Kur und Könige
Bad Kissingen ist Weltkulturerbe

19Bilder

Nahezu endlos lang ist die Liste der weltbekannten Persönlichkeiten, die Bad Kissingen besuchten – meist zu einem Kuraufenthalt, oft aber auch zu fachlichen Beratungen oder politischen Gesprächen.

Die Künstler, Komponisten und Schriftsteller Leo Tolstoi, Max Liebermann, Theodor Fontane, Gioachino Rossini, Richard Strauss oder Adolph Menzel waren darunter, aber auch Erfinder und Entdecker wie Graf Zeppelin, Heinrich Schliemann und Alfred Nobel oder eben die stattliche Reihe von Politikern, die von Theodor Heuss und Heinrich Lübke bis Herbert Wehner und Franz Josef Strauß reicht.

Hinzu kommen die Herrscher und gekrönten Häupter, die an Glanz und Gloria vergangener Zeiten erinnern. Bad Kissingen ist ein prunkvoller Leuchtturm der europäischen Geschichte – an ihren Namen wird das deutlich: Kaiser Franz Joseph I., die legendäre Elisabeth „Sisi“ von Österreich, der märchenhafte Ludwig II. von Bayern und Zar Alexander II. Alles überstrahlend bis heute ist jedoch der Name des streitbaren Reichskanzlers Otto von Bismarck mit Bad Kissingen verbunden. 14 Mal war er in den Jahren 1876 bis 1893 zur Kur in dem Ort. Hier machte Bismarck bei aller Erholung auch handfeste Politik – wie etwa im Juni 1877 das „Kissinger Diktat“, das er seinem Sohn Herbert während einer Kur diktierte. Ein Dokument, das die Feindschaft zu Frankreich nach der deutschen Reichsgründung von 1871 zementierte. Denn es war Bismarcks außenpolitisches Konzept, in dem es wörtlich heißt, es beschreibe eine „politische Gesamtsituation, in welcher alle Mächte außer Frankreich unser bedürfen und von Koalitionen gegen uns durch ihre Beziehungen zueinander nach Möglichkeit abgehalten werden.“

Bismarck wohnte bei seinen Kuraufenthalten in der Oberen Saline im heutigen Stadtteil Hausen. In seinem damaligen Domizil befindet sich heute das „Museum Obere Saline“ mit der Abteilung „Bismarck-Museum“. Auf diese Weise ehrt der Kurort seinen Ehrenbürger, der Kissingen neben der Reichshauptstadt Berlin zu seinem „Wohnzimmer“ erkoren hatte. Auch das (missglückte) Attentat, das der Böttchergeselle Eduard Kullmann 1874 zur Zeit des „Kulturkampfes“ in der heutigen Bismarckstraße auf den Kanzler verübte, konnte ihn von seiner Zuneigung zu dem heimeligen Erholungsort nicht abhalten.

Doch es waren nicht (nur) die prominenten Namen und politischen Ereignisse, die Bad Kissingen im Sommer 2021 zum Titel einer Kultur-Welterbestätte der UNESCO verhalfen. Gemeinsam mit zehn weiteren europäischen Städten wurde Bad Kissingen ausgezeichnet. Diese elf Städte stehen für das Ziel, den kulturellen Schatz für künftige Generationen zu pflegen und zu bewahren. Die Kur in Europa wird von diesen „Great Spa Towns of Europe“ jeweils auf ganz besondere Weise verkörpert und vertreten. Dabei zählen für Bad Kissingen auch Elemente wie das Kurgartenensemble oder die Sole-Gewinnung.

Bad Kissingen feiert die internationale Auszeichnung in diesem Jahr auf seine Weise mit Führungen und Veranstaltungen. Zentraler und allseits beliebter Faktor sind dabei die Kurkonzerte, die in der Früh, am Nachmittag oder am Abend in der einzigartigen Konzertmuschel in der Wandelhalle stattfinden. Bei schönem Wetter wird die Muschel nach außen zum Kurgarten hin gedreht und die berühmte Staatsbad Philharmonie Kissingen gibt ein Freiluftkonzert.
www.badkissingen.de/kultur/staatsbad-philharmonie-kissingen

Die Staatsbad Philharmonie Kissingen hält mit einigem Stolz an der Tradition der aussterbenden Gattung der großen Berliner Salon-Orchester-Besetzung fest. Daraus ergibt sich, dass Werke von Paul Lincke, Hans Zander oder des Kissinger Komponisten Cyrill Kistler das Repertoire beherrschen. Nach etlichen Auslandsaufenthalten leitet Burghard Toelke (1.Violine) die Staatsbad Philharmonie. Die Orchestermitglieder versetzen die Konzertbesucher immer wieder in Begeisterungsstürme.

Wer all das erleben und genießen will, hat wegen der großen Auswahl an Unterkünften bei der Suche nach einem Hotel zunächst ein kleines Problem, was die Übersicht angeht. Ins Auge springt – wegen der Attraktivität und der Tradition – stets das „Hotel Victoria und Kaiserhof“ – gegenüber dem Rossini-Saal der Kurkonzerte -, wo schon Kaiserin Sisi residierte. Das Hotel – heute "Grand Hotel Kaiserhof und Victoria" ein Hort modernen Komforts – ist eng verbunden mit Kissingens sogenannter „Kaiserkur“ von 1864. In diesem Jahr trafen sich hier die Kaiserpaare von Österreich und Russland. Ihnen gesellten sich im Sommer König Karl und Königin Olga von Württemberg sowie die Königin von Neapel und der junge König Ludwig II. von Bayern hinzu. Noch heute erinnert die Fassade dieses Grand-Hotels mit all ihrer Mächtigkeit und Zierde an solch herrliche Zeiten.

