Erinnern an Maueropfer
Gedenken am 13. August

Gedenkstätte für zwei 1966 erschossene Kinder an der Kiefholzstraße.
  • Gedenkstätte für zwei 1966 erschossene Kinder an der Kiefholzstraße.
  • hochgeladen von Silvia Möller
Corona- Unternehmens-Ticker

Am 13. August 1961 wurde Berlin auf Befehl des SED-Regimes durch den Bau der Mauer geteilt.

Bis zum Ende der DDR starben zwischen dem damaligen Bezirk Treptow und den Nachbarbezirken Neukölln und Kreuzberg mindestens 15 Menschen durch Schüsse von Grenzwächtern. Am Jahrestag des Mauerbaus wollen Bürgermeister Oliver Igel und BV-Vorsteher Peter Groos (beide SPD) an die Opfer erinnern, zunächst um 15 Uhr an einer Gedenkstätte für anonym beigesetzte Flüchtlinge auf dem Friedhof Baumschulenweg an der Kiefholzstraße. Danach gegen 15.20 Uhr an der Gedenkstätte für die 1966 erschossenen Schüler Lothar Schleusener und Jörg Hartmann an der Kiefholzstraße (Nähe Dammweg), und um 15.40 Uhr am Ufer des Britzer Verbindungskanals an der Chris-Gueffroy-Allee. Hier starb am 5. Februar 1989 mit Chris Gueffroy das letzte Opfer des Schießbefehls. Die Ehrungen sind öffentlich, Blumen oder Gebinde können gerne mitgebracht werden.

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen