2,5 Millionen in Schlaglöcher

Reinickendorf. Zur Behebung von Schlaglöchern wird der Bezirk in diesem Jahr rund 2,5 Millionen Euro ausgeben. Dies teilte Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) am 30. Januar im Bauausschuss den Bezirksverordneten mit. Sie betonte dabei, dass es bei den entsprechenden Arbeiten nur um Ausbesserungen gehe, nicht um die Sanierung der Straßen. CS

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen