Anzeige
  • 4. April 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Buchlesung mit Musik

14. April 2016 um 20:00
Bezirkszentrlbibliothek Mark Twain, 12679, Berlin

Marzahn. Der Autor Bernd Kebelmann und Sonny Thet sind Gäste der nächsten Veranstaltung „Lebende Bücher“ am Donnerstag, 14. April, um 20 Uhr in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 52-54. Kebelmann stellt sein Buch „Lied vom Mangobaum“ vor. Es handelt von dem Kambodschaner Sonny Thet, der am Königshof von Phnom Penh Hofmusiker war und 1969 zum Musikstudium nach Weimar geschickte wurde. Es rettete ihm vermutlich das Leben. Wenig später begann in Kambodscha die fünfjährige Schreckensherrschaft der Roten Khmer, der mindestens zwei Millionen Menschen – vor allem Intellektuelle und nicht zuletzt Künstler – zum Opfer fielen. Sonny Thet wurde hingegen ein viel gefragter Cellist in europäischen Konzertsälen. Er wird die Buchpremiere seiner Biografie mit seiner unverwechselbaren Musik begleiten. Thet entwickelte einen eigenen Musikstil aus kambodschanischer Tradition, barocken Stilelementen und Rhythmen der Pop-Musik. Anmeldungen zur Veranstaltung auf www.berlin.de/bibliotheken-mh oder  54 70 41 42. hari

Autor: Harald Ritter
aus Marzahn
Anzeige