Anzeige
  • 29. Mai 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Führung durch das Poststadion

10. Juni 2017 um 14:00
Poststadion Eingang Hallenbad, 10559, Berlin

Moabit. Das Poststadion, ein Sportstadion mit Leichtathletikanlage, wurde für den Post SV Berlin zwischen 1926 und 1929 auf dem ehemaligen Exerzierplatz der Garde-Ulanen gebaut. Das Poststadion steht heute unter Denkmalschutz. Ulrich Schmidt, Fachbereichsleiter des Sportamts Mitte, führt Interessierte am 10. Juni, 14 Uhr, durch die Anlage. Die Veranstaltung findet im Rahmen der monatlichen Führungen von Heimatverein und Geschichtswerkstatt Tiergarten statt. Die Teilnahme kostet fünf Euro für Vereinsmitglieder und sechs Euro für Nichtmitglieder. Treffpunkt ist an der Seydlitzstraße 7, neben dem Eingang zum Hallenbad. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige