Unesco

1 Bild

Urwald in spe: Der Buchenwald Grumsin ist Unesco-Weltnaturerbe

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 06.10.2016 | 456 mal gelesen

Angermünde: Informationspunkt Buchenwald Grumsin | Bunte Buchenblätter weisen den Weg. Sie markieren Wanderpfade durch den Buchenwald Grumsin nordöstlich von Berlin, der seit 2011 mit vier weiteren deutschen Wäldern in die Liste des Unesco-Weltnaturerbes „Alte Buchenwälder Deutschlands“ aufgenommen ist.Neben dem Hainich in Thüringen, dem hessischen Kellerwald und den Wäldern bei Serrahn und Jasmund macht Grumsin mitten im Biosphärenreservat Schorfheide seinem Titel alle Ehre....

Einblicke am Denkmaltag

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 05.09.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Haus des Rundfunks | Charlottenburg-Wilmersdorf. Zum Tag des offenen Denkmals am Sonnabend, 10., und Sonntag, 11. September, bietet sich Freunden der Historie im Bezirk eine Fülle von Entdeckungsmöglichkeiten. Folgende Beispiele zeigen die Vielfalt: Von 11 bis 16 Uhr hat man am Sonnabend Einlass in die Atelierwohnung des Architekten Hans Scharoun im Heilmannring 66A. Über das UNESCO-Welterbe Ringsiedlung Siemensstadt informiert man sich in der...

Tibetische Tänze und Klänge zum Frühlingsfest

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 23.04.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Internationale Dzogchen Gemeinschaft | Neukölln. Jedes Jahr am 29. April zelebrieren Millionen von professionellen und Amateur-Tänzern auf der ganzen Welt den Welt-Tanz-Tag, koordiniert durch den Internationalen Tanz Rat CID von der Unesco. Die Internationale Dzogchen Gemeinschaft in der Neckarstraße 12 nimmt in Zusammenarbeit mit dem International Institute for Tibetan Culture - mit dem Tanz-Workshop „Khaita - Harmonie im Raum“ daran teil. Im Rahmen eines kleinen...

4 Bilder

Schmuckwerkstatt als Mitmachaktion im Technikmuseum

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 18.04.2016 | 89 mal gelesen

Berlin: Deutsches Technikmuseum | Kreuzberg. Zum Bestand des Deutschen Technikmuseums in der Trebbiner Straße gehört auch eine manufakturelle Schmuckwerkstatt.Sie erinnert nicht nur an ein heute fast vergessenes Handwerk, sondern bietet Fachleuten auch die Möglichkeit, sich dort fortzubilden. Das Projekt wurde deshalb im März von der Unesco in das Verzeichnis eines "immateriellen Kulturerbes" aufgenommen.Aus diesem Anlass gab es am 16. April einen Tag der...

3 Bilder

Im Herzen des Auenlands: Spaziergänge rund um Burg Lenzen

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 18.11.2015 | 191 mal gelesen

Lenzen (Elbe): Besucherzentrum Burg Lenzen | Wenn der Herbst die Auenwälder an der Elbe in goldenes Licht taucht und die Blätter bunt färbt, beginnt in und um Lenzen eine der schönsten Jahreszeiten. Aus den Nebeln über den Wiesen sind die Rufe rastender Zugvögel zu hören. Kraniche, Wildgänse und Singschwäne geben sich ein Stelldichein, zuweilen kreisen Bussard, Kornweihe und Seeadler über dem weithin sichtbaren Turm der Burg Lenzen. Die einstmals slawische Festung war...

Lieder übers Licht

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 05.10.2015 | 69 mal gelesen

Berlin: Mall of Berlin | Mitte. Am 10. Oktober findet im Einkaufscenter Mall of Berlin am Leipziger Platz das Abschlusskonzert der Schreibwettbewerbs Lichtblicke statt. Zum internationalen Unesco-Jahr des Lichts haben Schüler Songtexte gedichtet. Professionelle Musiker haben die zehn besten vertont. Das Konzert in der Mall of Berlin findet im Rahmen der Aktion „Berlin leuchtet“ statt. Los gehts um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Als Highlight tritt...

Die Brücke von Mostar

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | am 11.09.2015 | 30 mal gelesen

Berlin: Mehrgenerationenhaus Phoenix | Zehlendorf. Im Mehrgenerationenhaus Phoenix, Teltower Damm 228, steht am Freitag, 18. September, um 19 Uhr eine Lesung mit Mesud Prolić auf dem Programm. Der Berliner Journalist liest über die von der Unesco als Weltkulturerbe ausgezeichnete Brücke von Mostar. Die Alte Brücke, Stari most, verband seit ihrer Errichtung im 16. Jahrhundert die katholischen Kroaten und die orthodoxen Serben in der bosnischen Stadt Mostar. Während...

1 Bild

"Kultour" im Licht

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 28.05.2015 | 111 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Mit der diesjährigen "Kultour à la carte" am Sonnabend und Sonntag, 6. und 7. Juni, feiert sich der Bezirk erneut als Standort von Kunst und Kultur. Es sind viele bekannte Gesichter, aber auch neue Teilnehmer zu erleben."Mehr Licht!" heißt das Motto der diesjährigen Veranstaltung. Es geht auf Johann Wolfgang von Goethe zurück, der diese Aufforderung im Sterben geäußert haben soll. Die Unesco hat zudem...

1 Bild

Sanierung des UNESCO-Welterbes Weiße Stadt geht weiter

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 27.05.2015 | 214 mal gelesen

Reinickendorf. Im Mai 2015 hat die Deutsche Wohnen einen großen Teil der Sanierungsmaßnahmen in der Weißen Stadt abgeschlossen. Die Siedlung gehört zu den UNESCO-Welterbestätten.Die Arbeiten erfolgten im Rahmen des Investitionsprogramms nationale UNESCO-Welterbestätten des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Rund 8,2 Millionen Euro (davon 2,35 Millionen öffentliche Fördermittel) investierte...

4 Bilder

Ausstellungszentrum zeigt Arbeiten der Kunstwerkstätten an den Schulen

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 23.04.2015 | 159 mal gelesen

Berlin: Pyramide | Hellersdorf. Die Teilnehmer der diesjährigen Kunstwerkstätten an den Schulen des Bezirks zeigen die Ergebnisse ihrer Arbeit im Ausstellungszentrum Pyramide. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.Die Ausstellung der Kunstwerkstätten trägt in diesem Jahr den Titel "Lichtblicke". Dieser Titel spielt darauf an, dass die UNESCO 2015 zum "Jahr des Lichts" erklärt hat. Hiermit will die Weltorganisation an die Bedeutung von Licht als...

2 Bilder

Quedlinburg gilt als eines der größten Flächendenkmale Deutschlands

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 12.02.2015 | 321 mal gelesen

Quedlinburg: Quedlinburg-Information | Es ist wie eine Reise in eine längst vergangene Zeit: In den malerischen verwinkelten Gassen Quedlinburgs fühlt sich der Besucher sofort ins Mittelalter zurückversetzt.Mit seinem riesigen Bestand von rund 2000 Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten und seinem geschlossenen mittelalterlichen Stadtgrundriss zählt Quedlinburg seit 1994 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Es umfasst rund 80 Hektar und macht die Stadt an der Bode...

1 Bild

Wie die Schülerin Emily Grabo zum Unesco-Weltkongress kam

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 06.11.2014 | 37 mal gelesen

Friedrichshain. Nervös sei sie nicht, aber gespannt, sagte Emily Grabo vor ihrem Abflug. Verständlich, denn eine Reise nach Japan gibt es auch nicht alle Tage.Dort nimmt die 18-Jährige aus dem Dathe-Gymnasium bis zum 13. November in der Stadt Nagoya an der Weltkonferenz "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der Unesco, der Bildungsorganisation der Vereinten Nationen teil. Und das nicht nur als interessierte Beobachterin,...