Alles zum Thema Schlaglochsanierungsprogramm

Beiträge zum Thema Schlaglochsanierungsprogramm

Verkehr

Bauarbeiten auf der Tietzstraße

Borsigwalde. Das Straßen- und Grünflächenamt lässt bis zum 21. Dezember den südlichen Gehweg in der Tietzstraße zwischen Ernststraße und dem Eingang des Sportplatzes instand setzen. Ebenfalls werden kleinere Asphaltreparaturen in der Tietzstraße zwischen Ernststraße und dem Sportplatzeingang ausgeführt. Hierfür ist eine halbseitige Sperrung der Fahrbahn erforderlich. Die Baukosten betragen bei einer Fläche von insgesamt 450 Quadratmetern rund 85.000 Euro und werden aus dem...

  • Borsigwalde
  • 23.11.18
  • 9× gelesen
Politik

Strassen- und Gewegsanierungen
Bezirksamt lässt Fördermittel verfallen

Die Straßen und Gehwege in Charlottenburg-Wilmersdorf sind an vielen Stellen schadhaft und bedürfen dringend einer Reparatur. Auch Radwege sind teilweise nur bedingt nutzbar, da sich durch Aufwürfe und Plattenverschiebungen Schadstellen gebildet haben. Der Senat von Berlin hat für die Sanierung von Straßen und Gehwegen Sanierungsmittel zur Verfügung gestellt, die Umsetzung der Sanierungsarbeiten soll durch die Bezirksämter erfolgen. Da im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf laut Aussage ...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 05.07.18
  • 98× gelesen
  •  1
Bauen

Straßen werden 2018 wieder nur provisorisch ausgebessert

Das Drama spielt sich jedes Jahr neu ab. Nach der Frostperiode sind viele Straßen so löchrig wie ein Schweizer Käse. Nicht nur Autofahrer sind genervt vom schlechten Zustand der Straßen. Weil in den vergangenen Jahren nie richtig in den Unterhalt investiert wurde, kommt es auf vielen Straßen zum Sanierungsstau. Steglitz-Zehlendorf hat in diesem Jahr rund 3,4 Millionen Euro für die Straßenunterhaltung zur Verfügung, informiert Stadträtin Maren Schellenberg (Grüne) auf Nachfrage der Berliner...

  • Steglitz
  • 17.04.18
  • 221× gelesen
  •  1
Verkehr
Die Fahrbahn des Ostpreußendamms muss laut SPD und FDP dringend saniert werden.
2 Bilder

Schlaglochalarm auf dem Ostpreußendamm

Lichterfelde. Der vielbefahrene Ostpreußendamm ist in einem desolaten Zustand. Die Fraktionen von SPD und der FDP in der Bezirksverordnetenversammlungitiiert fordern eine kurzfristige Sanierung des Straßenzuges. Vor allem der Abschnitt zwischen Birkbuschstraße und Königsberger Straße ist durch die zahlreichen Schlaglöcher zu einer gefährlichen Schlaglochpiste geworden. Hier reiht sich ein Loch an das andere. Der Abschnitt ist zum Teil kaum befahrbar. Neben dem Autoverkehr rollen BVG-Busse und...

  • Lichterfelde
  • 15.07.17
  • 102× gelesen
Bauen

Absage an Radfahrstreifen

Steglitz. Zwischen Neue Filandastraße und Breite Straße wird die Fahrbahn der Albrechtstraße saniert. Die Fahrbahndecke war stark beschädigt und muss komplett erneuert werden. Allerdings wird es auch nach der Sanierung keine Radfahrstreifen auf diesem Straßenabschnitt geben. Die Straßenverkehrsbehörde des Landes Berlin ist dazu nicht bereit, wie Stadträtin Maren Schellenberg (B'90/Grüne) mitteilt. Die Behörde argumentiere, dass die Radfahrstreifen ständig von Lieferfahrzeugen zugestellt sein...

  • Steglitz
  • 29.06.17
  • 45× gelesen
Bauen
Von einem Bürger über 110 alarmierte Polizisten sichern ein Schlagloch in der Luxemburger Straße und lassen die Gefahrenstelle absperren. In den Sommerferien wird die Luxemburger Straße saniert.

2,2 Millionen Euro aus Senatssonderprogramm: Bezirk baut drei wichtige Straßen neu

Wedding. Sommerzeit ist Straßenbaustellenzeit. Der Senat hat den Bezirken wie in den Vorjahren insgesamt 25 Millionen Euro zusätzlich überwiesen, um Straßen und Gehwege zu erneuern. Dem Bezirksamt Mitte wurden 2,2 Millionen Euro für drei Großprojekte genehmigt. Der Sommer ist für Straßenbauer Hauptkampfzeit. Wenn viele Berliner in den Ferien am Pool liegen oder in erfrischendes Meereswasser tauchen, schwitzen die Bautrupps hinter schweren Maschinen. Auf insgesamt rund 160 Baustellen wird...

  • Wedding
  • 28.06.17
  • 351× gelesen
Bauen

Albrechtstraße wird saniert

Steglitz. Im Rahmen des Schlaglochsanierungsprogramms wird die Fahrbahn der Albrechtstraße zwischen Neue Filandastraße und Breite Straße saniert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Anfang September dauern. Die beschädigte Fahrbahndecke und der Unterbau werden entfernt und neu aufgebaut. Während der Bauarbeiten wird die Straße zur Einbahnstraße in Richtung Lankwitz. Der Fahrzeugverkehr wird über die Neue Filandastraße umgeleitet. Das betrifft auch den Busverkehr der Linien X83, M82, 282,...

  • Steglitz
  • 06.04.17
  • 61× gelesen
Bauen
Derzeit sind im Bezirk die Flicktrupps unterwegs, um wie hier auf der Luisenstraße die schlimmsten Schlaglöcher zuzuschmieren. Auf die Millionen für größere Sanierungen wartet das Bezirksamt noch.
2 Bilder

Warten auf die Schlaglochmillionen

Mitte. Auch in diesem Jahr soll es Geld aus dem sogenannten Schlaglochprogramm (SLP) geben, um marode Straßen zu reparieren. Doch bisher gibt es keine Genehmigungen. Jedes Jahr das gleiche Spiel: Der Bezirk will kaputte Fahrbahnen reparieren und wartet sehnsüchtig darauf, dass die Verkehrslenkung Berlin (VLB), eine Abteilung der Senatsbauverwaltung, die notwendigen Straßensperrungen und Baustellen genehmigt. Drei Großprojekte hat das bezirkliche Straßenamt für 2017 angemeldet, doch die...

  • Mitte
  • 27.01.17
  • 51× gelesen
Bauen

Straßenzug wird saniert

Lankwitz. Die Gallwitzallee und die Tautenburger Straße werden in den Sommerferien auf einer Länge von rund 2,5 Kilometer saniert. Der Baubeginn ist am 22. Juli. Zunächst beginnen die Arbeiten bei Vollsperrung der Fahrbahn auf der Tautenburger Straße/Ecke Blankenhainer Straße bis zur Ecke Brotteroder Straße. Der komplette Unterbau wird erneuert. Anschließend wird bei halbseitiger Sperrung auf der Gallwitzallee/Ecke Lerbacher Weg bis zur Blankenhainer Straße weiter gebaut. Der dritte und letzte...

  • Lankwitz
  • 21.07.16
  • 80× gelesen
Bauen

Baustadtrat fordert mehr Geld für die Sanierung der Straßen

Marzahn-Hellersdorf. Die Straßen im Bezirk sind in einem jämmerlichen Zustand. Doch das Geld für Instandhaltung und Sanierung reicht hinten und vorne nicht. Baustadtrat Christian Gräff (CDU) fordert mehr Unterstützung vom Land Berlin. „Die Köpenicker Straße in Biesdorf, die Lemkestraße in Mahlsdorf, die B1/5 – katastrophal.“ Der Stadtrat könnte die Liste mühelos fortsetzen. Rund 2,2 Millionen Euro hat Christian Gräff in diesem Jahr für die bauliche Unterhaltung zur Verfügung, dazu kommen noch...

  • Biesdorf
  • 27.06.16
  • 164× gelesen
Bauen

Schlaglöcher: Personalmangel verhindert schnelle Reparatur

Steglitz-Zehlendorf. Die kurzen Frost-Tau-Wechsel in diesem Winter haben den Straßen arg zugesetzt. Sondermittel zur Beseitigung der größten Schäden stehen zur Verfügung. Zur Durchführung fehlt häufig die straßenverkehrsrechtliche Anordnung des Berliner Senats.Seit 2013 erhält der Bezirk im Rahmen des "Schlaglochsanierungsprogramms" von der Senatsverwaltung zusätzliche Mittel. Doch diese sind noch längst nicht ausgegeben. Von den 3,8 Millionen Euro aus dem Jahr 2013 sind noch rund 1,2 Millionen...

  • Zehlendorf
  • 02.03.15
  • 199× gelesen
Bauen

Sanierung von Straßen stockt: Personalmangel bei Verkehrslenkung

Mitte. Die gute Nachricht: Aus Sondertöpfen hat der Bezirk Geld für Straßenausbesserungen und Spielplatzsanierungen bekommen. Die schlechte: Es kann nicht ausgeben werden.Für alle Berliner Bezirke gab es vergangenes Jahr Geld aus dem Schlaglochsanierungsprogramm des Landes Berlin, auf Mitte entfielen 1,3 Millionen Euro. Vier Straßenabschnitte sollten ausgebessert werden, nur ein Vorhaben für 400 000 Euro wurde verwirklicht. Der Grund: Bei den meisten Maßnahmen muss die Verkehrslenkung Berlin...

  • Mitte
  • 21.08.14
  • 21× gelesen
Verkehr

Der Bezirk steckt 600.000 Euro in die Sanierung von Gehwegen

Lichtenberg. Der Bezirk bekommt in diesem Jahr 1,9 Millionen Euro aus dem Schlaglochsanierungsprogramm der Senatsbauverwaltung. Einen großen Teil steckt Lichtenberg in die Sanierung der Gehwege.Nach jedem Winter sorgen etliche Schlaglöcher im Asphalt der Fahrbahnen bei Autofahrern für Ärger. Frühjahr für Frühjahr investiert der Bezirk daher viel Geld aus dem Schlaglochsanierungsprogramm des Senats, um die Straßen auszubessern. Die Gehwege blieben bislang meist auf der Strecke, obwohl es auch um...

  • Lichtenberg
  • 10.04.14
  • 55× gelesen
Auto und Verkehr

Beschädigte Straßen im Berliner Verkehrsnetz

In der deutschen Hauptstadt gibt es 5.400 Kilometer Straßennetz. Davon müssen allerdings viele saniert werden - denn Schlaglöcher und poröse Straßen sind nicht nur ein Sicherheitsrisiko, sie verschleißen auch das Fahrzeugmaterial, insbesondere die Reifen.Die Summe, welche ausgegeben werden müsste, um Berlins Straßen zu sanieren, ist nicht exakt zu ermitteln. Laut ADAC liegen die aktuellen Schätzungen allerdings bei 500 bis 600 Millionen Euro, welche investiert werden müssten. In den vergangenen...

  • Mitte
  • 01.09.13
  • 346× gelesen