Das Schuljahr 2019/20 konnte wegen Corona nur mit vielen Einschränkungen und Defiziten beendet werden. Umso wichtiger wird deshalb, wenn es keinen weiteren Lockdown gibt, der Neustart nach den Sommerferien. Das gilt besonders für diejenigen Schüler, die ab August eine Oberschule besuchen. Die Anmeldungen dafür bestätigten in Friedrichshain-Kreuzberg einmal mehr das gewohnte Ergebnis. Einige Schulen – und hier vor allem die "üblichen Verdächtigen" – waren wieder schwer nachgefragt. Bei...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 17.06.20
  • 169× gelesen
Bildung
Treffen am Schulteich. Von links: Maja Hilt, Beate Zettl, Bärbel Cohaus und Peter Kreißig.
  3 Bilder

"Ein Container wäre unser Ende"
Hertz-Gymnasium wehrt sich gegen mögliche temporäre Unterkunft

Zunächst muss der Schulteich besichtigt werden. Wie so vieles an dieser Schule entstand auch er in Eigenregie. Und das bereits vor 20 Jahren. Dass sie von diesem Biotop irgendwann einmal Abschied nehmen sollen, ist nicht das größte Problem im Heinrich-Hertz-Gymnasium an der Rigaer Straße. Eher schon, dass niemand weiß, wann das möglicherweise der Fall sein wird. Aber vor allem, welche Umzugsvarianten und Zwischenlösungen dabei in der Debatte sind. Speziell gegen eine zeitweise Unterkunft in...

  • Friedrichshain
  • 11.06.20
  • 365× gelesen
Bauen
Wohnen, Gewerbe, Kultur: Auf dem Dragnonerareal soll vieles entstehen.
  2 Bilder

In der Zwickmühle
Bezirksamt hat Probleme mit der Entwurfsplanung für das Dragonerareal

Kommunikation ist nicht immer einfach. Manchmal versteht der Gegenüber eine Anrede falsch oder nicht vollständig. Mit diesem Problem ist jetzt das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg konfrontiert. Und das ausgerechnet bei einem Vorzeige-Bauprojekt: der Entwicklung des sogenannten Dragonerareals zwischen Obentrautstraße und Rathaus Kreuzberg. Dafür liegt seit Anfang des Jahres eine städtebaulicher Entwurf vor. Bei dem wurde das Rathausgrundstück mitbeplant. Das war zwar auch so vorgesehen,...

  • Kreuzberg
  • 05.06.20
  • 683× gelesen
Sport

Sporthallen wieder offen

Friedrichshain-Kreuzberg. Ab 8. Juni sind die Sporthallen im Bezirk wieder für die Vereine nutzbar. Das kündigte der zuständige Stadtrat Andy Hehmke (SPD) an. Es sind weiter die vor der Pandemie gültigen Belegungspläne in Kraft – unter Einhalten der Corona-Vorgaben für den Sportbereich. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 04.06.20
  • 24× gelesen
Sport
Als hätten hier Leute abrupt den Raum verlassen: Blick in die verdreckte und vermüllte Küche.
  14 Bilder

Eine Perle, die zum Problemfall wurde
Einblicke in das sanierungsbedürftige Baerwaldbad

Massen an Kleidungsstücken in vielen Räumen. Ein zur Küche umfunktionierter ehemaliger Therapiebereich, in deren Kühlschrank Lebensmittel seit Jahren vergammeln. Und vor allem eine Technik, deren Zustand zur Gefahr für Leib und Leben wurde: Das und noch einiges mehr bot ein Ortstermin im Baerwaldbad, zu dem Sportstadtrat Andy Hehmke (SPD) eingeladen hatte. Unter anderem, weil der Bezirk jetzt wieder die Schlüsselgewalt für das Gebäude hat. Das lange Tauziehen mit dem letzten Nutzer, dem...

  • Kreuzberg
  • 11.05.20
  • 497× gelesen
Politik
Ein ungewöhnliches Auditorium.
  7 Bilder

Sitzung für die Ewigkeit
Maskierte BVV in der Sporthalle

Vor dem Zutritt erst einmal die Desinfektion. Überzieher für die Schuhe, wie sie sonst beim Betreten von Hallenbädern in Zivilkleidung üblich sind. Und natürlich galt, wenn auch nicht erzwungen: Masken anlegen. Im ersten Moment erinnerte das an eine Katastrophenschutzübung. Der Ort, die Flatow-Sporthalle am Schlesischen Tor, trug ihren Teil zur Szenerie bei. Zusammengenommen ergab sich daraus eine Premiere. So hatte ein Bezirksparlament in Friedrichshain-Kreuzberg noch nie getagt. Eine in...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 30.04.20
  • 260× gelesen
Politik
BV-Vorsteherin Kristine Jaath.
  2 Bilder

Arbeiten in "epidemiologischen Einheiten"
Bezirksamt und Bezirksverordnetenversammlung in Zeiten von Corona

Der Betrieb ist zwar teilweise eingeschränkt, aber er findet statt. Darauf legen alle Verantwortlichen Wert. Trotz Corona-Krise sei die Leistungsfähigkeit der Verwaltung gewährleistet. An manchen Stellen im Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg ist die gerade auch besonders gefragt. Allen voran im Gesundheitsamt. Aber auch in anderen Bereichen könne die Arbeit nicht einfach ruhen. Etwa in seinem Schulamt, gibt der zuständige Stadtrat Andy Hehmke (SPD) ein Beispiel. Derzeit stehe dort die...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.04.20
  • 261× gelesen
Bauen

Bauen trotz Corona
Schulen werden weiter saniert

Noch mehr Offensive bei der Schulbauoffensive wünschten sich in der aktuellen Situation zuletzt die Handwerkskammer und die Bauwirtschaft (wir berichteten). Gerade jetzt könnten noch mehr Gebäude als geplant instandgesetzt werden. Aus dem Stand sei das nicht möglich, konterte Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) und verwies vor allem auf längere Vorläufe bei Planung und Finanzierung. Außerdem davon gebe es auch derzeit zahlreiche Arbeiten an den Schulen. Welche und wo beantwortete er einige Tage...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 08.04.20
  • 126× gelesen
Bauen
Das Gebäude der Lenau-Grundschule soll bisher wie geplant im Sommer geschlossen und danach abgerissen werden.

Trotz Corona keine Offensive
Bauarbeiten können nicht vorgezogen werden

Die Corona-Krise sorgt für massive Auftragsrückgänge, auch in Branchen, die sich bisher über mangelnde Arbeit nicht beklagen konnten. Das gilt etwa für das Baugewerbe oder für Handwerksbetriebe. Auch die können jetzt auf staatliche Hilfen hoffen. Noch zielführender wäre es aber, geplante Vorhaben vorzuziehen, meinen Verbandsvertreter. Jürgen Wittke, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Berlin, denkt ganz konkret an die sogenannte Schulbauoffensive. In die soll in den kommenden Jahren...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.04.20
  • 350× gelesen
Bildung

Zunächst keine Tagesreinigung

Friedrichshain-Kreuzberg. Die ab dem 1. April vorgesehene zusätzliche Tagesreinigung in den Schulen im Bezirk wurde zunächst verschoben. Sie mache derzeit wenig Sinn, da sich wegen der Corona-Krise keine oder kaum Schüler in den Gebäuden aufhalten, erklärte Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD). Weiter aufrecht erhalten werde aber der bisherige Reinigungsauftrag. Es gebe jetzt die Möglichkeit, manche Ecken in den Gebäuden gründlich zu säubern, die bisher vielleicht eher vernachlässigt wurden....

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.04.20
  • 37× gelesen
Leute
Das Bezirksamt hat sich über die aktuelle Freizeitgestaltung Gedanken gemacht.

Sport per Livestream oder digitaler Shutdown
Bezirksamt gibt Tipps für Abwechslung zu Hause

Die meisten von uns sind gerade weitestgehend auf die eigenen vier Wände reduziert. Da kann sehr schnell die Gefahr von Lagerkoller aufkommen. Deshalb gibt es jetzt von vielen Seiten Tipps, wie das Eingesperrtsein einigermaßen erträglich und abwechslungsreich gestaltet werden kann. Sie kommen auch vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg. Knut Mildner-Spindler (Linke), stellvertretende Bürgermeister und Stadtrat für Arbeit, Bürgerdienste, Soziales und Gesundheit, empfiehlt zum Beispiel Sport...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 25.03.20
  • 117× gelesen
Politik
Die Waste Watcher spüren auch in diesen Tagen Müllsünder auf.

Kiezstreifen bleiben im Einsatz
Weitere Corona-Fragen und Antworten

Corona berührt so ziemlich alle Themen, manchmal bis zu kleinen Details. Hier einige Beispiele. Welche Ausnahmen bei der Kinderbetreuung gibt es? Wenn beide Elternteile in sogenannten "sytstemrelevanten Berufen" arbeiten, können sie ihr Kind weiter in der Kita oder Grundschule abgeben. Dazu zählen unter anderem der Gesundheits- und Pflegedienst, Polizei, Feuerwehr, auch unter Umständen der öffentliche Nahverkehr, die Wasserbetriebe, Stromversorgung, bestimmte Stellen in der Verwaltung. ...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 19.03.20
  • 214× gelesen
Bildung

Extra-Schicht für Sanitärbereich
Schulen sollen zusätzlich einmal am Tag gereinigt werden

Ab April wird es an den Schulstandorten im Bezirk eine zusätzliche Tagesreinigung geben. Ihr Schwerpunkt liege auf dem Sanitärbereich, erklärte der zuständige Stadtrat Andy Hehmke (SPD). Sprich, vor allem den Toiletten. Gerade dort gibt es immer wieder Anlass zur Klage. Die Extra-Putzschicht wird durch zusätzliche Mittel der Landesebene finanziert. Sie stellte den Bezirken dafür insgesamt rund fünf Millionen Euro zur Verfügung. Davon ausgehend entfällt auf Friedrichshain-Kreuzberg...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 12.03.20
  • 126× gelesen
Wirtschaft
Die Krumme Lanke ist ein Ziel im Südwesten. Burkard Kieker, Cerstin Richter-Kotowski, Andy Hehmke und Michael Pawlik bei der Präsentation der Kampagne im U-Bahnhof Warschauer Straße.
  4 Bilder

"Bock auf Gras"
Werbung für Tour nach Steglitz-Zehlendorf

In Friedrichshain-Kreuzberg halten sich bekanntermaßen sehr viele Touristen auf, sagte Cerstin Richter-Kotowski. Zumindest einen Teil davon will die Bürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf (CDU) in ihren Bezirk locken. Und zwar mit Hilfe einer Plakatkampagne, die ab 1. März drei Monate in den Zügen der U-Bahnlinien 1 bis 4 zu sehen ist. Es gibt vier Motive, mit jeweils einem Mottotier und einem zweideutigen Spruch. Die Titel lauten "Bock auf Gras?", "Gans schön blau", „Alter Falter“ und...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 05.03.20
  • 402× gelesen
Bildung

Schulessen hat seinen Preis

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei 37 Schulen im Bezirk läuft gerade das Ausschreibungsverfahren für das Mittagessen ab kommenden Sommer. Caterer, die sich dafür bewerben, müssen zusichern, den in Berlin verabredeten Vergabemindestlohns von 12,50 Euro pro Stunde zu zahlen. Das betonte Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) auf entsprechende Fragen der Bezirksverordneten Regine Sommer-Wetter (Linke). Um das auch nach Auftragsvergabe sicher zu stellen, könne der Bezirk eine Überprüfung bei der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.03.20
  • 77× gelesen
Bildung

"Steiniger, staubiger Weg"

Friedrichshain. Nach rund dreijähriger Bauzeit sind die Arbeiten an der Hausburg-Grundschule jetzt (fast) abgeschlossen. Restliche Arbeiten, insbesondere am Dach, werden in den kommenden Wochen noch folgen, teilte das Bezirksamt mit. In der Europaschule an der Hausburgstraße, die sich in einem denkmalgeschützten Ludwig-Hoffmann-Bau befindet, wurden das Dach, die Fenster und Fassaden sowie zahlreiche Räume, vor allem Klassenzimmer saniert und neu hergerichtet. Das passierte weitgehend parallel ...

  • Friedrichshain
  • 28.02.20
  • 53× gelesen
Bildung

Schulen in Gemeinschaft

Kreuzberg. Zum kommenden Schuljahr bilden die Lina-Morgenstern-Schule und die Lenau-Grundschule eine neue Gemeinschaftsschule. Der Besuch ist dann durchgehend von Klasse eins bis Klasse 13 möglich. Die gymnasiale Oberstufe wird im Verbund mit der Ferdinand-Freiligrath-Sekundarschule organisiert. Das bedeutet, dass dort künftig auch das Abitur abgelegt werden kann. Nach Angaben von Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) hat die Senatsbildungsverwaltung diese Kooperation Anfang Februar genehmigt. tf

  • Kreuzberg
  • 10.02.20
  • 38× gelesen
Bildung

Hoffen auf saubere Schulen
Einwohnerantrag auch in Friedrichshain-Kreuzberg erfolgreich

Die hygienischen Zustände in vielen Schulen sind ein ständiges Ärgernis. Die Initiative "Saubere Schulen" möchte das ändern. Unter anderem durch Einwohneranträge in verschiedenen Bezirken. Auch in Friedrichshain-Kreuzberg. Dort kamen 1663 Unterschriften zusammen. 1173 davon waren gültig und damit die Marke von mindestens 1000 erreicht. "Saubere Schulen" fordert zum einen, dass die bisherigen Putzzeiten, die in der Regel nach Schulschluss stattfinden, schnellst möglichst und überall...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 07.02.20
  • 101× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Bier verbindet. Beim Festival auf der Karl-Marx-Allee konnte jedes Jahr Gebrautes aus aller Welt probiert werden. Das geht jetzt nicht mehr.

Aus für die Biermeile
Traditionsveranstaltung findet bereits in diesem Jahr nicht mehr statt

Das Internationale Berliner Bierfestival, sprich Biermeile, an der Karl-Marx-Allee gehörte seit ihrem Start im Jahr 1997 zu den größten Freiluftevents nicht nur im Bezirk. Das ist jetzt Vergangenheit. Bereits im kommenden Sommer wird es die Veranstaltung nicht mehr geben. Das kündigte der Förderverein Biermeile auf seiner Website an. Begründet wird das Aus vor allem mit den von Jahr zu Jahr gestiegenen Kosten und Auflagen etwa für Sanitäranlagen und Absperrungen, weiteren Vorgaben wegen der...

  • Friedrichshain
  • 05.02.20
  • 556× gelesen
  •  1
Bildung

Von Klasse eins bis Klasse 13

Friedrichshain. Die Emanuel-Lasker-Sekundarschule an der Modersohnstraße wird ab Sommer zur Gemeinschaftsschule. Die entsprechende Genehmigung der Senatsbildungsverwaltung sei am 20. Januar eingegangen, teile Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) mit. Gemeinschaftsschule heißt in diesem Fall, der Besuch ist dort von Klasse eins bis Klasse 13 möglich. Den Grundschulbereich bildet die bisherige Filiale der Modersohn-Schule. In der Lasker-Schule stieß die Neujustierung nicht auf durchgehende...

  • Friedrichshain
  • 23.01.20
  • 192× gelesen
Umwelt

In Zivil ist effektiver

Friedrichshain-Kreuzberg. Seit Jahresbeginn sind die sogenannten Waste Watcher des Ordnungsamtes als Zivilstreifen unterwegs. Das scheint das Aufspüren von Müllverursachern einfacher zu machen. Nach Angaben des zuständigen Stadtrats Andy Hehmke (SPD) hätte ein Waste-Watcher-Duo allein am Vormittag des 9. Januar 31 Verstöße gegen das Straßenreinigungsgesetz festgestellt. Meist habe es sich um "Kleinstvermüllungen", etwa das Wegwerfen von Zigarettenresten gehandelt. Aber auch deren Verursacher...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 17.01.20
  • 20× gelesen
Bildung
Die Lenau-Grundschule wird ab kommendem Sommer abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Der soll 2023 fertig sein. Die rund 400 Schüler werden bis dahin auf zwei Standorte verteilt: die älteren in die Ferdinand-Freiligrath-Schule, die Klassen 1 bis 3 in die Lina-Morgenstern-Schule, mit der die Lenau-Grundschule künftig eine Gemeinschaftsschule bilden wird.

Trotz Offensive bleibt ein Minus:
Defizit an Schulplätzen in Friedrichshain-Kreuzberg wird noch größer

Zuletzt vermeldete der Senat die frohe Kunde, dass unter der Ägide der Wohnungsbaugesellschaft Howoge der geplante Neubau einer Grundschule an der Oder- und Gürtelstraße realisiert wird (wir berichteten). Das soll auch ziemlich schnell passieren. Allerdings ist "schnell" im Zusammenhang mit der sogenannten Schulbauoffensive ein relativer Begriff. Für die Planungs- und Bauphase müssen in der Regel mehrere Jahre einkalkuliert werden. Dabei ist die aktuelle Situation in Sachen Schulplätzen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 07.01.20
  • 232× gelesen
Bauen

Der Bezirks-BER
Sieben Jahre Baustelle und kein Ende an der Schumacher-Schule

Niemand kann behaupten, die Betroffenen hätten nicht große Geduld gezeigt. Aber die scheint jetzt zu Ende zu gehen. Am 18. Dezember „feierten“ Schüler, Eltern und Lehrer der Kurt-Schumacher-Grundschule mit einer Lichterkette den siebten Jahrestag ihrer Baustelle. Kein freudiges Ereignis, vielmehr die Erinnerung an eine nahezu beispiellose Pleiten-Pech-und-Pannen-Serie. „Unseren Bezirks-BER“ hatte selbst Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) die unendliche Schumacher-Saga bereits...

  • Kreuzberg
  • 19.12.19
  • 145× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.