Autofahrer greift Männer an

Britz. Zwei Männer wurden am 4. Juli von einem Fahrzeug verletzt. Gegen 21.40 Uhr fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Renault am Delfter Ufer entlang, neben ihm saß sein 16-jähriger Bruder. Sie näherten sich vier jungen Männern. Diese liefen auf einen Grünstreifen zu, der Pkw-Fahrer folgte und touchierte einen aus der Gruppe. Danach fuhr er auf einen anderen zu, der auf die Motorhaube prallte und hinfiel. Die Brüder stiegen aus dem Auto und schlugen auf ihn ein. Der 16-Jährige, der Polizei als Intensivtäter bekannt, soll einen Teleskopschlagstock benutzt haben. Die Gruppe flüchtete und zeigte den Vorfall an. Wenig später tauchten auch die Verdächtigen bei der Polizei auf, um Anzeige zu erstatten. Sie wurden festgenommen, der Renault beschlagnahmt. Nachforschungen ergaben, dass es zuvor einen Streit zwischen dem 16-Jährigen und der Gruppe auf dem alten Blub-Gelände an der Buschkrugallee gegeben hatte, bei dem der Verdächtige mit einem Holzbrett zugeschlagen haben soll. sus

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen