Schlaglöcher

Falkenberger Chaussee wird bis 4. November saniert

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 27.10.2016 | 12 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Ein Schaden in der Fahrbahndecke muss dringend behoben werden: Darum wird noch bis Freitag, 4. November, die Falkenberger Chaussee zwischen dem S-Bahnhof Hohenschönhausen und der Zingster Straße am Lindencenter in Fahrtrichtung stadteinwärts auf einen Fahrstreifen reduziert. "Die Fahrbahninstandsetzung ist notwendig, da aufgrund der erheblichen Schäden die Gefahr eines Unfalls besteht", informiert...

5 Bilder

Gefährliches Pflaster: Aufruhr im Dichterviertel 14

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 30.09.2016 | 267 mal gelesen

Lichtenrade. Im Dichterviertel Lichtenrade kursiert ein anonymes Flugblatt, mit dem in ziemlich harschem Ton aufgerufen wird, beim Bezirksamt, politischen Mandatsträgern und der Presse die Sanierung von Halker Zeile, Goethestraße, Ekensunder Weg, Raabestraße, Grimmstraße und Fontanestraße zu fordern.Die entsprechenden Kontaktadressen sind vermerkt, auch die Berliner Woche erhielt diverse E-Mails. Stein des Anstoßes ist das...

4 Bilder

Laufend im Einsatz: Straßenbegeher sorgen für sichere Verkehrswege im Bezirk

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 19.08.2016 | 73 mal gelesen

Reinickendorf. Gut 472 Kilometer misst das Straßennetz im Bezirk, verteilt auf 21 Haupt- und 49 Nebenstraßen. Wer sich darauf bewegt – im Auto, auf dem Fahrradsattel oder per pedes – sollte vor Gefahrenstellen sicher sein. Dafür sorgen so genannte Straßenbegeher.Joggen darf er nicht. Das Fahrrad ist sowieso tabu. Eine Vorschrift legt sogar fest, wie schnell – oder besser langsam – er zu gehen hat: „Nicht viel mehr als 2,5...

8 Bilder

Schlaglöcher adé: Reinickendorf testet neue Asphaltmischung für die Straßenreparatur

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 14.03.2016 | 102 mal gelesen

Berlin: Alt-Wittenau | Wittenau. Eine Spezialmischung kommt jetzt erstmals auf Reinickendorfer Straßen zum Einsatz. Pothole Filling Asphalt® (PFA), also Füllasphalt für Schlaglöcher, heißt die Neuentwicklung, die nicht ganz billig ist – aber in puncto Haltbarkeit vielversprechend.Beständig bei Hitze und großer Kälte, jederzeit verwendbar, robust und stabil: Wenn PFA tatsächlich all die Eigenschaften besitzt, mit denen sein Hersteller wirbt, sollten...

Weniger Lärm: Immer mehr Kopfsteinpflaster verschwindet unter Asphalt 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 16.02.2016 | 520 mal gelesen

Berlin. In Berlin gibt es immer weniger Straßen mit Kopfsteinpflaster. Weil es den Lärm des Autoverkehrs verstärkt, muss es nach Plänen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung unter Asphalt verschwinden. Doch es gibt auch Liebhaber.Kopfsteinpflaster lässt Autos laut holpern, Fußgänger stolpern und Radfahrer bei Regen rutschen. Aber: Es bremst auch manchen Raser und bekommt keine Schlaglöcher. Derzeit hat Berlin noch 6,6...

3 Bilder

Vergessene Siedlung: Seit 20 Jahren kämpfen Anwohner für die Befestigung ihrer Straßen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | am 14.12.2015 | 400 mal gelesen

Berlin: Siedlung Schönholz | Niederschönhausen. Die Straßen heißen Mittelsteg, Waldsteg, Friedensteg, Vereinssteg oder Genossenschaftssteg. Wer durch die Siedlung läuft, fühlt sich ein bisschen wie auf dem Lande. Zwischen Schönholzer Heide und dem Birkenwäldchen auf dem ehemaligen Mauerstreifen ist man von viel Grün umgeben. Die Luft scheint sauberer als in anderen Teilen der Stadt. Dort stehen etwa 160 Einfamilienhäuser. Fast alle Gärten machen einen...

Schlaglöcher: Personalmangel verhindert schnelle Reparatur

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Zehlendorf | am 02.03.2015 | 190 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die kurzen Frost-Tau-Wechsel in diesem Winter haben den Straßen arg zugesetzt. Sondermittel zur Beseitigung der größten Schäden stehen zur Verfügung. Zur Durchführung fehlt häufig die straßenverkehrsrechtliche Anordnung des Berliner Senats.Seit 2013 erhält der Bezirk im Rahmen des "Schlaglochsanierungsprogramms" von der Senatsverwaltung zusätzliche Mittel. Doch diese sind noch längst nicht ausgegeben. Von...

1 Bild

Für 2015 fehlen zur Straßenunterhaltung mindestens 1,3 Millionen Euro

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 19.02.2015 | 176 mal gelesen

Spandau. Angesichts der bevorstehenden Haushaltsberatungen für die kommenden zwei Jahre legte Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) dem Ausschuss für Bauen und Verkehr am 17. Februar eine Bedarfsplanung für die Unterhaltung der rund fünf Millionen Quadratmeter Straßenfläche im Bezirk vor.Schon für 2015 zeigt sich im entsprechenden Haushaltstitel ein Fehlbetrag von gut 1,3 Millionen Euro. Mit Löchern im Haushalt sind Löcher...