Bad Kissingen – ein Traum, für Kurgäste, für Urlauber und Rekonvaleszente, für alle, die Ruhe und Erholung suchen und ein wenig in vergangenen glanzvollen Zeiten stöbern wollen.

Autor:

Nicole Borkenhagen aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder einen Armreif – eingearbeitet.
4 Bilder

Persönlicher Schmuck
Erinnerung in seiner schönsten Form

Für viele Trauernde ist es ein Wunsch, ein Stück Erinnerung an den verstorbenen Menschen für immer bei sich zu haben. Wir können diesen Wunsch erfüllen: Wir bieten Ihnen an, den Fingerabdruck des geliebten Menschen als Schmuck ein Leben lang ganz nah bei sich zu tragen. Denn nichts ist so individuell und unverwechselbar wie der Fingerabdruck eines Menschen. Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder...

  • Bezirk Spandau
  • 18.10.21
  • 202× gelesen
WirtschaftAnzeige
Wertvolles Gemälde oder reif für den Flohmarkt? Am Sonnabend, 30. Oktober 2021, erfahren Sie es, wenn es bei „MyPlace-SelfStorage“ in Berlin wieder heißt: „Experten bewerten“.

Schatz oder Schrott?
„Experten bewerten“ am 30. Oktober 2021 bei „MyPlace-SelfStorage“ in Fennpfuhl

Schatz oder Schrott? Anlässlich der Eröffnung des neuen MyPlace-Standorts im Weißenseer Weg 73 bewerten die Experten vom Auktionshaus Historia im Rahmen der Veranstaltung „Experten bewerten“ kostenlos bis zu drei Gegenstände der Berliner. Die Einwohner aus Stadt und Umgebung sind herzlichst dazu eingeladen, mit ihren Schätzen am Sonnabend, 30. Oktober 2021, zwischen 14 und 17 Uhr zur neuen MyPlace-Filiale in Fennpfuhl zu kommen. Die Kunstexperten klären die Besucher darüber auf, ob z.B. das...

  • Fennpfuhl
  • 19.10.21
  • 169× gelesen
WirtschaftAnzeige
Maideasy sorgt für saubere Büros - jetzt auch in Berlin

Für Ihr sauberes Büro
Maideasy erweitert Büroreinigungsservice für Gewerbekunden in Berlin

Das Reinigungsunternehmen Maideasy wächst weiterhin und hat vor Kurzem den Büroreinigungsservice in den Geschäftskundenbereich in Berlin integriert. In Zukunft sollen nun mehr Firmenkunden aus der Berliner Umgebung gewonnen werden. Neben den aktuellen Leistungen der Gebäude-, Fassade-, Fenster- und Teppichreinigung konzentriert sich die Reinigungsfirma nun auch auf Büroreinigungen. Reinigungsdienstleister Maideasy im Überblick Das Reinigungsunternehmen Maideasy ist in Berlin und dessen Umgebung...

  • 30.09.21
  • 156× gelesen
VerkehrAnzeige
Mit der richtigen Vorbereitung und der optimalen Ausrüstung kann das Radeln trotz Nässe, Kälte, Schnee und Dunkelheit der ganzen Familie Spaß machen.
7 Bilder

Mit Kids und Fahrrad durch die dunkle Jahreszeit
Tipps und Tricks für mehr Spaß und Sicherheit beim Winterradeln mit Kindern

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Kids sollten jeden Tag raus an die frische Luft und sich bewegen. Das hält fit und stärkt das Immunsystem. Der tägliche Weg zu Kita oder Schule mit dem Fahrrad schont also nicht nur die Umwelt, sondern trägt auch einen guten Teil zur Erhaltung der Gesundheit bei. Ganz so unbeschwert wie im Sommer radelt es sich in der dunklen Jahreszeit leider nicht. Aber bei Beachtung von ein paar Tipps kommen Kinder und Eltern mit Sicherheit gut durch den Rad-Winter....

  • Charlottenburg
  • 14.10.21
  • 86× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige
2 Bilder

Informationsabend für Patientinnen und Patienten mit Chefärztin Dr. Elke Johnen
Rasch wieder auf die Beine kommen – Kniegelenk-Endoprothetik

10. November 2021 18.00–19.30 Uhr Konferenzraum 1 St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof Wüsthoffstraße 15 · 12101 Berlin Informationsabend für Patientinnen und Patienten mit Chefärztin Dr. Elke Johnen Liebe Patientin, lieber Patient, hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer kostenfreien Informationsveranstaltung im St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof ein. Wir berichten über die Versorgungsmöglichkeiten bei Kniegelenk-Arthrose – von der Schlitten- bis zur Individual-Prothese. Ihre...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 20.10.21
  • 123× gelesen
WirtschaftAnzeige
Natascha Franke

Vertrauen Sie Experten
Makler von Postbank Immobilien helfen beim Hausverkauf

Wenn das eigene Haus den Eigentümer wechseln soll, gibt es dabei viele Stolpersteine. Verkäu­fer sollten sich daher professionelle Unterstützung holen. Natascha Franke, Maklerin von Postbank Immobilien Berlin: „Wir kennen den regionalen Markt und unsere Kunden, können die Qualitäten einer Immobilie richtig einschätzen und sind in der Lage, einen angemessenen Verkaufspreis zu er­mitteln und durchzusetzen." Denn am Wert scheiden sich oft die Geister. Der Verkäufer will keinesfalls unter Wert...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.10.21
  • 212× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen